Frage von May123456789, 31

Wie bekomme ich meine Familie dazu, mir ein Pferd zu kaufen?

Hey Leute! Ich hab eine 9 jährige Islandpferdestute als Reitbeteiligung und möchte meine Familie dazu überzeugen, sie zu kaufen. Sie steht sowieso als Verkaufspferd am Hof, von daher wäre dies kein Problem. Meine ganze Familie ist dafür, dass ich sie bekomme, aber meine Mutter nicht. Wie kann ich sie am Besten überzeugen? Geld haben wir auch genug. Reiten kann ich auch schon seit 6 Jahren. Ich möchte sie aufkeinenfall verlieren!!! Bitte helft mir, dass sie nicht irgendjemand vor meiner Nase wegkauft! Viele sind schon gekommen und wollten sie kaufen! lg May 123456789

Antwort
von sukueh, 7

Bist du dir eigentlich bewusst, WAS du von deiner Mutter verlangst, wenn sie das Pferd für dich kaufen soll ? 

Ein Pferd ist keine Anschaffung, die einmal eine Menge Geld kostet, sondern neben dem Anschaffungspreis kommt noch Ausrüstung und dann der Unterhalt dazu. Anschaffung und Ausrüstung lässt sich ja noch einigermaßen finanziell "steuern", der Unterhalt kann aber schnell ins Uferlose gehen, wenn das Pferd krank wird.

Dazu kommen dann regelmäßig bei solchen Fragen Aussagen wie "Geld ist nicht da Problem". Und gerade DIESE Aussage ist euer Problem. Selten ist man in dem Alter vollständig über die finanziellen Verhältnisse der Eltern bis ins letzte Detail aufgeklärt. Es ist ja schon "depremierend" genug, was vom monatlichen Einkommen überhaupt überbleibt (bei vielen bleibt noch nicht mal was über), wenn die ganzen Lebenshaltungskosten abgezogen sind. Finanzielle Rücklagen sollte man ja unbedingt auch noch anlegen. Und ein Pferd ist definitiv eine kostenspielige Angelegenheit. Selbst wenn man sich Unterhaltskosten wie in deinem Fall "schön"rechnet, weil man im Moment die Möglichkeit hat, Vergünstigungen zu kriegen. Was passiert, wenn diese Vergünstigung irgendwann mal weg fällt ? Das Misten macht dir ja vielleicht jetzt noch nicht so viel aus, aber wenn man irgendwann mal "muss", weil eben Bedingungen daran geknüpft sind, kann die Sache schon weniger spassig werden. Zudem wird sich voraussichtlich in deinem Alter in deinem Leben auch noch einiges ändern, sodass du ganze andere Aufgaben/Verpflichtungen hast, wie im Moment.

Ich kann verstehen, dass man an einem Pferd hängt, es nicht verlieren möchte, aber was ich schon krass finde, dass man Eltern solche Forderungen stellt. 

"Helfen" kann euch sowieso nur, wenn die Eltern plötzlich selber ihre Liebe zu Pferden entdecken würden, irgendwelche Argumente, die so überzeugend sind, einen Großteil seines schwer verdienten Geldes für ein einzelnes Familienmitglied auszugeben (und das Monat für Monat) gibt es wohl keines... Das wirst du dann verstehen, wenn du selber mal Geld verdienst....

Antwort
von Ammalia, 31

Ein Pferd ist keine Anschaffung für ein paar Monate oder ein Jahr. Weißt du, ob du in 15-20 Jahren noch Zeit für ein Pferd hast? Ob du vielleicht mal studieren willst, oder beruflich in eine Großstadt ziehen musst und kein Pferd mehr haben kannst? Ich verstehe, dass du das Pferd nicht verlieren willst, aber in deinem Alter (Ich vermute mal, dass du so um die 14 Jahre alt sein wirst) eine Entscheidung für eine solch lange Zeit zu treffen ist nicht gerade einfach.

Kommentar von May123456789 ,

Ich weiß, dass das eine große Verantwortung ist, denn meine beste Freundin hat auch ein Isi und der steht auch bei uns. Und ich bin 15 Jahre ;D

Antwort
von uiner, 30

Hey,

ich hab selbst nen Isländermischling. Ich weiß, dass die Isländer verdammt teuer sind, aber wenn Geld keine Rolle spielt ist es ja egal. Bedenken musst du nur, dass dann auch Einstellkosten usw fällig sind. Und du musst dich gut darum kümmern. Aber ich habe den Eindruck, dass du das gut machst! ;) Zeig deiner Mutter, dass es dir wirklich wichtig ist und gib ihr Beispiele, welche Vorteile ein eigenes Pferd hätte. (z.B.: Verantwortung und so) Das Hilft oft sehr!

Viel Glück und LG Flo <3

Kommentar von May123456789 ,

Ich bin sowieso 5 Tage die Woche am Stall. Ich reite sie zwar nicht jedes Mal aber helfe am Hof mit. Dadurch werde ich die Stallmiete dann auch verbilligt kriegen ;D

Kommentar von May123456789 ,

Ach, und sie würde mich 3.500 VB kosten, was ich finde, für einen Ekzemfreien Isi, der nicht töltet und 1,36 gross ist nicht teuer ist. Was meinst du dazu?

Antwort
von uiner, 12

Ich kenn mich da weniger aus, da ich nie reite. Aber tölten ifind ich jetzt eh nicht so meeega wichtig. Und es ist ja immer relativ: Ist das Pferd brav oder eher schreckhaft, wasserscheu, was auch immer.

Kommentar von May123456789 ,

Sie hasst Wasser, aber ist lieb.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten