Frage von nocturnal73, 162

Wie bekomme ich raus warum mein Stratoserver auf der Blacklist einiger Mail-Provider steht und wie kriege ich ihn da wieder runter?

Ich habe einen Strato-Rootserver und seit einiger Zeit tauchen versendete Mails in der Mailqueue auf und stecken da fest. Es sind immer die drei Ziel-Provider gmx.de web.de und googlemail. Ich weiss aber nicht warum. Auf dem Server sieht alles super OK aus. Wie und wo kann ich den Grund herausfinden, denn die drei Provider reagieren nicht auf meine Anfragen.

Kann mir jemand hier weiterhelfen?

PS: 

Es ist klar, dass es um Blacklisting geht, hier ein paar Auszüge:

refused to talk to me: 554-gmx.net (mxgmx110) Nemesis ESMTP Service not available 554-No SMTP service 554-Bad DNS PTR resource record. 554 For explanation visit http postmaster gmx com/en/error-messages?ip=xxx&c=rdns)

refused to talk to me: 554-web.de (mxweb104) Nemesis ESMTP Service not available 554-No SMTP service 554-Bad DNS PTR resource record

said: 421-4.7.0 [xxx 15] Our system has detected an unusual rate of 421-4.7.0 unsolicited mail originating from your IP address. To protect our 421-4.7.0 users from spam, mail sent from your IP address has been temporarily 421-4.7.0 rate limited. Please visit 421-4.7.0 https support google com/mail/answer/xxx
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FordPrefect, 134

Abgesehen davon, dass von Deinem Server aus Spam versandt wird, hast Du noch das andere Problem:

Bad DNS PTR resource record

Das ist so von selbst nicht lösbar. Hier muss der IP Provider den entsprechenden PTR Eintrag in seinem DNS setzen.

Kommentar von nocturnal73 ,

Vielen Dank! Das war es. Aus irgendeinem Grund war die falsche Domain bei DNS-Reverse eingetragen oder wir haben es vorher auch so gehabt und es wird erst jetzt geprüft. Nach eintragen der korrekten Domain sind die Mails innerhalb Stunden rausgegangen und alles funktioniert wieder wunderbar.  

Mir war das mit PTR Record nicht bekannt und ich konnte keine Spamversendung feststellen, deswegen konnte ich die Ursache nicht erkennen. Danke, jetzt ist es mir klar und wenn man es weiß, ist es so leicht zu beheben. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community