Frage von Sathenax33, 63

Wie bekomme ich meinen Welli zurück in den Käfig?

Huhu, Meine zwei Wellis sind jetzt schon seit einiger Zeit in meinem Zimmer und fliegen rum, einer von beiden ist schon wieder freiwillig in den Käfig, aber mein Weibchen schafft es nicht, sie starrt auf den Käfig und fliegt auch hin, aber mitten im Flug dreht sie wieder um, sie wiederholt das schon die ganze Zeit. Leider lässt sie sich auch nicht helfen, da sie zwickt, mein anderer (das Männchen) ist Hand zahm, sie nicht. So meine Frage, wie kann ich ihr helfen in den Käfig zu kommen, ohne dass ich ihr weh tuhe? Sie ruft sogar nach meinem Männchen , aber kommt einfach nicht rein. Ich warte jetzt schon recht lange, dass sie es von selbst schafft, aber irgendwie bekommt sie das nicht ganz hin, sie kann auch super fliegen, und sonst ist mit den Flügeln alles Okey.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IzzMee, 41

Dann zwickt es halt kurz :) Der Arzt tut einem auch manchmal weh, aber es hilft ;)

Oder bau am Eingang einen "Landeplatz" so dass sie dort einfach landen und in den Käfig laufen kann. Dann muss sie nicht im Flug die Türe "treffen"

Essen und Wasser im Käfig so stellen, dass sie nur drinnen ran kommt vielleicht. Dann muss sie irgendwann da rein.

Kommentar von IzzMee ,

Danke :) Wie hast du es denn nun angestellt?

Antwort
von beangato, 33

Lass sie einfach fliegen. Wenn sie Hunger hat, wird sie schon reinfinden.

Du kannst ja, wenn Du 2 Türchen hast, beide Türchen aufmachen.

Der Vogel, den Du auf meinem Profilbild siehst, saß ganz am Anfang (als er noch nicht zahm war) die ganze Nacht draussen.

Kommentar von Sathenax33 ,

Dankeschön, Die zwei sind ja auch süß. :D

Kommentar von beangato ,

Bitte :)

Das ist nur 1 Vogel. Er sitzt da auf einem Schlüssel am Schrank und schaut in den Spiegel ;)

Kommentar von Sathenax33 ,

ist so klein, trotzdem süß 😂😅

Antwort
von annika123rein, 36

Wäre es dann schlimm wenn deine beiden im Zimmer bleiben? 

Aber ansonsten versuch es mal mit "leckerli". Was funkioniert bei fast Allen tieren. 

Ansonsten kann es sein das sie angst vor dem käfig oder deinem mänchen hat ? 

Wenn sie nicht wieder in den käfig will und du sie auch nicht anfassen darfst, fass sie auch nicht an das kann ein tier sehr stark stressen. Lass die beiden doch mal alleine vielleicht geht sie dann rein. Oder kann es sein das die kafigtür einfach zu klein zum reibfliegen für sie ist ?

Kommentar von Sathenax33 ,

Die Tür ist sehr groß.. mein Männchen schreit sie manchmal ganz schön an aber ich glaube nicht das dass der Grund dafür ist..wäre ungünstig..Umd die beiden sind schon die ganze zeit alleine, ich schaue manchmal nur was sie machen, und wie es läuft.

Antwort
von Malavatica, 18

Vielleicht kann sie den Eingang schlecht sehen. Mache doch eine farbige Wäscheklammer an den Rand und hänge eine Hirse in den Käfig. Sonst musst du warten bis sie Hunger hat. 

Im allgemeinen ist das eben so, dass einige Wellis einfach mehr Zeit brauchen. Bedränge sie nicht, sie bekommt dadurch nur Angst. 

Draußen passiert ihr doch nichts. 

Antwort
von ragglan, 36

Ist sicher nicht ihr erster Freiflug oder?

Das Futter ist gewohnheitsmäßig im Käfig, Wasser auch? Sie wird es finden. Scheinbar stört sie was, wurde irgendwas verändert?

Kommentar von Sathenax33 ,

Nichts wurde verändert, das letzte mal hat eine Freundin sie rein, und sie hat dabei total panisch geschrien, und ich will das nicht so wiederholen.

Kommentar von ragglan ,

Wer hat geschrien? Die Freundin? Hat die Freundin sie schon öfter in den Käfig geholt? Wie macht ihr das überhaupt .. .dieses rein holen? Meine sind recht frei, der Käfig ist immer auf, sie gehen rein, wenn sie wollen - teilweise schlafen sie sogar außen an ihm.

Hell genug ist es auch?

Kommentar von Sathenax33 ,

Nein, mein Weibchen, ich hätte mich besser ausdrücken sollen 😅 Naja, meine Freundin hat eben sie mit ihren Händen genommen und rein, aber sie hat auch aufgefasst das sie ihr nicht weh tut, da hat sie angefangen zu beißen und eben panisch zu "zwitschern" (mein feuhler)

Kommentar von ragglan ,

Das kann durchaus die jetzige Blockade ausgelöst haben. Gib ihr Zeit, sie scheint von Natur aus eher kein "Kuschler" zu sein. 

Leider ist mein Alter dadurch, dass ich ihn für eine Behandlung über einen längeren Zeitraum immer wieder mit den Händen einfangen musste komplett scheu geworden und hat das jüngere Weibchen mit gezogen.

Kommentar von Sathenax33 ,

*Fehler

Kommentar von ragglan ,

In eigenen Antworten und Kommentaren kannst du noch eine lange Zeit editieren ;)

Kommentar von Sathenax33 ,

Hm..ich gebe ihr noch ein bisschen Zeit, sonst muss ich sie wohl mit der Hand rein tun, da ich nicht den ganzen Tag zuhause sein werde..

Kommentar von Malavatica ,

Bitte nicht mit Gewalt reintun. 

Kommentar von Sathenax33 ,

Natürlich nicht :)

Antwort
von Ilyana, 33

Vielleicht vorsichtig! ein Tuch rüberwerfen wenn sie grade sitzt und sie aufnehmen und reinsetzen?

Antwort
von gregor443, 22

Wenn du Geduld hast und kein Zwang dazu besteht, den Vogel einfangen zu müssen, dann solltest du kein Futter oder Wasser außerhalb des Käfigs anbieten und einfach abwarten.

Dann wird der Wellensittich von ganz allein den Weg in den Bauer finden.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von fiwaldi, 32

Wer Hunger hat, kommt auch nach Hause!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten