Wie bekomme ich Essensreste aus dem Loch nach der Weisheitszahn OP?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das problem habe ich auch gerade. (genauso wie bei dir und ich dachte, dass es nur bei mir so wäre. Puh...
Ich habe auch ein Termin, aber wollte mal fragen, ob das Loch schon verschwunden ist und wie lange das braucht, bis es verschwindet.
Und ja ich fummel da auch rum und das ganze zeug macht mich wahnsinnig xD
Kannst du mir sagen wie es bei dir gelaufen ist und was du dagegen gemacht hast?
(ja ich weiß, ich hätte einfach hier die anderen selbst fragen können, aber als ich die Frage fand, dachte ich dass er nicht mehr nötig sei xD) das Loch ist unten links. (von mir aus gesehen XD)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elevenmoons
27.11.2016, 20:12

also mittlerweile ist das Loch zu. allerdings sammeln sich immer mal wieder kleine essensreste an der Stelle. ich habe mir eine Spritze in der Apotheke geholt (ohne Nadel) und diese mit Wasser aufgezogen. dann habe ich das Loch immer nach dem Essen vorsichtig ausgespült. so hat es der Zahnarzt auch gemacht. funktioniert ganz gut. man wird wohl nie alles rausbekommen. am besten stellst du dir ne Taschenlampe so auf, dass sie direkt in deinen Mund leuchtet. und einen Handspiegel den man hinstellen kann. so siehst du ob noch was drin ist. ich empfehle dir lauwarmes Wasser zu nehmen. die Stelle ist bei mir heute noch wahnsinnig kälteempfindlich. wird wohl immer so bleiben. aber der Doc wird dir bei jedem Besuch die Wunde säubern.

0
Kommentar von elevenmoons
27.11.2016, 20:47

und es hat ungefähr 4 Wochen gedauert bis es zu war.

0
Kommentar von Takumo2812
28.11.2016, 00:13

Achso OK danke und das habe ich vorher gemacht xD halt mit kaltem Wasser aber egal xD Ich werde es morgen nochmal versuchen :) bzw. Später? Naja egal, aber trotzdem danke! ^^ Das mit der Taschenlampe aufstellen wird nicht besonders gut funktionieren, da ich nicht weiß mit was :D ich habe auch ne etwas große, aber auch starke Taschenlampe. Mit der linken Hand hielt ich die Taschenlampe und gleichzeitig meinen Mund auf, mit der Taschenlampe habe ich einfach gegen den Spiegel gehalten. Also so dass das Licht vom Spiegel aus direkt auf mich zurück reflektiert xD also Richtung Mund bzw. Loch xD Meinen Mund hielt ich mit einem Daumen auf, bzw. Die linke backe habe ich halt weggezogen und mein Mund weit aufgemacht xD mehr war auch nicht nötig und mit den anderen Fingern die noch frei waren, hielt ich einfach die Taschenlampe. Die andere Hand erledigte den Rest. Ich habe so kleine Bürsten für zwischen den Zähne und für den kleinen Draht hinter den Zähnen xD ich habe halt damit hinten rum gefummelt und konnte auch immer war rausholen, aber ich glaube nicht, dass es alles ist xD Dir Spritze habe ich also auch ausprobiert (dank dir) aber es es nichts rausbekommen :/ vielleicht habe ich was falsch gemacht ka. Kannst du mir bis dahin folgen?? :D Sag wenn du was nicht verstanden hast xD Ich will da echt nichts falsch machen xD

0

Möglicherweise ist das auch ein kleiner Knochensplitter. Kommt schon mal vor, gerade bei Weisheitszahn-Angelegenheiten. Sollte der ZA aber locker raus finden, wenn`s an dem ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte nicht stochern, nur spülen. 

Frage mal in der Apotheke nach, es gibt auch antibakterielle Mundspülungen... z.B. Chlorhexamed Forte, die eignet sich besonders gut .

Bitte den Beipackzettel lesen . 

Hast du weitere Bedenke melde ich bitte bei der zuständigen Praxis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung