Frage von Ellpeg, 18

wie bekomme ich openSUSE 13.2 dazu, DVDs abzuspielen?

Hallo,

ich habe auf Suse 13.2 den VLC Player installiert und auch auf openSUSE Community.org die KDE Codecs via 1-click ausgeführt, um MP3, DVD, DivX, MP4 wie es dort heisst, abspielen zu können.

Aber leider spielt der VLC Player immernoch keine DVDs ab.

"Kein passendes Decodermodul: VLC unerstützt das Audio- oder Videoformat "mpegv" nicht.

Diese Fehlermeldung kommt dann auch bei a52 und anderen angeblichen Videoformaten.

Wie ist die Lösung?

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer & PC, 18

gucke auch nach libs für CSS "Kopierschutz" z.B. dvdcss oder so ähnlich

Antwort
von eleteroj, 17

die Lösung für diese exotischen Formate ist evt hier zu finden

https://forums.opensuse.org/showthread.php/479446-SOLVED-Problem-with-VLC-in-Ope...

Antwort
von eleteroj, 18

hallo Ellpeg, entweder du installierst dir diese Codecs nach und zwar mit FFMPEG oder du konvertiert deine Videos in ein gängiges Format.

http://packman.links2linux.org/package/ffmpeg/654713

Kommentar von Ellpeg ,

hallo

offenbar ist aber bei mir wenn ich in Yast gehe, ffmpeg schon installiert. Der Haken ist gesetzt!

Kommentar von Ellpeg ,

ich habs dann doch irgendwie hinbekommen. Zumindest spielt mir Koffein jetzt DVDs ab.

Kommentar von Linuxhase ,
su -c "zypper in vlc-codecs"
Kommentar von Ellpeg ,

super danke nochmal für den Tipp... ich hab ja alles nochmal neu aufgesetzt und bei mir läuft jetzt alles von A-Z so wie sollte :-). Systemabbild ist auch gezogen.. alles ok :-)).

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community