Frage von asahbe, 99

Wie bekomme ich mein besten aus der geschlossenen Anstalt wieder raus?

Er wurde vor 2monaten in eine geschlossene Anstalt (Psychiatrie) gesteckt und nun ist meine Frage wie man ihn da heraus bekommt
Er ist immer nur voll geballert mit iwelchen Medikamenten . Seine Familie hält nicht zu ihn usw
Der hatte mich um Hilfe gebeten ihn da raus Zu holen da er sons kaputt geht

Antwort
von einfachichseinn, 14

Gar nicht.

Entweder entlässt er sich selbst, was öffentlich nicht möglich ist.

In diesem Fall würde er vermutlich auf richterlichen Beschluss eingewiesen. Da kommt er nicht wieder raus.

Antwort
von summersweden, 17

Gar nicht. In eine geschlossene Anstalt kommt man nicht so einfach und vor allem nicht so schnell wieder heraus. 

Wenn du damit aber eigentlich die geschlossene Station in einer psychiatrischen Klinik meist, dann sieht es schon anders aus. Da hilft es vor allem, wenn er ehrlich zu den Ärzten ist. Erstens können sie ihm so am besten helfen. Und zweitens, wenn sie ihm vertrauen können, kriegt er auch die in oder andere Freiheit. 

Antwort
von klausjosef1955, 13

Kontakt zum Patienten und zu den behandelnden Ärzten ist das Eine. Sich mal anhören, was die für Vorstellungen und Argumente haben.

Zweitens halte ich für Dich für wichtig, dass Du Jemanden findest, der Dir sachkundig und freundschaftlich beratend zur Seite steht. Wenn die Ärzte das machen, ist das schön. Wahrscheinlich haben die keine Zeit. Vielleicht gibt es Patientenfürsprecher, Sozialpsychiatrischen Dienst, Selbsthilfegruppe, sozialpsychiatrische Vereine (Werkstätten?), dann fallen mir noch Seelsorger ein, und nicht zuletzt das Pflegepersonal. Und vielleicht ein Psychologe, falls einer da arbeitet.

Mach` Dich auf die Suche nach Jemandem, der Dir vor Ort beisteht.

Antwort
von FelinasDemons, 48

Auf legalem Weg wohl gar nicht. Er muss vom Arzt das okay bekommen,da kannst du leider nicht viel machen:/ Brauchst du ihn den regelmäßig? Das könnte zur Heilung beitragen. Die Geschlossene ist kein schöner Ort,hab schon Erfahrungsberichte gehört. Jedoch kommt man dort nicht ohne Grund hin. Er muss wohl Eigen -und/oder Fremdgefärdet sein,sonst wäre er ja nicht dort.

Kommentar von asahbe ,

Hmm

Antwort
von helloagainst, 64

Leute kommen da nicht aus Spaß rein. Er scheint ernsthafte Probleme zu haben oder hat welche verursacht. Es ist besser, wenn er bis zur Heilung dort verbleibt.

Kommentar von CTape ,

bullshit die geschlossene hat nix mit heilung zu tun. eher mit unterdrückung

Kommentar von helloagainst ,

Unsinn, niemand wird da unterdrückt.

Kommentar von knallpilz ,

Zwangseinweisung ist schon irgendwie ein Menschnrechtsdilamma, das ist wahr...

Kommentar von helloagainst ,

Und wenn von ihm eine Gefahr ausgeht? Welche Alternative hat man? Verbannung auf eine einsame Insel?

Kommentar von asahbe ,

Er hat mir gesagt er wird täglich mit Medikamenten voll gepumpt das er eig nur Sitz oder liegt wenn er versucht sie nicht zunehmen wird er bestraft
Er ist nicht verrückt oder sons was
Ein Mensch wie du und ich
Wenn man Dinge (gestalten gesehen hat) heißt nix das man verrückt ist

Kommentar von helloagainst ,

Wenn er sie nicht nimmt, dann bekommt er vielleicht Anfälle und greift Pfleger an, du kannst doch gar nicht den psychologischen Befund kennen.

Kommentar von asahbe ,

Ich hab miterlebt wie er vieles gesehen hat .
Einige denken sich ach Bullshit sowas gibt es nicht aber doch es gibt sowas
Er hat es sein Artz gesagt und hat eine Überweisung bekommen und Zack /.. Arschkarte

Kommentar von asahbe ,

Also 0 % gefährlicher Typ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten