Frage von voidx567, 26

Wie bekomme ich meine Wordpress Version als Kopie zum Laufen?

Hallo zusammen,

hab ne , für mich zumindest, knifflige Frage zu Thema Wordpress. Ich hab eine Domain unter der eine Wordpress Seite läuft ..... jetzt habe ich die Seite Kopiert und in ein Unterverzeichnis kopiert.....

(www).seite.de ---> (www).seite.de/unterordner.

Datenbank kopiert und umbenannt. So weit so gut......läuft aber ich komme leider nicht mehr ins backend jetzt trotz dem richtigen Passwort und username und kann dementsprechend auch die permalinks nicht ändern und komme bei jedem Link immer auf die Hauptseite obwohl ich mich nur innerhalb dieses Unterordners bewegen möchte. Weiß jemand Rat oder hab ich nen Denkfehler ?

Vielen Dank im voraus !!

Antwort
von ChuckNorris37, 6

Also wenn du eine Wordpress Installation verschieben willst, dann musst du die aktuellen Einstellungen natürlich auf den neuen Pad anpassen. In deinem Fall musst du in den wp-config.php die entsprechenden URL´s anpassen. 

Öffne die Datei einfach mit einem gängigem Editor und passe die folgenden zwei Zeilen an:

define('WP_SITEURL', 'http://www.neue-adresse.de');
define('WP_HOME', 'http://www.neue-adresse.de');



Kommentar von voidx567 ,

Hallo und danke erst einmal,

die Einstellungen hab ich in der Datenbanktabelle unter wp_options schon geändert gehabt. Also irgendwo hab ich einen Denkfehler .... Vllt habe ich mich auch ungenau ausgedrückt. 
Ich habe eine Wordpress Seite. In einem Unterverzeichnis 
(www).meineseite.de    -----> (www).meineseite.de/unterordner/
möchte ich die exakt gleiche Seite haben und seperat über das Backend bearbeiten können.
Ich habe eine neue Datenbank angelegt, die Datenbank importiert und nur die Datenbankzugangsdaten geändert in der wp-config.
Wenn ich dann unter 

 (www).meineseite.de/unterordner/

einen Link anklicke, (z.B. Impressum) komm ich natürlich wieder auf 

 (www).meineseite.de/impressum.php (nur als Beispiel).

Ich komme unter:
 (www).meineseite.de/unterordner/wp-login.php trotz des richtigen Passworts, nicht ins backend.

Sorry für die lange Ausführung aber warscheinlich liegt der Fehler vor mir und ich sehe ihn nur nicht :( 

Kommentar von ChuckNorris37 ,

So ganz habe ich das noch nicht verstanden. Du möchtest also die gleiche Webseite zweimal im Web haben. Einmal auf der "normalen" Domain und einmal in einem Unterverzeichnis. 

Einfach verschieben kannst du das nicht, denn die Daten laufen ja zusammen.

Am besten arbeitest du mit einem Plugin wie dem Wordpress Duplicator. Damit erstellst du eine exakte Kopie der Webseite in einem neuen Verzeichnis. Dann sparst du dir das ganze manuelle Chaos.

Kommentar von voidx567 ,

D.H. ich dupliziere mit Duplicator die ganze Seite, und kann dann in einem anderen Verzeichnis diese unabhängig von der anderen Seite benutzen und verwalten ? 

Danke schon mal für die Antwort

Antwort
von Darkplanet, 14

Hallo.

Erst mal eine Frage: Das Wordpress soll also vom Unterverzeichnis aufgerufen werden? Ist das richtig?

Kommentar von voidx567 ,

Hallo Darkplanet, 

genau, quasi soll die Wordpress "Kopie" eigenständig in dem Unterordner laufen. Wie oben nur beschrieben kann ich mich nicht ins backend einloggen obwohl ich in der Datenbank einen Admin User eingerichtet habe....ohne Backenend kann ich leider dann auch die Links nicht anpassen.

Danke

Kommentar von Darkplanet ,


Warum willst du nur eine Kopie verschieben?
Versuch mal folgendes:

Ins Backend wird man nicht kommen, wenn es falsch verschoben wurde. Hast du die index.php und .htaccess auch beide in das entsprechende Verzeichnis verschoben?

Die index.php muss zur Bearbeitung herunter geladen werden und anstatt dem Verzeichnis require /wp-blog-header.php muss nun dein Pfad mit Unterverzeichnis, Ordner stehen, bzw. danach umbenannt werden. Dann wieder hochladen.

Kommt dann noch eine Fehlermeldung wenn du deine Domain aufrufst (nicht per Admin)?

Kommentar von voidx567 ,

Hallo und danke erst einmal, 

die Seite soll in 2 Variationen ( Kundenwunsch ) laufen .... und die htaccess hab ich einfach mit kopiert und ist unverändert auch in dem Verzeichnis .... d,h, in der index.php dann z.B. so in etwa: unterordner/wp-blog-header.php ? 

Danke

Kommentar von Darkplanet ,

Okay, genau, der Unterordner von "unterordner/wp-blog-header.php" in der Index mus den entsprechenden Namen des Ordners haben. Falls es mehrere Unterordner gibt, müssen alle eingegeben werden.

Dann müsstest du dich bereits als Admin anmelden können und dann im Dashbord weiter machen. Wenn nicht und es kommt eine Fehlermeldung dann müsste man jetzt weiter nach der Fehlermeldung suchen.

Kommentar von voidx567 ,

Also ich hab die Index.php umgeändert in: unterordner/wp-bloh-header.php und krieg in der Zeile auch ne Fehlermeldung. Ohne die Umbenennung geht es zwar, nur komm ich nicht ins Backend . . . . vllt ne Idee wo es noch dran liegen könnte ? komm mit meiner Recherche auch nicht sehr weit gerade :-(

Kommentar von Darkplanet ,

Also verstehe ich das richtig das du überhaupt auf die eine Möglichkeit hast ins Backend zu kommen oder gar nicht, egal in welchen Ordner?

Kommentar von voidx567 ,

die Seite an sich wird angezeigt .... wenn ich auf einen link gehe, verlinkt er aber auf die normale Seite ... ich möchte ja wirklich nur im dem Unterordner arbeiten.... die Login Maske kann ich aufrufen aber ich kann mich dort nicht einloggen obwohl ich in der Datenbank einen Admin mit Passwort fest habe....das ist das Problem :/

Kommentar von voidx567 ,

Nochmal zur Verdeutlichung: 

(www).meineseite.de     <---- das ist die Seite
(www).meineseite.de/Unterordner/   <----- da ist die Kopie von der normalen Seite drinne. 

(www).meineseite.de/Unterordner/   <---- ich komme hier zwar auf die Loginmaske 

---- (www).meineseite.de/Unterordner/wp-login.php   ----
, kann mich aber mit dem Passwort, das in der Datenbank ist, nicht einloggen. Irgendwo hab ich einen Fehler der mir ganz offensichtlich nicht auffällt :-/

 

Kommentar von Darkplanet ,

Hast du den Fehler gefunden? Das ist offenbar kein normaler Fehler. Ich hatte noch nie sowas, da müsste man glaube ich jedes kleinste Detail durchgehen. Beschreiben kann man hier nur das grobe, unter anderem die Fragen klären: Läuft die Domain richtig (wurde sie richtig angegeben im Pfad und der Port, was passiert beim Aufrufen der Domain solo  + /wp-admin, bzw.), stimmt der Port, localhost, Datenbankname, Nutzername, index und .htaccess Einträge nach kleinen Rechtschreibfehler überprüfen. Ich vermute mal das es sich hierbei um einen "Leichtsinnsfehler" handelt, der nicht so offensichtlich ist, das es einfacher wäre das komplett neu aufzusetzten. Das Script, also das ganze Wordpress ist ja noch vorhanden (je nachdem, wenn du nicht viel Zeit damit verbracht hast wäre es vielleicht auch besser das neu zu machen). Ich denke mal diese Option wäre sinnvoller und weniger Zeitaufwendig statt noch lange nach dem Fehler zu suchen?! So würde ich es an deiner Stelle machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten