Frage von CynderL, 92

Wie bekomme ich meine Katze dazu sich mit einem Kater zu paaren?

Antwort
von BarbaraAndree, 52

Es wäre sehr ungewöhnlich, wenn die Katze jetzt rollig wäre.
Die werden je nach Wetterlage frühstens Ende Februar rollig. ( +/-, es kommt aufs Wetter und die nächtlichen Temperaturen an)
Die Natur hat das so eingerichtet, dass die Jungen nicht im Winter
zur Welt kommen, sondern im Frühling, im Sommer nochmal und je nach
Wetter evtl im Herbst noch mal.

Wenn eine Katze rollig ist, dann will sie gedeckt werden.
Aber stell dir das Decken nicht romantisch vor, das gleicht eher einer Vergewaltigung.
Erst das ziemlich rohe und schmerzhafte Decken löst den Eisprung aus. Deshalb sollte ein Kater die Katze auch mehrmals decken.

Wenn die Katze den Kater aber nicht will, dann will sie den nicht. Basta! Da kann man gar nichts dran machen.

Und zu guter Letzt ist es nicht gut, unterschiedliche Rassen einfach so untereinander zu verpaaren.

Also erstmal gründlich informieren, ehe ihr das macht.

Kommentar von CynderL ,

Danke für die Hilfe^^ , ich glaube auch ich sollte mich erstmal über das Thema gründlich schlau machen bevor ich meiner Katze schänden zufüge!

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 29

Zur Zeit kannst Du machen, was Du willst, keine Katze wird sich jetzt mit einen Kater paaren.

Da Du ja von Katzen keine Ahnung zu haben scheinst, würde ich das an Deiner Stelle sowieso unterbinden und die Katze besser kastrieren lassen.

Katzen, ich meine die Mädels müssen rollig sein, um sich mit nem Kater zu paaren und rollig wird ne Katze 2-3x pro Jahr, meist im Frühjahr und im Herbst.

Lass Deine Katze kastrieren, Du ersparst ihr damit eine Menge an Schmerzen und Stress.

Antwort
von October2011, 43

Tja,

wenn die Katze schlau ist dann verkloppt sie den Kater und verpaart sich nicht.

Ich fage mich wirklich warum es soo schwer ist eine Katze um ihrer selbst willen zu lieben, ohne dass sie einen Wurf haben muss, mit dem man die Haushaltskasse aufbessert.

:-(

October

Kommentar von CynderL ,

Meine Katze ist mein ein und alles auch ohne Paarung , sie soll keine Zucht Katze oder sowas werden, ich wollte nur eine weitere Katze, und das wäre der einfachste Weg ! Aber ich teile ihre Abneigung gegenüber Züchter die ihre Tiere verachten und die Tiere später einfach verrotten lassen!
PS : Keine Sorge , dahe höchstwahrscheinlich mehr Kätzchen kommen habe ich schon lange potenzielle abnehmen in der Familie! Vielen Dank

Kommentar von October2011 ,

sie soll keine Zucht Katze oder sowas werden,

Da du sinnlos vermehren willst und nicht züchten war das eh' klar.

ich wollte nur eine
weitere Katze, und das wäre der einfachste Weg !

Nein, das wäre nicht der einfachste Weg. Der einfachste Weg wäre es gewesen, beim Tierheim eine weitere, passende Katze auszusuchen, damit deine Katze nicht so lange alleine leben muss.

Aber ich teile ihre
Abneigung gegenüber Züchter die ihre Tiere verachten und die Tiere
später einfach verrotten lassen!

Ich habe kein Problem mit seriösen Züchtern, die mit Herz und Verstand züchten.

Du hingegen willst aus dem Wurf lediglich ein Kitten - die Kitten, die du nacher nicht gbrauchen kannst werden dann wohl über die ebay Kleinanzeigen verramscht?

PS : Keine Sorge , dahe höchstwahrscheinlich mehr Kätzchen kommen habe
ich schon lange potenzielle abnehmen in der Familie! Vielen Dan

Aber klar doch! In deiner Familie wollen alle Katzen haben, haben aber als echte Katzenliebhaber noch keine. Die warten alle nur auf deinen Vermehrerwurf.

Hast du ihnen denn erzählt dass die Kitten jeweils ca. 200 Euro kosten werden (Impfen, Entwurmen, Chippen, Futter, Streu) und dann noch etwas später 100 euro Kastrationskosten dazu kommen?

Tja, alle Katzenfreunde, die ich so kenne, haben schon Katzen, da Katzen 15-20 Jahre lang leben. da sucht alle 10 Jahre mal jemand eine weitere Katze.

October

Kommentar von CynderL ,

Oh, und natürlich ist nicht jeder Züchter so extrem, wenn sie 2-3 werfen lassen und die Tiere ordentlich und mit liebe behandeln ist sowas natürlich akzeptabel wenn auch nicht immer optimal

Kommentar von maxi6 ,

So, Du wolltest nur eine weitere Katze, damit Deine nicht so alleine ist. Was, wenn Deine Katze mehr als ein Baby bekommt, was normal wäre, kommen die überzähligen Katzen dann ins Tierheim oder verkaufst Du sie?

Warum holst Du Dir nicht einfach ne Katze aus dem Tierheim, die alters- und charaktermässig zu Deiner Katze passt, sondern vermehrst noch selber?

Die Tierheime sind voll von ungeliebten oder überzähligen Katzen, da müssen nicht noch mehr hinzu kommen.

Antwort
von Dackodil, 47

Warum möchtest du denn, daß sie sich paart?

Kommentar von CynderL ,

Damit meine Katze nicht ganz so allein ist wenn ich weg bin, manchmal bin ich nämlich über Tage weg, und es ist meistens so das die Familie nur schnell Futter auffüllen kann(natürlich täglich ) und so wäre ich beruhigter..

Kommentar von Dackodil ,

Sorry, mir fehlen grade die Worte. Eine so .... (setze ein unfeines Wort ein) Begründung für eine gewollte Trächtigkeit und Geburt einer Katze habe ich noch nie, weder gehört noch gelesen.

Du hälst also eine Katze alleine und nur in der Wohnung, obwohl du manchmal tagelang weg bist und deine Katzensitter sich aufs Futter hinstellen beschränken.
Das sind schon mal drei Punkte, die tierschutzrelevant sind. Und dann besitz du noch die Frechheit zu behaupten, deine Katze wäre dein ein und alles.
Gut, daß deine Katze nicht sprechen kann.

Du wärest also ruhiger, wenn deine Katze die gesamte Trächtigkeit und Geburt mit allen Risiken allein durchstehen müßte.

Den Rest schenke ich mir. Ich krieg grad Magenkrämpfe.

Kommentar von October2011 ,

Und was machst du wenn es eine Handaufzucht wird? Könntest du dann fünf Wochen am Stück alle 2 Stunden die Kitten füttern? Oder bist du dann auch mal einfach weg?

Ansonsten geht es mir dabei wie Dackodil - die Katze soll angeblich dein ein und alles sein, "darf" aber als Einzelkatze schon mal mehrere Tage alleine in der Wohnung dahinvegetieren.

Dass sie jetzt noch weitere Monate alleine sein wird bis sie trächtig wird und ein Wurf geboren wird stört dein Gewissen anscheinend nicht sonderlich.

October

Antwort
von crossingleaf, 64

Kann man nicht erzwingen.

Antwort
von michele1450, 61

so was kann man nicht erzwingen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community