Frage von snowDager, 62

Wie bekomme ich meinen PC mit 208kb Speicher wieder zum laufen?

Hallo Leute, ich schildere kurz mein Problem. Mein PC mit Windows XP hat nur noch 208kb freien Speicher auf dem Datenträger C. Ich kann ihn weder Formatieren, Komprimieren noch die Partition vergrößer. Vllt zur Info C hatte nur 7Gb. Ich kann auch keine Dateien mehr löschen, deinstallieren und eine Systemzurücksetzung geht auch nicht mehr, da ich immer die Fehlermeldung "Nicht genug Speicherplatz" bekomme. Ich bin frustriert und am Ende meiner Nerven.

mfg Snow

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bargh, 38

Die Festplatte an einen anderen PC anschließen und auf diese Weise etwas Platz freiräumen. Es gibt auch Adapterkabel um IDE und/oder SATA Platten am USB-Anschluss nutzen zu können. 

Oder Du kaufst eine größere Festplatte und benutzt eine entsprechende Software um die alte Platte auf die Neue zu klonen. Clonezilla z.B.

Antwort
von Andreaslpz, 28

Festplatte ausbauen und an einen anderen PC anschließen. Dort einige Dateien und/oder Ordner löschen und dann zurückbauen

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, PC, Windows, 22

Was genau willst du denn nun machen. Partition vergrössern oder verkleinern geht zum Beispiel mit der Gpartet Live CD. 

Formatieren geht wenn du den PC mit der Installations-CD bootest.

Daten löschen ginge über eine Live Linux DVD.

Antwort
von HarryHirsch4711, 13

Starte den PC ggf. im abgesicherten Modus

Suche nach c:\windows\temp diese Dateien können in der Regel gelöscht werden

Danach bitte den Papierkorb löschen

Eigene Dateien durchsuchen und z.. Videos und Bilder z.B. auf eine Externe Platte sichern und dann löschen. Papierkorb löschen

Antwort
von Bargh, 19
Antwort
von gonzo1233, 8

Hier würde ich mir das Mint Mate DVD Abbild kostenfrei von https://www.linuxmint.com/download.php herunterladen, brennen und den Rechner davon booten.

Im Dateimanager die Festplatte aufrufen und alles Brauchbare auf USB-Stift retten.

Dann auf Install (am Desktop) klicken und durchlaufen lassen.

Der Rechner hat nun ein hervorragend ausgestattetes und resourcenschonendes (virensicheres) Betriebssystem, mit dem du alles machen kannst.

Office, Browser, Mail, MP3, Ripper, Partitionierer, Chat,
Fotobearbeitung, Scannersoftware, Zeichenprogramm - das ist in der Grundinstallation enthalten.

Im AppShop waren weitere 20000 Programmpakete darauf von dir (kostenfrei) installiert zu werden.

Unter Linux ist vieles deutlich einfacher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community