Frage von SchwarzerFelix, 65

Wie bekomme ich mehr Aufmerksamkeit von meinem Partner?

Hallo liebe Community,

ich hoffe ich kann hier Hilfe finden. Mein Freund und ich sind ca. 10 Monate zusammen. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit ihm, aber es kommt mir so vor als würde ich immer uninteressanter für ihn werden. Ich bin eine Person die sehr viel Aufmerksamkeit von ihrem Partner braucht und der gezeigt werden muss, dass man sie liebt. Es ist so: Wir wohnen in der selben Stadt, allerdings brauch ich zu Fuß eine 3/4h zu ihm. Da ich kein Fahrrad habe und kein Geld habe um ständig Bus zu fahren habe ich wohl keine andere Wahl als hin zu laufen. Natürlich nehme ich den Weg auf mich, weil ich ihn liebe und ihn so oft wie möglich sehen möchte. Aber er kommt vergleichsweise selten zu mir, auch als er noch sein Fahrrad hatte war er kaum bei mir. Wenn er in meiner Nähe ist (mit Kumpels) hält er es auch nicht für nötig wenigstens 5 Minuten seiner Zeit zu Opfern um die Chance zu nutzen mich zu sehen. Seine Ausrede: "Ich will nicht alleine nach Hause laufen." Wobei ich ständig alleine zu ihm laufe. Nun ich bin 2-3 mal in der Woche bei ihm und wenn es so weit ist und ich kann ihn endlich sehen, findet er anscheint sein Handy wichtiger. Ich versuch dann immer Aufmerksamkeit zu bekommen, indem ich ihm das Handy weg nehme, ihn anstarre, ihn streichel / kraule, gelangweilte Geräusche von mir gebe oder ihm das einfach sage. Aber es ändert sich nichts. Bis er eine gewisse Lust verspürt. Das ist der einzige Moment wo er sich mir voll und ganz widmet, und danach kuscheln? Ja, aber mit Handy. Keine süße Unterhaltung oder irgendwas anderes, nichts. Meistens sitze ich also bei ihm rum und fange dann selbst an irgendwas am Handy zu machen um nicht vor Langeweile zu sterben. Aber dann heißt es. "Schatz leg doch mal das Handy weg, du bist nicht hier um den ganzen Tag zu spielen."

Manchmal schreibe ich mit Absicht irgendwelche Dinge, schicke ihm Links die ihn oder uns beide interessieren könnten um ein halbwegs ordentliches Gespräch zu Stande zu bekommen. Meistens kommen dann kurze Antworten wie : "Oha", "Ok", "Alles klar","Haha". Die längsten und "spannendsten" Gespräche haben wir also nur wenn wir streiten. Und wenn ich meckere mit "Dich interessiert das doch gar nicht", "Ist dir doch eh egal" und und und dann - "Doch mich interessiert das, aber ich zeig das eben nicht so." Wenn ich große Probleme habe hört er mir zu und versucht mich zu trösten, aber das muss etwas sein was mich schon echt krass belastet. Bei kleineren Problemen versucht er nicht mal zu Helfen oder es zu verstehen, wohingegen ich immer versuche mit ihm Probleme zu lösen und ihm soweit zu Helfen wie ich kann.

Ich fühle mich manchmal wirklich unwichtig, überflüssig und ungeliebt. Was soll ich tun?

MFG SchwarzerFelix

Antwort
von blackforestlady, 31

Willst Du gelten, macht Dich selten. Dann gehst Du mal nicht hin und wartest ab wie er reagiert. Außerdem in eine Partnerschaft muss man sich nicht immer gegenseitige Liebesbezeugungen aussprechen. Man kann auch ein falsches ich liebe Dich aussprechen und da weiß Du hinterher auch nicht ob er es ernst meint. Du solltest ihn nicht als Eigentum ansehen, sondern als eigenständige Person. Wenn Du das verstanden hast, dann funktioniert auch eine Beziehung ohne jedes Mal zu hinterfragen.

Antwort
von Ostsee1982, 20

Ich versuch dann immer Aufmerksamkeit zu bekommen, indem ich ihm das
Handy weg nehme, ihn anstarre, ihn streichel / kraule, gelangweilte
Geräusche von mir gebe

Mich persönlich würde das Verhalten von euch beiden unglaublich nerven. Wenn du dich bei ihm nur langweilst dann bleib zuhause und kümmere dich um deine eigenen Sachen. Hast du keinen Haushalt der erledigt werden muss, Freunde, Hobbies, irgendwas? Er ist nunmal so wie er ist. Den kannst du so nehmen oder gehen.

Kommentar von SchwarzerFelix ,

Den haushalt erledige ich bevor ich zu ihm gehe, freunde habe ich nicht, meinen hobbys gehe ich eher unregelmäßig nach

Kommentar von Ostsee1982 ,

Wie schon gesagt, mir ginge das extrem auf die Nerven. Auf der einen Seite ein gelangweiltes Mädchen das nichts mit sich anzufangen weiß und er zieht sich passiv zurück und wird nur aktiv wenns in der Hose juckt, weiter so!

Antwort
von radioboyii, 24

Ihr seid wohl vom Typ her zu verschieden. Du bist eher ein Mensch, der geborgenheit sucht und innigkeit. Er ist vielleicht eher ein etwas reservierter, distanzierter Mensch. Bist du vielleicht vom Sternzeichen Zwilling? Rein aus neugier, da mir das etwas bekannt vorkommt.

Wie war es denn am Anfang, als ihr zusamengekommen seid?

Kommentar von SchwarzerFelix ,

wir sind beide Steinbock :D Naja am Anfang waren wir beide sehr offen und haben viel miteinander geredet

Kommentar von radioboyii ,

Ach ist doch alles nicht so schlimm. Das merkst du immer erst hinterher. Das wichtigste für Dich ist, geniesse den Augenblick. Jede freie Sekunde deines Lebens ist wichtig. Mach dir nicht so viele Gedanken, und erfreue dich einfach mit ihm zu sein. Wenn du positiv darüber denkst, stellt sich auch deine Umgebung darauf ein. Das ist wirklich so :-) Du stellst auch das Radio auf eine bestimmte Frequenz ein und empfängst so den gewünschten Sender. Ist alles im Leben so :-) Think positive!

Antwort
von Virginia47, 12

Du fühlst dich zu recht so. Das waren auch meine Gedanken, als ich deinen Text überflog. 

Ich nehme an, dass er dich nur sexuell braucht, aber ansonsten wenig Interesse an dir hat. 

Klar, bei großen Dramen ist er für dich da. Aber das ist wohl jeder, der auch nur ein kleines Helfersyndrom hat. Und du kannst dein Leben deshalb nicht zu einem Drama machen, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. 

Ich empfehle dir, die Besuche und die Nachrichten einzuschränken. Da kannst du dich schon mal daran gewöhnen, wieder allein zu sein. Denn lange wird das nicht mehr gut gehen. 

Antwort
von ichnicht3, 11

Hallo
Nach 10 Monaten ist das bei ihm schon so, wie möchte man dann Jahre zusammen verbringen? Das kann doch nix werden.

Antwort
von HalloRossi, 13

Grundsätzliche Frage: was willst du überhaupt mit so einem?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community