Frage von taskmanager4Usermod Junior, 51

Wie bekomme ich einen Opal wieder rostfrei?

Hallo zusammen,

die Frage klingt bestimmt erst etwas komisch, aber es geht tatsächlich darum, einen Opal (nicht einen Opel!) rostfrei zu bekommen. Um genauer zu werden: es handelt sich meines ungeübten Auges nach um einen Feueropal, der in etwa so aussieht wie dieser hier, nur größer: http://tinyurl.com/j5u2rwa (Normaler Link wurde als "vulgär" eingestuft)

Das gute Stück lagerte einige Jahre zusammen mit anderen Steinen und alten Geldmünzen in einer sehr feuchten Umgebung in einer Holzkiste (die mittlerweile zerfallen ist) und aufgrund der hohen Feuchte fingen die Münzen an zu rosten, was sich leider farblich am Opal und zwei Lavasteinen niederschlug.

Ich würde die Steine - besonders den Opal - gerne wieder "entrosten", also den braunen Farbfilm davon entfernen. Mir fiel außer Spülmittel kein Reinigungsmittel ein, was den rostbraunen Farbfilm entfernen kann, ohne dabei den Stein anzugreifen. Ich wäre daher sehr erfreut, wenn ihr mir die ein oder andere Lösung vorschlagen könntet - mit Spülmittel und heißem Wasser ging zwar schon etwas weg, aber die Steine sind dennoch verfärbt.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

Liebe Grüße, taskmanager4

Antwort
von Rockuser, 34

Das ist sehr schwierig. weil der Stein die Farbe in sich aufgenommen hat. Mann kann die Farbe von Edelscheinen mit einer Wärmebehandlung verändern. Das ist aber eine Sache für Experten. Der Stein kann dabei leicht platzen.

Ich habe mal gelesen, das man Steine in Salzwasser bleichen kann, das dauert aber sehr lange. Und ob das wirklich geht, mag ich bezweifeln.

Antwort
von Saarslayer, 28

Essigessenz mit Wasser 1zu 1 oder Zitronensäure dürfte die steine eig nicht angreifen

Kommentar von taskmanager4 ,

Würde Essigreiniger auch gehen? Ich hab keine Essenz im Haus, nur Apfelessig oder Essigreiniger (enthält auch Zitronensäure).

Kommentar von Saarslayer ,

sorry keine ahnung gehn müsste es eig da es ja die gleichen Inhaltsstoffe hat, aber des iss ja schon ne spur härter als Essigessenz und weiß net ob es den Stein angreift vill ma an einer nicht so sichtbaren stellen testen

Kommentar von taskmanager4 ,

Ich hab die Steine jetzt mal in Wasser mit ein wenig Apfelessig gelegt, so ca. 1:10. Ich lass es mal über Nacht so stehen und schau, wie's morgen aussieht - vielen Dank jedenfalls für die Antwort!

Kommentar von Saarslayer ,

kein problem viel Glück ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community