Frage von sxgrandee, 5

Wie bekomme ich meine Esstörung und mein selbstwertgefühl in den Griff?

Hallo zusammen. Ich bin 14 Jahre alt 1.60 gross und wiege 52kg. Ich war auch schon pummliger. Letztes Jahr wog ich 58kg bei einer grösse von 1.55. Also wie ihr sehr habe ich einwenig abgenommen. Mein ziel ist es 48kg zu wiegen. Aber ich habe das alles nicht nur durch diät erreicht sondern auch durch das erbrechen wen ich etwas schlechtes oder viel gegessen habe. Mit der zeit ist es extremer geworden sodass meine zunge teilweise taub ist und mein Hals brennt. Ich nehme an meinen "ceetdays" (ein ausnahme Tag um zu essen was ich will) sehr viel schlechtes in grossen Mengen zu mir. Um das dan wieder loszuwerden und vorallem das gefühl vom überfüllten magen, erbreche ich es danach in der Dusche wieder aus. (In der Dusche weil es dirt niemand mitkriegt) Mein selbstwertgefühl ist zerstört und die Zahl auf der Waage bestimmt mein Leben. Bitte helft mir mit einpaar Ratschlägen und Tipps ..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von 3Abenteurer, 3

Da du dich schon auf diesem Gebiet sehr verwurzelt hast empfehle ich dir den Arzt, es niemandem geholfen wenn er still leidet zu dem ist das keine so lustige Angelegenheit. Deine Eltern scheinen auch nichts zu wissen: Rede mit ihnen. Ich weiß das ist leichter gesagt als getan. Aber du hast es schließlich auch geschafft dich selbst zum erbrechen zu bringen. Diät und andere Ungesunde Wege abzunehmen sind eh mist und für Jugendliche die im Wachstum sind erst recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten