Frage von Lilie100, 57

wie bekomme ich kitten dazu bei der richtigen mutter zu trinken?

ich habe 4 katzen und ich wohne auf einem bauernhof. 3 katzen haben vor ca. 7 wochen kitten bekommen . meine vierte katze hat vor zwei tagen kitten bekommen. da meine vierte katze jetzt mehr milch hat trinken die anderen 3 würfe auch bei ihr . so bekommen aber die 2 tage alten keine ruhe und bestimmt nicht genug milch. wir wollten schon die kitten in eine andere kiste packen aber wir hatten angst das die mutter katze sie dann verschleppt . ich würde mich sehr über eine hilfreiche antwort freuen. schönen gruß die besorgte lillie100!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 28

Die vierte Katze für die nächsten paar Tage unbedingt trennen. Die erste Milch ist das Colostrum, ein Immunsystem-boost und der MUSS in die richtige Katze. Die kleinen brauchen den. Da muß Mama durch.

Gemeinsam aufzuziehen ist für Katzen normal. Darfst du an die Kitten der vierten dran? Oder ist sie zu scheu.. wenn ja, wiege sie täglich. Solange die Zunamen der kleinen bei ca 10g am Tag liegen, ist alles gut. Dann bekommen sie genug. 

Bekommen sie zu wenig, müssen die Familien getrennt werden. Oder es schaut jemand regelmäßig danach, dass die ganz kleinen in Ruhe trinken können.

Die kleinen sollten mit 8 und 12 Wochen geimpft werden. Vermittlung nur zu zweit oder zu einer vorhandenen Katze, und erst nach der 12. Woche 

Und es wäre das beste für die Katzen, wenn du die Mamas kastrieren lassen würdest. 2 bis 3 Würfe im Jahr bringen eine Katze auf Dauer über ihre körperlichen und seelischen Grenzen, außerdem haben Katzen keine Menopause.

Antwort
von melinaschneid, 35

Kitten + Mutter an einen ruhigen Ort bringen... und ganz wichtig morgen beim Tierarzt anrufen und sofort Kastrations Termine für die 3 mit dem älteren Würfen ausmachen. Für die andere wenn die kleinen anfangen alleine zu fressen.

Antwort
von xttenere, 34

Keine Sorgen.

Das ist ein absolut normales Verhalten unter Bauernhofkatzen. Eine bis zwei der Mütter kümmern sich immer um alle Jungen, während die Andern auf Mäusejagd gehen. Auf diese Art verhindern sie, dass der Vater der Kleinen diese töten würde.  Kater töten nämlich ihren eigenen Nachwuchs, weil dann die Kätzin wieder schneller rollig wird, und er sie wieder decken kann.

Misch Dich bitte nicht ein. Die Katzenmammas regeln das schon.

Kommentar von Dackodil ,

Kater töten nicht die Welpen der Katzen, die sie gedeckt haben.

Streunende Kater töten durchaus mal Welpen von Katzen, die sie nicht gedeckt haben.

Es gibt sogar ausgesprochen fürsorgliche Kater, die sich rührend und sehr kompetent um ihren Nachwuchs kümmern.

Kommentar von xttenere ,

Bei Wohnungskatzen, resp. Zuchtkatzen ist dies der Fall. Bei mehr oder weniger wilden Bauernhof Katzen., tötet der Kater Jungtiere, wenn er die Möglichkeit hat dazu... da meist mehr als nur ein Kater in der Gegend ist.  Musste dieses Drama leider schon mal selber miterleben.

Kommentar von palusa ,

Alles schon passiert. Kater merken sich anscheinend nicht, wen sie gedeckt haben. Das wären in der Natur auch unter Umständen etwas viele Katzen, wird ja alles gedeckt, was still hält.

Da geht's nicht darum, dass es die eigenen Kinder sind, sondern dass es die Kinder der Freundin sind. Das schützt oft, aber nicht immer. Machen Kastraten auch. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten