Frage von Rouszi, 163

Wie bekomme ich Kuvertüre seeeeeehr flüssig. Habe sie schon im Wasserbad flüssig gemacht da sie mir zu dickflüssig war habe ich noch Orangenlikör hinzu gefügt?

Leider wurde sie dadurch ganz fest es muss doch einen Trick geben der die Kuvertüre sehr,sehr flüssig macht mit was und wie kann ich sie so verdünnen das es trotzdem noch eine schöne Glasur wird. Bin für jeden Tipp dankbar. Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adianthum, 107

Wässrige Flüssigkeiten jeder Art, dazu gehören auch Liköre, lassen Kuvertüre stocken (Fachbegriff). Dieser Prozess ist nicht umkehrbar (läuft auf der Molekularebene ab). Deine gestockte Kuvertüre lässt sich nicht mehr schmelzen, aber du kannst sie z.B. für eine Ganache noch auflösen in heißer Sahne und für eine Füllung benutzen. Wegwerfen musst du sie also nicht, aber für einen Überzug ist sie nicht mehr verwendbar.

Kuvertüre ist niemals ganz dünnflüssig so wie Wasser, sie wird bei hohem Kakaobutteranteil aber immerhin so flüssig wie eine Bechamelsosse.

Um sie flüssiger zu bekommen kannst du, wie schon andere schrieben Palmfett/Biskin verwenden, was aber der Qualität abträglich ist. Im Fachbereich bezeichnen wir das dann als Fettglasur, weil ein Fremdfett enthalten ist.

Eine hohe Viskosität erreichst du ebenfalls durch den Zusatz von Kakaobutter. Dann zieht sie auch zu einem schön glänzenden und knackigen Überzug an. Achte auf die Temperatur bei der Verarbeitung. Falsch temperiert wird sie grau und/oder schlierig.

Googel "Kuvertürer temperieren" Wikipedia hat da einen sehr gut erklärten Eintrag zum Thema, einschließlich einer verständlichen Arbeitsanleitung.

Antwort
von ponyfliege, 91

ja.

aber DIESE kuvertüre nicht mehr.

du darfst der kuvertüre keine flüssigkeit hinzufügen.

kuvertüre schmelzen und ein stück kokosfett oder auch ein stück butter drin schmelzen lassen. dann wird die kuvertüre flüssiger.

für kuvertüre zum schmelzen ein schokoladenthermometer verwenden. die kuvertüre muss etwa 36-38 grad zum verarbeiten haben, KEINESFALLS mehr, da sich sonst die kakaobutter absetzt und beim trocknen der glasur unschöne weisse flecken macht.

Kommentar von CrazyStudy ,

Oh das war mich auch noch nicht klar. Super Antwort, gefällt mir.

Kommentar von ponyfliege ,

danke sehr.

das hat einfach was damit zu tun, dass beim kontakt mit den flüssigkeiten - naja, es mischt sich nicht, sondern es klumpt.

wenn man lezithin da hat, kann man es eventuell retten. aber wer hat schon lezithinpulver daheim...

Kommentar von adianthum ,

Gestockte Kuvertüre wird nicht mehr flüssig, leider.

Und Butter ist nur semioptimal, weil sie einen Wasseranteil von ca. 20% hat. Reine Fette wie Biskin funktionieren, Butterschmalz, weil entwässert, übrigens auch.

Antwort
von Pummelweib, 69

Es kommt auf die Kuvertüre drauf an, wenn du sie langsam und etwas länger im Wasserbad (oder in der Mikrowelle) auflöst, dann wird sie normalerweise dünn flüssig. Viele haben es oft zu eilig, dann klumpt sie eher und wird dicklich.

Gebe einfach etwas Fett, ich nehme immer Palmin, oder Palmin soft dazu und rühre es gut mir unter (aufllösen), dann wird es dünn flüssig.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Lord2k14, 50

Nimm Kokosfett. Oder 1 bis 2 Palminwürfel. Butter tut es auch.

Kommentar von Deamonia ,

Palmin ist Kokosfett ;P 

Kommentar von Lord2k14 ,

Ach ne. Echt jetzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten