Frage von K3n3k, 5

wie bekomme in die Riemenscheibe ab?

bekomme sie ums verrecken nicht ab da ich keinen Anhaltspunkt finde schaffe ich es nicht einmal Druck auf sie auszuüben, da ich keine Chance habe das Rad irgendwie zu blockieren ohne die Speichen kaputt zu machen

Antwort
von RuedigerKaarst, 5

Hallo,

Du benötigst entweder ein Blockiertool, ein Tool um den Kolben zu blockieren, oder einen Schlagschrauber, ansonsten dreht die Kurbelwelle mit.

Das Tool, um den Kolben zu blockieren kommt in das Gewinde der Zündkerze.

Es besteht das Risiko, dass der Kolben beschädigt wird.

Das Blockiertool blockiert die Riemenscheibe, indem es mit Riemenscheibe und Vario blockiert wird.

Bei beiden brauchst Du eine Ratsche mit Verlängerung und sehr viel Kraft.

Mit einem Schlagschrauber geht es am einfachsten, mit 4 Schlägen ist die Mutter gelöst.

Der SD 340 von AEG ist klasse.

Denke daran, dass die Mutter Rechtsgewinde hat, also nach Rechts festgezogen wird.

Da die Kurbelwelle nach links dreht, könnte sich die Mutter lösen und einigen Schaden verursachen.

Benetze deshalb das Gewinde der Mutter mit Schraubensicherung und ziehe sie sehr fest an.

Schraubensicherung ist flüssig und ist gummiartig, wenn es trocken ist.

Ein Zweiradmechaniker-Meister erklärte mir, dass er die Mutter mit einem Drehmoment von 90 bis 100 anzieht. 

Kommentar von K3n3k ,

ich weiß nicht ob man es nicht sieht aber der Keilriemen ist nicht drauf weil der ganze der Motorblock raus ist, also muss ich den Keilriemen erst wieder anbringen bevor ich die Riemscheibe abmachen kann? und wieso sollte die Scheibe bei einem schlagschrauber nicht mitfreuen?

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Der Schlagschraube baut Kraft auf und gibt diese mit heftigen kurzen Schlägen ab.

Die Riemenscheibe hat keine Zeit, sich bei einem kurzen Schlag zu drehen.

Verwechsele einen Schlagschrauber nicht mit einem Akkuschrauber. 😉

Den Riemen musdt Du nicht drauf machen, nur die Scheibe blockieren.

Der AEG SD 340 kostet ca. 50 € ein Blockiertool 20.

Oder frage doch mal in einer kleinen Werkstatt. Die machens ratzfatz mit nem Schlagschrauber. 

Kommentar von K3n3k ,

ok werde ich machen danke

Antwort
von dieneuelinie, 4

In der Regel sollte es reichen, die Hinterradbremse zu blockieren, um die Mutter zu lösen.

Kommentar von K3n3k ,

wie soll ich dieses denn blockieren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten