Wie bekomme ich von einer Filmgesellschaft eine hohe siebenstellige Summe zum Dreh eines Films?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Filmfinanzierung ist ein schwieriges Geschäft.

Für ein Erstlingswerk eine 7-stellige Summe? Keine Chance.

Dann wäre zu klären, an welcher Stelle bist Du? Dir Idee? Das fertige Drehbuch? Hast Du Erfahrungen im Filmgeschäft? Hast Du schon Leute an Deiner Seite, die Du vorweisen könntest (z. B. ein namhafter Regisseur)?

Wenn Du eine Idee hast und ein Exposè, dann mache den Titelschutz und danach gehe damit zu einer Produktion (Ziegler, Bavaria usw) und versuche denen die Idee zu verscherbeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht!

Denn wenn überhaupt, dann kannst du denen deine Idee geben/verkaufen und dann machen die den Film. Die haben auch die entsprechende Erfahrung!

Wenn du aber selbst deinen Film machen willst, dann bist ja du die "Filmgesellschaft", also die Produktionsfirma und dann ist es auch dein Problem, wo du das Geld her bekommst. In der Regel kommt das von Förderungs-Fonds und vor allem von Banken, also ganz normale Kredite


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also auf legalem Wege sicher gar nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem du bereits schon mehrere Kassenschlager gedreht hast und viel Applaus und einen hohen Stellenwert im Film-Business hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du sie von einem achtstelligen Einspielergebnis überzeugst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir erstmal einen Namen erarbeiten.Einem namenlosen gibt keiner auch nur einen Cent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du ein Drehbuch ablieferst, das Glück hast, dass es auch gelesen wird, und das hereingespielte Geld förmlich schon zu riechen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?