Frage von schmerzkuchen, 244

Wie bekomme ich Kotzgeruch aus dem Auto?

Ich fahr wie jedes jahr in Skiurlaub und dieses mal meinte ein Kumpel von mir nichts sagen zu müssen, dass ihm schlecht ist und mir dann den Rücksitz vollzukotzen. Dann grobe haben wir dann direkt entfernt, doch es bleiben weiterhin Reste in den Ritzen und der Geruch ist natürlich auvh noch da:(. Hat jemand einen Tipp wie ich die Reste und den Geruch entfernen kann. Danke schon mal im vorraus;) Euer schmerzkuchen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrZurkon, 149

Bau erstmal die komplette Rücksitzbank aus. Dann machst du sie vernünftig sauber mit heissem Wasser einer Bürste und Universalreiniger ,am besten nimmst du dort welchen der einen extremen eigengeruch hat ( zu empfehlen Orangenölreiniger). Danach saugst du die Bank ab und lässt sie trocknen. Der Geruch sollte dann weg sein und du kannst sie wieder einbauen.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Katzen, 143

Den Sitz kannst du vermutlich wegwerfen...  . Wende dich an deinen Freund, der soll das seiner Haftpflichtversicherung melden. Die sollte dann einen neuen Sitz bezahlen, oder zumindestens eine professionelle Reinigung in einer Polsterreinigungswerkstatt. Selber bekommst du das nicht raus. Du kannst das nur übertünchen, indem du immer wieder Duftsprays oder Febreze drauf sprühst, aber das hilft nur bedingt... .

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto, 165

Ein gutes Mittel gegen Geruch jeder Art ist Kaffeepulver.

Ob das jetzt auch bis tief in die Polsterung funktioniert weiß ich nicht. Es kann aber nichts schaden wenn Du das mal probierst. Den Kaffee einfach auf den betroffenen Stellen verstreuen und vielleicht etwas einreiben, dann einen Tag drauf lassen und wieder absaugen.

Antwort
von checkpointarea, 108

Ich hatte bereits das zweifelhafte Vergnügen eines vollgekotzten Autos. Meine Erfahrung: Den beißenden Geruch bekommt man nur weg, wenn man Nägel mit Köpfen macht: Rücksitzbank entnehmen und gründlich mit Wasser und Reiniger säubern. Das würde ich übrigend denjenigen machen lassen, der das verursacht hat.


Antwort
von blackhawk2014, 162

Ich fürchte, da kann dir nur ein Profi helfen. Mit ~100€ musst du dann für die Innenreinigung rechnen.

Antwort
von scheggomat, 106

Es gibt da ein tolles Mittelchen, nennt sich Doogsan und hilft tatsächlich.
Es überdeckt den Geruch nicht sondern zerstört ihn.
Es ist ein Biokatalysator der den stinkenden Stoff quasi zerlegt.
Kostet allerdings ein paar Euro.

Antwort
von HeyMrMrGreen, 113

Melde das der Versicherung hatte mein Dad nen Ähnlichen Fall (Was auf dem Rücksitz verschüttet) lief alles Problemlos bei der Versicherung...

Antwort
von Dorissabine, 118

Wenn sich dein Freund in deinem Wagen übergeben hat, kann er es seiner Haftpflichtversicherung melden... 👍 ohne Sch....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community