Frage von jesusismyhealer 03.06.2011

Wie bekomme ich Ratte zahm?

  • Hilfreichste Antwort von Fussellove 05.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es giebt nur ein Motto: Gedult, Gedult,Gedult und Lerckerchen Auch wenn du es schon mit leckerchen versucht hast, hast du villeicht die Gedult vergessen, naja ich war ja nicht dabei .Aber versuchs mal so:Geh mal ganz langsam an den Käfig und setzt dich vor ihn und wenn sie sich im Haus verkriecht warte einfach, denn Ratten können sehr neugierig sein und sie kommt dann villeicht ganz langsam aus dem Häuschen raus und schnuppert erst mal, rede mal ganz leise mit ihr, damit sie sich an deine Stimme gewöhnt. Mach dass mal öffters und dann nach einer weile reden mit ihr, wenn sie dann neugierig aus dem Häuschen schaut, nimm dann ein kleines Lerckerchen und halt es dann ganz langsam an das Käfiggitter, dann kommt sie villeicht und nimmt sich das Leckerchen, wenn nicht dan versuchs mal so weiter, abet wenn sie kommt und sich das Leckerchen holt, mach das mal öffter. Wenn sie sich ein wenig an dich gewöhnt hat, mach die Hand mal ganz langsam in den Käfig, wenn sich die Ratte eij wenig zurück zieht nimm die Hand dann wieder ganz langsam wieder raus, wenn sie aber dann schon an deine Hand kommt versuch sie mal zu streicheln, wenn sie sich streicheln lässt nimm sie mal ganz langsam ein bisschen hoch und dann wieder langsam runter, dann sollte sie sich eigentlich langsam an dich, wenn du sogar villecht Glück hast, grabbelt sie sogar gleich auf dein Arm .

    Also melde dich villeicht mal wieder und sage mir ob es geklappt hat, ich schau sogsr extra jeden Tag dafür auf GuteFrage.net nach auf eine Antwort, denn ich bin neugierig ob es geklappt hat .

    LG

  • Antwort von Moehn 03.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    http://rattenwelt.de/index1.htmlAuf "Ratten ABC" und danach auf "Ratten zähmen" - Direktlink geht leider nicht.Ich finde die Seite toll und wirklich sehr hilfreich, was Ratten angeht. Eine meiner Ratten ließ sich übrigens nie anfassen, flitzte aber von selbst vom Boden auf meine Schulter und ließ sich dort herumkutschieren.

  • Antwort von katz3 03.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Was bei uns geholfen hat war, ganz viel mit ihnen reden uund einfach mal die Hand in den Käfig legen und abwarten, irgendwann wird die Neugier siegen und die Ratte kommt von selber.Ausserdem ist es hilfreich den Ratten ein altes T-Shirt oder etwas ähnliches was nach dir riecht anzubieten.Snacks kannst du auch ab und zu von der Hand anbieten, auf jeden Fall sollte man hektische Bewegungen vermeiden, und selbst wenn die Ratte mal zubeisst auf keinen Fall die Hand ruckartig wegziehen.Ich habe meine kleinen auch alle früher oder später zahm bekommen, es hat zwar eine Weile gedauert und war nicht ganz Schmerzfrei, aber es hat sich wirklich gelohnt.

  • Antwort von AlexandraSandr 25.04.2012

    Ich habe mir heute 2 mädels geholt.dann habe ich karton auf den Tisch geöffnet und gewartet bis sie von alleine rauskammen. dauerte nur 2 stunden. xd^^ ich habe sie unter meinen polover kriechen lassen damit sie sich an den Koperduft gewöhen konnten seitdem vertrazen sie mir. ich bin überrascht wie zähm und brave die kleinen sind. Ach ja uns sie reden sehr viel. was nur zu witzig ist.

  • Antwort von Fussellove 06.06.2011

    Danke für die Antwort von dir . Ich kenn mich aus mit Ratten und bin erst 13 und ich hab net mal welche ich bekomm noch Ratten.

  • Antwort von imago 04.06.2011

    4 Wochen ist die jüngere? Oh mann, sowas gibts nicht. Ich dachte du hast dich informiert? Ratten holt man frühestens mit der 7ten Woche zu sich, sie brauchen die Zeit der Sozialisierung und alles. Das ist wie beim Hund oder der Katze. Also da wird sich der Charakter auch um 180° drehen, darauf kannst du warten, denn die kleinen sind noch in ihrer Entwicklung.Ich habe auch 2 Buben, die zu früh von der Mutter wegkamen als Notfälle aufgenommen. Sie waren anfangs auch sehr scheu. Aber da mein Rudel (damals 3 andere Böcke) sie gut aufgenommen hatte, waren sie zumindest in Sicherheit.

    Wichtig ist, dass du sehr viel Geduld hast. Die Ratte nur mit Futter locken, leise sprechen, klein machen. Ansonsten in Ruhe lassen. Sie gewöhnen sich dann an die Rituale, wie eben dein Tagesablauf ist und passen sich an. Du musst ihnen auf jeden Fall einige Monate geben, Ratten sind erst mit 8 Monaten ausgewachsen. Es kann sein, dass sie durchaus so lange brauchen um zahm zu werden. Manche Ratten mögen es auch überhaupt nicht angefasst zu werden. Das muss man auch akzeptieren. Aber in der Regel lernen sie, wenn du beim Freilauf immer dabei sitzt, dass sie auf die rumklettern können. Wenn sie mal freiwillig auf dir sitzen, einfach nicht bewegen sondern sie erstmal machen lassen. Nicht anfassen, nicht reden. Und mit der Zeit kapieren sie, dass du ok bist. Meine zwei scheuen sind inzwischen schon ganz frech, aber sie lassen sich immer noch nur ungern streicheln.

  • Antwort von Alphawoelfin992 03.06.2011

    Im Auslauf werden sie am schnellsten zahm. einfach mit reinsetzen und warten.

  • Antwort von caipy 03.06.2011

    Du könntest ihnen einfach noch Zeit geben, sich in ihrem neuen zu Hause einzufinden. Und wenndu dich dann immer mit ihnen beschäftigst, wird das mit der zeit schon. Dann werden die Leckerchen auch Erfolge zeigen :)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!