Frage von Broken1223, 49

Wie bekomme ich endlich meine Dehnungsstreifen weg?

Hallo ihr,seit über einem Jahr kämpfe ich mit Dehnungsstreifen.Ich habe ne Zeitlang Bi Oil genutzt,hat nicht so wirklich was bewirkt.Dann habe ich es mit nem Dermaroller (1 mm) genutzt.Es wurde minimal besser.Jetzt benutze ich einen Dermaroller (2,5 mm) habe das jetzt so dreimal gemacht und weg sind sie immer noch nicht. Ich bin echt am verzweifeln.
Was soll ich denn noch machen?Und wann bitte werden sie von selbst heller?Ich weiß übrigens auch,dass sie nie weggehen,also die Narben,aber man kann die ja aufhellen.Habt ihr Tipps?
Danke schonmal und LG :-)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Broken1223,

Schau mal bitte hier:
Medizin Haut

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut & Medizin, 35

Hallo! Du hast schon eine Antwort von mir. Chemie hilft nachweislich nicht und Dehnunggsstreifen : 

  • Hat jeder Mensch früher oder später.
  • Mindern absolut die Attraktivität einer Frau nicht

Immer gut ist leichte Bewegung und noch ein Tipp : Für die Elastizität der Haut ist es wichtig dass man viel trinkt. So unterstützt man die Bildung von Hyaluronsäure. Diese gehört zum Bindegewebe und sorgt für die Elastizität der gesamten Haut.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Undsonstso, 49

Einmal Dehnungsstreifen - immer Dehnungsstreifen....

Wenn du welche hast, wirst du sie nicht wegmassieren können o.ä.

Kommentar von Erzieherin18 ,

Das war keine Antwort auf Ihre frage.^^^^^^

Antwort
von Pauli1965, 39

Dehnungsstreifen bekommt man nicht weg, sie verblassen nur. Das sind Schäden im Bindegewebe. Die bleiben dir. All diese Mittelchen machen sie nicht weg.

Antwort
von Kandahar, 32

Dehnungsstreifen sind Risse im Unterhautgewebe (Bindegewebe), die leider nie wieder verheilen. Da hilft auch kein Öl oder sonstiges Mittelchen. Wie du schon richtig bemerkt hast, verblassen sie aber mit der Zeit und fallen dadurch nicht mehr so auf. Das kann aber Jahre dauern.

Antwort
von SuperPinkGirl, 45

Heii ich hab gehört das Öl hilf. Bei mir ist es so das ich das halt einfach akzeptiere. Ist halt so villt hilft sport etwas

Antwort
von MissMarplesGown, 27

Dehnungsstreifen sind VERNARBUNGEN im Bindegewebe, richtig. Viele Männer und auch Mädchen und Frauen, die niemals Kinder ausgetragen haben und/oder Übergewicht hatten, bekommen diese ebenfalls in unterschiedlicher Ausgeprägung. Heller werden sie in Jahren, was dagegen hilft, ist SELBSTBEWUSSTSEIN und eine andere Haltung zu sich selbst und zum Körper.

Es lohnt sich, mehr an seiner Einstellung und seinem Selbstbewusstsein und Selbstverständnis als Frau zu arbeiten als womöglich über Jahre diese dämlichen Streifen zu bearbeiten und sich selbst in den Schatten zu stellen.

Wenn Du die Veranlagung dazu hast, werden diese Streifen nicht die einzigen sein, die sich über die Jahre entwickeln, Du BRAUCHST also eine stabile und positive Einstellung lebenslang, daran kommst Du nicht vorbei. Sonst werden es nicht diese kleinen Vernarbungen sein, die Dich "unattraktiv" machen, sondern dass Du oben am Kopf, wo keine Streifen sind, nicht mehr frei und entspannt lächeln kannst, wenn es ans Ausziehen geht. ;-) Selbstbewusstsein und Selbstannahme machen sexy - bzw. wenn diese fehlen, kannst Du so streifenfrei sein, wie Du willst: Du strahlst nichts aus, was anziehend sein könnte.

Männer müssen ebenfalls mit einigem händeln und dürfen hoffen, damit vor Frauen zu bestehen - und dies auch dann noch, wenn sie älter werden. Wenn sie sehr jung sind, richten viele von ihnen ihre Wertung knallhart an die Frauenkörper von 20-Jährigen udn verunsichern Mädchen und Frauen, indem sie die Haltung zu Frauen einnehmen, die auch die Medien gnadenlos propagieren, aber dann.. gehen ihnen die Haare aus, kommen die Falten, die Bäuche, die Doppelkinne und sie haben weder Energie noch Lust, ewig weiter einen guten Teil ihrer Freizeit mit Fitness zu verbringen, um einen Körper zu halten, der nicht "Normal-Standard", sondern "Plus" im Meer einer empfundenen Konkurrenz ist.

Uns allen geht es gleich - für uns alle kommt eine Zeit, in der man positive Lebenseinstellung, bewegliche Intelligenz, Bejahung der eigenen Person, Liebe für sich selbst und andere nur dann aus den Augen blitzen sehen kann, wenn daran in den Jahren zuvor auch ernsthaft gearbeitet wurde. Mit oder ohne Streifen hast Du verloren, wenn Du das vernachlässigst. Soweas muss über Jahrzehnte aufgebaut werden, wenn es eines Tages glaubhaft und strahlend sein soll.

Je älter man wird, desto "durchscheinender" wird man. Sorge dafür, dass das, was eines Tages durchscheinen wird, nach Jahrzehnten voller innerer Aufgeschlossenheit, Toleranz und Liebe aussieht. Du wirst den größten Teil Deines Lebens mit körperlich imperfekten Leuten zu tun haben - und ein liebe- und respekvoller Umgang damit beginnt immer an Dir selbst. Es gibt Schönheit, die weitaus "permanenter" ist als die, um die Du trauerst. Und ansonsten: Andere haben vielleicht nicht Deine Streifen - aber auch nicht Deine Haare, Deine Hände, Deine Stimme oder Dein Gesicht. Positives zu betonen und "Problematisches" anzunehmen ist immer ein brauchbares Rezept.

Gib doch einmal "Dehnungsstreifen" bei Google Bilder ein. Und sieh Dir an, wie häufig und unterschiedlich ausgeprägt solche Vernarbungen sein können. Und dann achte einmal darauf, wie viele dieser Bilder nicht deshalb gezeigt werden, um Frauen (und auch Männer) zu ERMUTIGEN, damit gelassen und selbstbewusst umzugehen, sondern um diese als ein behandlungsbedüftiges PROBLEM darzustellen und den "Problemträgern" unmittelbar sinnlose und teure Mittel und Behandlungen zu verkaufen. Du weißt, wie easy man heute "Vorher-Nachher"-Bilder erstellen kann, die buchstäblich NICHTS über eine Wirkung eines Mittels oder einer Behandlung aussagen. Man spielt hier allein mit Deinen Komplexen und Deiner Hoffnung.

Dieses angebliche "Problem" wird massiv missbraucht, um Profit daraus zu schlagen. Überlege Dir, ob es Dir gut tut, hier OPFER zu sein, nachdem Du schon den Ärger und die Traurigkeit wegen der Streifen durchleidest.

In der Regel sind es Männer, die über junge, angeblich natürliche Ideal-Frauenkörper überall in der Welt Geschäfte machen, es sind Männer, die Frauen auf Makellosigkeit abchecken und ihr Selbstbewusstsein demontieren - und es sind in der Regel Männer, die der so verunsicherten Frau diese Produkte und Behandlungen anbieten und daran verdienen. Lass Dir nichts vormachen und werde selbstbewusst. Es gibt Männer, die den Wert von Frauen wesentlich differenzierter, liebevoller und intelligenter begreifen - und die so gut hingucken können, dass sie sehr wohl sehr Schönes an Dir finden. Wenn Du klug bist und Dich magst, bediene solche "kranken" und entwürdigenden Muster nicht.

Kommentar von Laaleeluu16 ,

@MissMarplesGown kann man dich auch privat anschreiben? Finde es super, wie du schreibst bzw. wie du deine Meinung vertrittst. Ich hätte die ein oder andere Frage an dich. Es geht um das spirituelle. Wäre toll!!! 

Antwort
von emily2001, 26

Hallo,

Dehnungsstreifen gehen nie vollständig weg ! Wende dich an einem Hautarzt.

Emmy

Antwort
von Mondlachen, 30

Ich empfehle Moringa oleifera Öl.

Kommentar von Kandahar ,

Auch das ist reine Geldmacherei.

Antwort
von Virginia47, 21

Dehnungsstreifen gehen nicht so einfach weg. Die verblassen nur im Laufe der Jahre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community