Frage von onelifeonelovec, 139

Wie bekomme ich ihn zurück? Habe ich noch eine Chance?

Also.. Ich bitte vor ab mir wirklich nur Antworten zu schreiben die 1 Sinn machen, und 2 mich nicht blöd anzumachen, weil ich gerade eh schon fertig mit der Welt bin.
Mein Freund und ich sind 2 Jahre zusammen und waren davor schon ca 3 Jahre befreundet. Beste Freunde. Aus Freundschaft wurde Liebe. Anfangs lief es nicht so gut bei uns aber wir kriegten uns ein und bekamen unsere Auseinandersetzung irgendwie hin. In den letzten paar Wochen waren unsere Streits aber ser heftig... Er meinte ich hätte ein Aggressionsproblem, wäre krankhafteifersüchtig und und und. Vor ca 2-4 Wochen gingen wir mit ein paar Freunden aus. Er redete an dem Abend kaum was mit mir, weil wir am Tag davor Streit hatten. Es regte mich auf das er sich mit allen meinen Freunden und Freundinnen unterhalten hat und mich sozusagen ignoriert hat. Als eine meiner Freundinnen ihren Zug verpasst hat, wollte er ihr 50€ zustecken, damit sie Taxi fährt. Da konnte ich mich nicht mehr zusammen reisen. Ich nahm das Geld aus ihrer Hand, steckte es ihm wieder zurück und gab ihr mein Geld! Ich bin der Meinung es ist meine Freundin und ich habe mich zu kümmern wie sie nach Hause kommt! Nicht er! Ich war in den Moment stink sauer. Wir stritten uns danach sehr heftig. Es war in der Öffentlichkeit. Andere Leute liefen vorbei etc.  
Ich habe mich beruhigt die Tage danach und eingesehen das ich überreagiert habe und entschuldigte mich bei ihm. 'NEIN DU HAST MICH IN DER ÖFFENTLICHKEIT BLOS GESTELLT ES IST AUS ICH HALTE DICH NICHT MEHR AUS!' - war die Antwort.
Das ganze ging hin und her. Ich bat ihn an einen Platz zu kommen wo wir im Sommer immer waren. Wenn er nicht kommt akzeptiere ich das Schluss ist. Er kam aber. Ich habe auf dem Boden ein 'I LOVE YOU' aus Teelichtern gemacht, unser Lief laufen lassen und mich unter Tränen entschuldigt !!! Er überlegte kurz, hatte Tränen in den Augen und sagte wir sollen es nochmals versuchen.
Dann plötzlich ein paar Tage danach schreibt er mir - er kann es doch nicht vergessen was ich gemacht habe es geht nicht.
Egal wie ich versuche an ihn ranzukommen er lässt nicht an sich ran. Er hat mich blockiert etc. Ich habe Mittel an ihn ran zu kommen und mich zu melden so ist es nicht. Ich will ihn aber zurück haben, und ihn nicht bedrängen.  Was meint ihr? Soll ich es lassen? Kann man sich einfach so entlieben und meinen Liebe alleine reicht nicht aus? Ich habe so Angst wenn ich jetzt mal zur Abwechslung nicht um ihm Kämpfe und dran bleibe das ich ihn verliere. Ich weine die ganze Zeit es tut mir echt einfach nur weh. Diese Ignoranz ist echt ein schlimmes Gefühl. Wird er zu mir zurück kommen? ... Gibt es noch eine Chance?

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 32

Sorry, aber ich kann ihn verstehen. Deine Reaktion mit dem Taxigeld war mehr als übertrieben! Du könntest froh sein dass du so einen aufmerksamen und fürsorglichen Freund hast, der sich auch um deine Freunde sorgt. Davon können andere Frauen nur träumen....

Ok, du hast es eingesehen und deine Entschuldigung war wirklich schön. Dass er in dem Moment "schwach" wurde wundert mich nicht! Aber es muß vorher schon einiges bei euch abgegangen sein, und darüber hat er wohl im Nachhinein nachgedacht. 

Seine Entscheidung war richtig. Du scheinst dich nicht im Griff zu haben und damit wirst du jeden (!) Mann vergraulen. Dich jetzt (wieder) zu entschuldigen wird nichts bringen, du musst dich ändern und es ihm beweisen! Arbeite an dir, deiner Aggression, Eifersucht, was auch immer. Wenn du es alleine nicht schaffst hole dir Hilfe. Lasse ihm jetzt Zeit und kümmere dich um dich. Wenn du etwas unternimmst (Gespräche mit Vertrauenspersonen, Therapie etc) sage es ihm. Wenn er sieht dass es dir ernst ist und du dich ändern willst gibt er dir vielleicht noch eine letzte Chance....

Kommentar von onelifeonelovec ,

Er will nicht das ich eine Therapie mache. Er hat gesagt ich würde es selbst hinbekommen. Das ich ihm jz Zeit geben muss sehe ich... Was bedeutet aber Zeit? Bedeutet Zeit eine Woche? Einen Monat? Ich habe mich seit 2-3 Tagen nicht gemeldet und hab das Gefühl das ich es nicht mehr lange aushalte.. Muss mich echt zusammenreißen ihn nicht anzurufen oä.

Kommentar von Luki333 ,

Wenn ich jetzt auch noch meinen senf dazugeben darf... Du solltest auf jeden fall zu einem therapeuten oder zu einem mentalcoach gehen, ungeachtet dessen, was er sagt! Es wird dir unglaublich viel bringen! Dir, deiner beziehung oder deiner nächsten beziehung! Weil schau mal, er sagt er braucht zeit. Und man kann fast in deinen kopf reinschauen! "3 tage hab ich ihn nicht angerufen, ich sollte ihn anrufen und mich nochmal entschuldigen! hat er mich eh nicht vergessen? Ich sollte ihn anrufen! Etc etc etc" du bist viel zu verkrampft und bedrängst ihn dadurch und das macht es nur noch schlimmer! Kuck mal, er braucht zeit um drüber nachzudenken ob er vergessen kann, wie sehr du ihn bedrängt hast, misstraut hast, dominiert und blamiert hast... Denkst du es ist gut ihn jetzt auch noch auf krampf daran zu erinnern, dass es dich gibt? Lass ihm die zeit, die er braucht! Vielleicht kommt er wieder, vielleicht war es ihm wirklich zu viel. Darauf hast du jetzt keinen einfluss mehr (außer du lässt ihm wirklich keine zeit). Aber hast du verstanden was ich meine? Deshalb solltest du dir wirklich bei deinem problem helfen lassen! Auch in einer situationen wie dieser kommt deine dominanz und dein misstrauen durch, die euch in eure lage gebracht haben und ich bin mir sicher, dass diese prägungen auch nicht einfach verschwinden, wenn er dir noch eine chance geben sollte. Also lass dir helfen, weil bei so einem verhalten stellt es jedem mann die haare auf!

Kommentar von onelifeonelovec ,

Ja das ist mit mir der Zeit bewusst geworden das es nichts bringt wenn ich ihn nur bedränge.. Jetzt muss ich mich halt zusammenreißen mich nicht zu melden, so sehr ich ihn auch vermisse.

Kommentar von pingu72 ,

Ich kann mich Luki333 nur anschließen! Bitte mache eine Therapie! Erstens hat er nicht darüber zu bestimmen, und Zweitens tust es für DICH! Wie ich schon sagte würdest du jeden Mann mit deiner "Art" vergraulen, und du hast bestimmt auch kein Spaß daran so eifersüchtig zu sein und ständig zu Streiten...

Und ja, gebe ihm Zeit. Du hast ihm bereits geschrieben dass er sich melden soll, und das sollte reichen. Jetzt liegt es an ihm...

Antwort
von regex9, 39

Vorerst verstehe ich noch nicht ganz: Ihr habt euch zu Beginn der Beziehung bereits gezankt und auch die letzten Wochen über. Wie war es dazwischen? Es hört sich so an, als hätte es häufiger gebrodelt, nur jetzt noch etwas heftiger als sonst.

Wenn dem so ist, wäre es nur vernünftig, Schluss zu machen. Auch wenn er dir wohl sehr wichtig ist. Die Aktion mit den Teelichtern jedenfalls ist ganz süß. Das war eine schöne Idee.

Vorerst kannst du nur eines tun: Ihm zu verstehen geben (per SMS oder wie auch immer), dass du dich freuen würdest, wenn er sich nochmal mit dir zum Reden zusammensetzen würde. Sodass ihr eine Lösung findet, die eure Beziehung vielleicht sogar noch retten / wieder aufleben lassen kann. Das ist dein Schritt auf ihn zu, danach kommt er. In dieser Hinsicht heißt es warten und geduldig sein. Setze dir gedanklich eine eigene Frist (vielleicht 2 Wochen), und wenn bis dahin nichts passiert, ist es wohl aus. Solange sollte er selbst etwas Raum und Zeit zum Nachdenken haben.

Kommentar von onelifeonelovec ,

Ich habe ihn vor 2-3 Tagen geschrieben er soll sich melden wenn er mich sehen will. Und genau dieses Warten ist so schlimm. Wird er sich überhaupt melden? Ich weis er ist sehr stolz... Er würde sich sogar nicht melden sogar wenn er mich sehen wollen würde... Deswegen tue ich mich so schwer

Kommentar von regex9 ,

Ihr müsst beide den Streit schlichten wollen und auf den anderen zugehen. Wenn du nun anfängst, darum zu betteln, dass er zurückkommt, ist nichts erreicht und möglicherweise wird er dann in folgenden Konflikten versuchen, wieder der Verantwortung zu entgehen, auch eigene Fehler eingestehen zu können.

Antwort
von BellaBoo, 30

Lass ihm Zeit, gib ihm Freiraum...er muss das erst verarbeiten, was ich verstehen kann. Es ist okay (wenn auch für mich unverständlich) das du damit ein Problem hast...aber das kann man ihm in einer ruhigen Minute sagen und nicht so einen Aufriss veranstalten.

Wenn mein Freund sowas bei einer meiner Freundinnen gemacht hätte, dann hätte ich das als positiv empfunden. Er ist verantwortungsbewusst, kümmert sich um andere...ehrlich, ich finde das Verhalten toll.

Vielleicht solltest du wirklich mal mit einem Therapeuten über die Probleme sprechen, die er dir vorhält...

Kommentar von onelifeonelovec ,

Er hat mir gesagt er will nicht das ich eine Therapie mache, das wäre unnötig. Ich habe selbst mal drüber nachgedacht weil er mir das in den letzten paar Streiten so oft gesagt hat.
Es fällt mir halt sehr schwer mich nicht zu melden... Ich vermisse ihn sehr arg und bereue es auch das ich so überreagiert habe. Das hab ich jetzt davon, weil ich mir so ne Sch**** zusammen dacht habe von wegen 'Wer ist er das er ihr Geld gibt und mich ignoriert!'...
Ich denke wenn ich ihn jz noch bedränge werde ich ihn nur noch weiter von mir gestoßen. Vielleicht beruhigt er sich und meldet sich wenn er soweit ist. Eine Kollegin von mir hat gesagt 'Jeder Mann meldet sich früher oder später wenn ihm bewusst wird das du nicht nur schlechtes für ihn getan hast.' Hoffen wir mal sie hat recht ...

Antwort
von MissViola, 27

Ich denke dass ihm das ganz schön verletzt hat. Du bist ihm denk ich schon noch wichtig sonst wäre er ja nicht zu eurem Platz gekommen.

Ich würde ihm jetzt etwas Ruhe geben, ihr kennt euch doch schon lange. Er wird sich bestimmt nach ner Zeit melden, lass ihm die auch, auch wenns schwer fällt.

Er wirft dir ja schon ein paar unschöne Dinge vor, überleg mal ob dein Verhalten echt so aussieht. Wenn ihr wieder zusammenfinden solltet dann frag ihn wie du es besser machen könntest damit wieder mehr Harmonie herrscht.

Alles Gute!

Kommentar von onelifeonelovec ,

Soll ich mich melden wer er sich nach ca 1-2 Wochen überhaupt nicht gemeldet hat oder soll ich es ganz ihm überlassen?

Kommentar von MissViola ,

Am besten übersässt du es ihm, vielleicht meldet er sich davor schon. Wenn nicht würde ich einfach nach ner Woche mal ein "Wie gehts dir" schreiben, das ist kein Fehler. 

Kommentar von onelifeonelovec ,

So hab ich es mir auch schon überlegt.. Ihm jz bis zum Wochende Zeit zu geben, dann wäre es ca ne Woche. Es fällt mir sehr schwer mich zusammenzureißen und mich nicht zu melden. Gerade weil es mir alles so leid tut und ich sehe das ich total mich daneben benommen habe. Und ich ihn auch vermisse.
Falls es so sein sollte und ich mich als erstes mit dem 'Wie geht es dir' melde, soll ich dann nach einem Treffen fragen oder es lassen?

Kommentar von MissViola ,

Also man merkt richtig dass es dir leid tut. Es fällt richtig schwer ich weiß :-/ Aber gib ihm Zeit, er denkt bestimmt auch über dich nach. Jo machs mal so, warte einfach ab.

Ne, also ich würde ihn echt nur fragen wie es ihm geht, schreib ihm vielleicht noch in deinen Worten dass es dir leid tut und dass du deine Fehler eingesehen hast.

Den nächsten Schritt würde ich ihm machen lassen. 

Kopf hoch :-)

Kommentar von onelifeonelovec ,

Okej ich werde es so machen.
Wenn ich mich entschuldige dann im Chat, oder wenn es auch bestenfalls zu nem Treffen kommt und er sagt es wäre trotzdem es aus, dann muss ich mich höchstwahrscheinlich damit abfinden ...
Naja... Danke trotzdem...

Antwort
von Maybespecial, 46

Triff dich doch mit ihm und ihr sprecht euch mal aus.  Sag' ihm das sowas nicht nochmal vorkommen wird und ob er dir noch eine zweite Chance geben kann. Musst ihm aber dann auch zeigen das du was änderst an deinem verhalten..Es ist wichtig das du ihm vertraust und das er dir vertrauen kann.

Kommentar von onelifeonelovec ,

Ich habe versucht mich mit ihm zu treffen. Er hat mir aber gesagt 'Wir können uns dann treffen wenn ich es sage' - also er ist echt stink sauer auf mich... Habe überlegt ihn abzufangen wenn er von der Arbeit heim kommt. Fühle mich dann aber zu aufdringlich..

Kommentar von Maybespecial ,

Dann lass ihm lieber Zeit sich zu fangen und darüber nachzudenken.. Kann hart sein, aber der braucht wohl erstmal Zeit für sich um sich das nochmal durch den Kopf gehen zu lassen.  Wenn er runtergekommen ist wird er sich schon melden und sagen was er will..

Kommentar von onelifeonelovec ,

Das Warten ist das schlimmste... Und genau das macht mir Angst ihn total zu verlieren. Mein Kopf denkt zu viel nach. Bsp 'Umso mehr Zeit vergeht, umso mehr vergisst er dich' etc... Oh man ... Mist hab ich halt gebaut..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community