Wie bekomme ich weißere Zähne, empfindliche Zähne?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bleaching auf keinen Fall. Ich benutze Zahnpasta Signal White ausm Lidl, glaubt mir oder nicht es ist die beste die ich jeh benutzt habe. Zähne leicht bürsten und nicht drücken, im Prinzip halte ich meine Zahnbürste alls würde sie nichts wiegen. erstmal innen Putzen dann 40 Kreisbewegungen pro 4  Vorderzähne links nach rechts und noch die untere Partie umgefähr am Zahnfleisch wo sich das ganze gestein und vervärbungen am meisten ansetzen. dannach Spülung von Lysterin White und anschliessend Zahnseide. Meine Zähne sind somit heute Weisser als dein Pervol gewaschenes T-shirt. Ohhne Bleaching,obwohl sie früher ziemlich gelblich bei normalen putzen waren. benutze keine Hausmittel wie Salz Backpulver Bananenschallen oder dieser Whitestripes Raucherweiss stiften und noch was es alles gibt, weil es das Zahnfleisch Schädigt, hoffe ich konnte dich überzeugen und dir weiter helfen. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michellekaufl
21.04.2016, 00:21

Vielen Dank für dein ausführliches Feedback

0

wenn du schon schmerzempflindliche zähne hast, ist dir von einem bleaching wirklich abzuraten - bleachen schadet dem zahnschmelz und der ist bei dir eh schon sehr beansprucht.

du kannst deine zähne von zeit zu zeit "aufhellen", wenn du zur zahnreinigung beim zahnarzt gehst ...

für die schmerzempflindlichen zähne (bes. zahnhälse) empfehle ich dir 1x wöchentlich elmex gelée ... kannst du auch mit dem zeigefinger großzügig auf den zähnen verteilen, 3 minuten einwirken lassen und dann kurz ausspülen (am besten abends)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?