Frage von Neunzehnter,

Wie bekomme ich Gläser im Geschirrspüler wirklich sauber?

Ich nutze einen nagelneuen Geschirrspüler, stecke einen Tab in das eine Fach und den Calgonit Finish Klarspüler und das Klarspülfach. Die Gläser stelle ich mit Öffnung nach unten in den oberen Schub des Spülers. Dennoch haben die Gläser meist einen dicken Grauschleier nach dem Spülen. Das gefällt mir gar nicht. Kann ich daraus überhaupt trinken? Und wie bekomme ich die wirklich klar?

Hilfreichste Antwort von HobbyTfz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn du die Gläser in der Spüle abwäscht und sie werden sauber, dann ist das vermutlich ein Kalkbelag. Wenn sie dann aber nach kurzer Zeit (wenn sie trocken sind) wieder den Grauschleier bekommen dann ist das Glasverätzung.

Kommentar von Neunzehnter,

Und was ist Glasverätzung? Ich meine, ich kann sie per Hand ausspülen, dann ist der Grauschleier auch wieder weg.

Kommentar von HobbyTfz,

Wenn der Grauschleier auch dann wegbleibt, wenn die Gläser trocken sind, dann war es ein Kalkbelag. Da solltest du die Enthärtungsanlage auf richtige Einstellung über prüfen.

Kommentar von HobbyTfz,

Danke für den Stern

Antwort von mikewolf,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

2 Fehler. 1. Du benutzt Calgonit Tabs, oder bezog sich das nur auf den Klarspüler. Nimm normale Klarspüler so sparst du Geld, denn alls Big Name Sorten sind irre teuer und günstige Reiniger sind genauso gut. 2. Hast du dein Spüler auch mit Salz bestückt ? Das sorgt normal dafür das dein Wasser entkalkt wird Ich denke das ist die Ursache allen Übels.

Denn Klarspüler benötigst du nicht unbedingt. Lies mal deine Spülmaschinenanleitung, denn für das Salz ist im Inneren ( unter den unteren Spühlkorb neben dem Wassersieb ) ein Schraubdeckel, wo man das Salz einfüllt.

Gruß Wolf

Kommentar von Neunzehnter,

Tja, die beiden Fehler habe ich beide nicht gemacht. Und dennoch ist das alles verschmiert. Schöner Mist.

Kommentar von mikewolf,

Dann passt irgendwas nicht, was ich aus der Ferne nicht beheben kann. Kann somit nur einen Tipp geben. Ab zum Händler und nach Lösung fragen. Erst mal kein Umtausch , denn evtl. liegt der Fehler irgendwo doch bei dir. Lasse dich nicht auf Spezialreiniger ein, denn wenn du normale Tabs, Klarspüler und Salz benutzt, und alle Spülvorgänge richtig machst, muß der Händler die Lösung vorgeben ( kostenlos) und findet er sie nicht, dann Rückgabe der Ware.

Antwort von tetra13,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das sind Reste vom Klarspüler, sind völlig unbedenklich

Kommentar von mikewolf,

Tetra kleine Info. Klarspüler ist das Mittel was Spülmittelreste eigentlich entfernen sollte. Klarspüler gibt keine Flecken. Ist auch in den Do it yourself PKW Waschboxen enthalten , wenn man den Schalter aus spülen dreht. Jedenfalls nach mein Wissensstand.

Antwort von Nic43,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das liegt wohl eher an den minderwertigen Gläsern als am Geschirrspüler bzw. der Handhabung.

Kommentar von Neunzehnter,

Du meinst, die Gläser könnten nicht spülmaschinenfest sein? Wenn ich sie unter der Wasserleitung wasche, sind sie aber glasklar.

Antwort von Nordpolkappe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sind das die calgonit dinger mit 3 phasen? dann braucht in den spüler kein salz und kein klarspüler rein- mit dem übertreiben verhunzt du dir das glas! aber wieso solltest du nicht draus trinken können??????????????????

Kommentar von Neunzehnter,

Weil ich nicht weiß, ob die graue Schicht am Glas ungesunde Spülmittelreste sind.

Kommentar von tetra13,

nein, das ist völlig unbedenklich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten