Frage von ChristianMay, 54

Wie bekomme ich Radioaktivität wieder aus meiner Lunge heraus?

Ich habe Jahre lang geraucht. Bei meiner Raucherentwöhnung habe ich erfahren, dass im Zigarettenrauch auch Polonium 210, Plutonium und sogar Thorium enthalten sind. Das sind radioaktive Substanzen und um ganz ehrlich zu sein, bin ich da nun schon etwas beunruhigt. Ich möchte aber nicht rumjammern, sondern suche ganz einfach nach konkreten Tipps, wie man diese Stoffe wieder aus der Lunge herausbekommen kann. Bentonit entfernt ja radioaktive Stoffe aus dem Verdauungstrackt. Einatmen wird aber wahrscheinlich die Lunge doch eher belasten. Hat irgendjemand Ideen, was man konkret machen kann? Bitte keine Beschwichtigungen, wie wird schon nicht so viel sein, denn ich habe mich informiert.... Es ist sehr viel Radioaktivität und nicht umsonst bleibt das Lungenkrebsrisiko bei Ex-Rauchern teilweise lebenslang erhöht. Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten bereits vorab!

Antwort
von NuklearTV, 12

Ich denke eher, dass du das falsch siehst weil du an einer Strahlenangst leidest, die de facto aber eher unbegründet ist: http://de.nucleopedia.org/wiki/Strahlenangst

Polonium 210 zerfällt nach rund 130 Tagen über den Alphazerfall zu Blei 209. Das Element ist stabil, nicht radioaktiv und wird im Körper eingelagert. Das bekommst du nicht mehr heraus. Du hast eher ein Problem, dass deine Gesundheit durch Blei geschädigt wird als durch radioaktive Partikel.

Nebenbei: Plutonium und Thorium sind nicht in Zigaretten vorhanden. Thorium wäre unbedenklich was die Emittierung von ionisierender Strahlung angeht, ebenso Plutonium. Das Problem wäre eher hier die chemische Giftigkeit. Und glaube mir, wenn du wirklich nur wenige Gramm Plutonium eingelagert hättest, wärst du schon längst gestorben...

Antwort
von Sabrina7811, 40

tja, zu spät würde ich sagen ;) ...lass es in zukunft einfach sein. damit ist schon ein wichtiger schritt getan.

Kommentar von ChristianMay ,

Das werde ich garantiert. Ich werde nie mehr rauchen! Trotzdem möchte ich das Zigarettengift irgendwie wieder loswerden.

Kommentar von Sabrina7811 ,

sehr gute einstellung!! ...aber wie man so etwas wieder los wird, kann ich dir leider nicht sagen. ich gehe mal davon aus, dass sich die giftstoffe nach und nach mit der zeit abbauen und sozusagen von alleine verschwinden. wenn es tricks gäbe mit denen man die giftstoffe auf null setzen könnte, dann würde es die halbe welt tun. 

Antwort
von FooBar1, 17

In ein paar Millionen Jahren ist nichts mehr davon in deiner Lunge. Relax.

Kommentar von ChristianMay ,

Das beruhigt mich ja wirklich. Danke! - Nein Spaß beiseite: Kennt jemand wirklich einen Tipp, wie man das Zeug wieder rausbekommt. Aus der Verdauung geht es ja.

Kommentar von FooBar1 ,

Abgestrahlte Radioaktivität setzt sich in deinen Zellen fest. Die geht nicht weg. Und du hast echt größere Probleme als die Strahlung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten