Frage von BerndDasBier, 36

Wie bekomme ich Teppichklebereste weg?

Ich habe nach einer Überschwemmung den Teppich rausgerissen und möchte nun den Fliesenboden frei lassen.

Ich habe so einen Etikettenentferner in der Sprühflasche, der hilft aber garnicht. Die Klebereste sind ringsrum, die Klebestreifen wurden der Wand entlang komplett durchgezogen, also es ist schon einiges. Was gibt es da für ein aggressives Mittel welches mir Arbeit abnimmt?

Antwort
von 123phil, 10

Wasserdampf,normaler Tapetenleim löst sich auch nur mit warmen Wasser,muss aber eine gewisse Zeit weichen

Antwort
von Rockuser, 16

Kauf dir eine Gasmaske und Nitroverdünnung. Anders geht es nach meiner Ansicht nicht.l

Kommentar von BerndDasBier ,

Gasmaske? Also ich hab so eine Atemschutzmase, die muss reichen :)

Kommentar von Rockuser ,

Das reicht bei Nitroverdünnung nicht aus. Die filtert nur Staub.

Antwort
von winterantwort, 14

Versuche es mal so:  

   !   Oder so:  http://www.bauen.de/a/teppichboden-entfernen-tipps-und-tricks.html  ! Hoffe konnte helfen? ::-)

Kommentar von BerndDasBier ,

Das ist eigentlich ein schicker Fliesenboden, das sieht mir etwas gefährlich aus :D

Kommentar von Rockuser ,

Der Tipp taugt für Fliesen nichts.

Kommentar von winterantwort ,

OK! Und Seifenlauge einwirken lassen? GN8! ::-)

Antwort
von Seeteufel, 19

Versuchs mal mit einem Föhn und Spachtel-

Kommentar von kaderimiyasarim ,

Handwerker beim Entfernen
© Dan Race – Fotolia.com

Wenn Ihr Teppich mit dem Kleber sich nicht „trocken“ mit dem Spachtel abreißen lässt (was auch sehr oft passiert), sollten Sie ihn mithilfe von Wasser und ein wenig Spülmittel einweichen, ca. eine Stunde abwarten und danach versuchen ihn vorsichtig zu entfernen. Die Arbeit ist in der Regel sehr mühsam und zeitaufwändig, deswegen empfehlen wir Ihnen, die zweite Möglichkeit anzuschauen.

2. Möglichkeit (Handstripper):

Bei Schaumrücken ist ein Handstripper (auch Stripper) hilfreich. Für die kleineren Flächen würde der normale Handstripper gut passen. Wenn aber der Teppichkleber von großen Flächen zu entfernen ist, dann benutzt man die Großgeräte, die bis zu 50 Kilo schwer sein können. Der Teppichstripper passt auch gut für Rand und Ecken, ohne den Bodenbelag wie z.B. Estrich zu beschädigen. Diese kleinen Elektro-Helfer bekommt man für gut 40€ bei Amazon und man erspart sich hiermit eine Menge Schweiß beim mühsamen Entfernen des Teppichs

Kommentar von Seeteufel ,

Das ist zwar richtig, aber nur, wenn der Teppich herausgerissen werden soll. In diesem Fall handelt es sich aber "nur" um Kleber Reste. Besser wäre es gewesen er hätte sich vorher im Baumarkt so eine Maschine ausgeliehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten