Wie bekomme ich meine Angst vor Referaten weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

langfristig gesehen,

sind autogenes Training(lexikon.stangl.eu/735/autogenes-training/) aber auch andere Entspannungstechniken hilfreich, um seine Redeangst zu

überwinden, und sein Selbstbewusstsein und seine Selbstsicherheit zu stärken.

Weitere Tipps:

- Den Referatstext nicht auswendig lernen. Das führt nämlich meist dazu, dass man beim Vortragen zu schnell wird.

- Den Text trotzdem schriftlich ausformulieren, anhand des
ausformulierten Textes Stichwortzettel erstellen und das Referat in der
Schule anhand des Stichwortzettels vortragen.

- Den Vortrag vorher daheim schon mal vor dem Spiegel, vor Haustieren,
deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, usw. üben. Letztere können dann
auch gleich ein Feedback auf mögliche Schwachstellen, Geschwindigkeit,
Länge usw. geben

- Wenn man vor der Klasse steht, sich einen Punkt weit im Raum suchen,
auf den man sich während des Vortrages konzentriert. Nicht auf
Mitschüler schauen, die Faxen machen können, die helfen einem nicht. Hat
man einen Freund in der Klasse, kann man sich auch auf ihn
konzentrieren und er kann einem gegebenenfalls aufmunternde oder vorher
abgesprochene Zeichen als Hilfestellung geben.

- Vielleicht auch mal einen Rhetorik-Kurs o.ä. an der VHS besuchen.

- Geburtstagsfeiern, Feierlichkeiten, Jubiläen usw. im Familien- und Freundeskreis oder auch im Verein sind gute Gelegenheiten, freies Sprechen vor Publikum zu üben. Im bekannten Rahmen unter ‚Gleichgesinnten‘ fällt es meist leichter, sich zu überwinden.

Viel Glück und Erfolg für deine Referate!

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
25.09.2016, 14:58

danke 💕

0

Mir hat, besonders bei meinen ersten Referaten, die Vorstellung geholfen, wie ich als alte Oma im Schaukelstuhl sitze und mich entweder gar nicht an meine Referate erinnern kann, oder wie ich über mich selbst lache, warum ich immer so Angst davor hatte.

Wenn man ehrlich ist, kann man sich schon ein paar Tage später nicht wirklich an Referate erinnern, sodass du dir eigentlich nicht unnötig Panik machen musst.

Aber je mehr Referate du machst, desto sicherer wirst du. Da ihr sowieso viele machen müsst, kannst du ja nur besser werden!!! ;)

Ich wünsche die viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
25.09.2016, 14:45

danke💕

0

Bei mir ist es die Soziale Angst die mir bei Referaten immer Steine in den Weg legt.

Ich mache es bei Referaten mittlerweile so, dass ich mir einfach denke das es sowieso niemanden interessiert was ich da rede, es ist bloß für die Note.

Außerdem schaue ich immer über die Klasse drüber, also ich fixiere einen Punkt am Ende des Klassenzimmers und schaue nur 1-2 mal in die Klasse.

GUT VORBEREITEN!
Das ist das wichtigste.
Selbst wenn ich mich gut vorbereite stottere ich wie wild und rede schnell, aber es klappt besser als wie wenn ich mich erst 2 Tage davor hinsetzte und das Referat vorbereite.  

Ich versuche mich auch immer auf meine Atmung zu konzentrieren, denn bei einem Stresspuls von 180 kann man schon mal das Atmen vergessen.

Hört sich jetzt vielleicht komisch an aber: Wenn es nur ein 5-10 Minuten Referat ist, vorher viel kaltes Wasser trinken, das beruhigt mich zumindest irgendwie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
25.09.2016, 19:33

danke für die tipps💕

0

Du musst dich deiner Angst stellen und sie besiegen. Du hast ein schwaches Selbstbewusstsein und deswegen wirst du immer rot. Du kannst das nur los werden wenn du deine Angst Stück für Stück besiegst und das indem du möglichst viele Referate hälst. Bereite dich gut auf die Referate vor und wenn du vorne stehst, steh gerade und lächle :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
25.09.2016, 14:27

danke💕

0

Du bekommst die Angst weg indem du dich ihr oft stellst & dir gut zuredest. Du kannst auch kurz vor dem Referat (auf Prüfungen usw) die Hände hinter den Kopf und einfach breit lächeln. Hilft auf jedem fall:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
25.09.2016, 14:22

Hände hinter den Kopf, hää? ☺

1
Kommentar von letsdoitnow
25.09.2016, 14:26

So wie es Männer oft machen wenn sie sich entspannen. Also die Hände so hier den Kopf...😂

0
Kommentar von sina011
27.09.2016, 13:13

danke

0

Was möchtest Du wissen?