Frage von gie11, 91

Wie bekomme ich glänzende Stellen von meinen seidenmatt lackierten Zimmertüren wieder mattiert?

Ich habe versucht, flecken unserer recht empfindlichen, weißen Zimmertüren, mit einem "Zimmertürenreiniger" zu entfernen. Das hat auch recht gut funktioniert, allerdings habe ich einen Schrecken bekommen, als das erste Mal die Sonne auf die Türen fiel. An den besagten Stellen glänzt nun der Lack, so dass das wirkllich nicht sehr schön ausschaut. Nun bin ich auf der Suche nach einer Idee, dies wieder anzugleichen. Mein erster Gedanke ist, die Stellen mit 2000er oder 3000er Nassschleifpapier zu behandeln. Habe natürlich etwas Angst, dass ich es noch schlimmer mache oder gar durch den Lack schleife.

Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, oder hat vielleicht sogar jemand bereits Erfahrungen damit?

Würde mich über weiter Infos und Ideen freuen.

VG Thorsten

Antwort
von ctest, 68

Wahrscheinlich schleifst Du auch mit einem feinen Schleifpapier Löcher in den Lack .. versuche mal trockenes Scotch-Brite (eventuel das für das Reinigen von Grills)... das ist sanfter.

Und wenn halt doch etwas nicht gut wird ... schleife die ganze Türe leicht an und besorge DIr matten Acryllack und lackiere sie neu.

Kommentar von gie11 ,

Habe es nun erfolgreich probiert. Habe 1000er Nassschleifpapier mit etwas Wasser und wenig Druck benutzt. Das Ergebnis ist super geworden. Frontal sieht man nun gar nichts mehr. Von der Seite kann man es zwar erkennen, wenn man weiß wo die Stelle ist. Allerdings kein Vergleich zu vorher und absolut unauffällig.👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten