Frage von Leylanur96, 108

Wie bekomme ich einen Attest vom Arzt wenn ich gekündigt wurde?

Hallo Leute

Ich wurde vor ca. Einer Woche in der Probezeit während meiner Ausbildung gekündigt. Fristgerecht zum 31.10 meine Chefin meinte entweder arbeite ich noch bis dahin oder ich reiche eine Krankmeldung ein damit ich mein Geld bekomme. Arbeiten kommt garnicht in frage weil die mobben und respektieren einen kaum. Beim Arzt habe ich letzte Woche schon ein Attest bekommen für drei Tage ich meinte ich habe Halsschmerzen. Was kann ich meinem Arzt jetzt nochmal  sagen damit er mich für locker eine Woche krank schreibt? Leider merkt mein Arzt wenn ich nicht krank bin und ich habe Angst das wenn ich Lüge das er sagt du bekommst kein Attest. Kann ich direkt die Wahrheit sagen und ihn dann deshalb nach einem Attest fragen ? Würde ich eine bekommen was denkt ihr danke schonmal für eure antworten .

Antwort
von VanLure, 26

Verzwickte Lage. Ich denke es kommt auf den Arzt drauf an. Unter Umständen hilft er dir, aber es besteht natürlich auch die Möglichkeit das er dich dann erst recht ohne wegschickt.

Mögliche Wehwehchen die mir da einfallen wären: Durchfall, Rückenschmerzen oder Bauchkrämpfe.

Bei allem was am Kopf liegt, Hals, Rachen, Nase kann er selber "nachschaun" und feststellen das nix gerötet oder geschwollen ist. Es muss wenn schon etwas sein, was du gut faken kannst und er kaum kontrollieren.

Wenn du aber zu ihm ehrlich sein willst, probier es! Zur Not wird er sicher eine Vertretung in einer anderen Praxis haben, wenn du bei ihm einfährst.

(Der Vollständigkeit halber: Ich bin prinzipiell dagegen die Arbeit zu schwänzen, weil man sich damit meist erst richtig Ärger einfängt. In dieser Situation, wie oben beschrieben, finde ich es aber vertretbar)

Und weil es mir jetzt zum Schluss erst einfällt: Deine Chefin könnte dich auch ganz locker selber von der Arbeit freistellen (sofern es der Big Boss selber ist und nicht nur ne Abteilungschefin) und dich bis Monatsende weiter zahlen. Warum gerade von ihr der Vorschlag mit der Krankmeldung kommt, kommt mir ein bisschen spanisch vor.

Kommentar von Leylanur96 ,

Erstmal danke für die Tipps. Ich werde meinem Arzt die Wahrheit sagen .

Antwort
von Bambi201264, 54

Wenn Du glaubhaft machen kannst, dass Du psychisch unter dem Mobbing leidest, sollte ein guter Arzt das auch attestieren.

Viel Erfolg bei der Suche nach einem neuen Ausbildungsplatz. Die Handwerks- oder Handelskammer hilft Dir da gerne.

Kommentar von Leylanur96 ,

Super danke dir :)

Antwort
von Steffie19, 24

Das ist ganz leicht.Du musst nur den idealen Arzt suchen.Mein Bruder war mit dem FSJ überfordert und wir sind zu unserer Hausärztin gegangen.Sie hat es gemerkt, hat ihn aber trotzdem ein Attest für ca. 10 Tage gegeben.Sie ist eine ältere Ärztin und konnte ihn verstehen. Meine Mutter hat sich auch krank schreiben lassen.Am  besten gehst du zu deinen Arzt und erzählst ihm, dass du Probleme hast und überfordert bist oder so.Er wird dich für einige Tage krankschreiben und bitte ihn dir eine Überweisung für einen Psychologen zu geben.Wenn dein Arzt selbst anruft, dann bekommst du schneller einen Termin.Such dir lieber eine Klinik oder Ambulanz aus (falls möglich), denn dort kannst du noch mehr Zeit sparen weil du auch so schneller einen Termin bekommst.

Viel Glück :)

Antwort
von Secretstory2015, 34

Im Normalfall ist sowas kein Problem, wenn Du einfach ehrlich bist. Sag Deinem Arzt auch was vom Mobbing, spätestens dann sollte er Dich krank schreiben.

Kommentar von Leylanur96 ,

Das hoffe ich

Kommentar von Secretstory2015 ,

Wenn Du nen Arzt hast, der fair und korrekt ist, macht er das. Hat mein Doc damals auch gemacht, als der Vertrag meines Studentenjobs auslief und ich nicht übernommen wurde.

Kommentar von m01051958 ,

@Secret .wahrscheinlich wusste die Fa mit dir was auf sie zukommt.. 

Kommentar von Secretstory2015 ,

@ m01051958 Was soll denn so ein Kommentar bitte?! Und Du weißt, wer und wie ich bin oder was?

Kommentar von m01051958 ,

@ secret.. jepp, das Zitat sagt doch alle mehr braucht man nicht mehr wissen....Hat mein Doc damals auch gemacht, als der Vertrag meines Studentenjobs auslief und ich nicht übernommen wurde.

Aber große Firmen haben Leute wie euch , die gleich zum Doc rennen längst einkalkuliert..die kleinen Fa nehmen deswegen nur selten Studenten..

Kommentar von Secretstory2015 ,

@ m01051958 Bitte urteile doch erst, wenn Du weißt, weshalb ich nicht übernommen wurde! Ich wurde nicht übernommen, weil ich aufgrund einer Fehlgeburt ins Krankenhaus musste und eine Schulung verpasst habe. Ich hatte zuviele Fehltage dadurch. Also bitte, halte Dich zukünftig mit unnötigen Vorurteilen zurück, ja? Danke.

Antwort
von michaela1958, 13

Das nach Kündigungen die meisten einen Arzt aufsuchen ist in unserem ziemlich sehr großen Betrieb immer ein Thema. Bei uns werden deswegen schon lange, nahezu alle fristgerecht gekündigt. Als Überraschungspaket bekommt der , der trotzdem bis zum Ende blieb , eine Vorladung im Perso-Büro und dann (s)einen unbefristeten Vertrag .. 

Antwort
von MinnieMaus1987, 12

Ich würde dem Arzt die Wahrheit sagen den es gibt durchaus auch Ärzte die dir dann eine AU geben ...

Antwort
von maxim65, 26

Dein Geld bekommst du so oder so. Statt dir beim Arzt einen abzubrechen frag einfach ob man dich  nicht einfach freistellt von der Arbeit. Wenn deine Chefin nicht will, was ich mir nicht vorstellen kann,. dann lass mal den Begriff Mobbing fallen und erläutere was vor sich geht. Mal sehen was passiert

Antwort
von Izanami118, 42

Ich glaub nicht das du einen Attest bekommst nur weil du keine Lust auf Arbeit hast. Geh einfach zu einem anderen Arzt und sag du hast Durchfall. Ist zwar peinlich aber reicht im Normalfall für 2 Wochen.

Antwort
von Ufea2000, 43

Leider merkt dein Arzt, wenn du krank bist - dass gibt es ja nicht! Böser Arzt! --- Natürlich musst du ihm die Wahrheit sagen, dann kommst du auch weiter!

Kommentar von Leylanur96 ,

Das ist mir klar. Aber im Endeffekt muss er mit keine geben bzw. Darf er das überhaupt wegen einer Kündigung ?

Antwort
von webflexer, 22

Wo ist das Problem dem Arzt die Sachlage zu erzählen?

Kommentar von Leylanur96 ,

Nirgends . Das Problem ist das ich mir nicht vorstellen kann einen Attest von ihm zu bekommen wenn ich sage ich würde gekündigt und brauche deshalb eine Au

Antwort
von Soucier, 23

Das wird er mit Sicherheit nicht machen....

Antwort
von m01051958, 17

die KopfunterGeneration verwechselt leider , arbeiten allzu gern mit Mobbing .. Allein die Frage und dein Vorhaben zeigt hier , dass sich die Fa richtig entschieden hat..

Kommentar von Leylanur96 ,

Ich bin 20 Jahre alt und kann arbeiten mir Mobbing klar unterscheiden !

Kommentar von m01051958 ,

das bezweifele ich .. und dein Vorhaben grenzt an Betrug.. hoffe dein Arzt durchschaut dich ! Man nennt das , erschleichen von unberechtigten Zuwendungen und hoffe , die nachfolgenden Firmen fragen beim jetzigen Ag mal nach

Kommentar von Leylanur96 ,

😂👍🏻 also im Ernst ich werde ja mit großer Wahrscheinlichkeit meinem Arzt die Wahrheit sagen wieso redest du da denn bitte von durchschauen ?? Und so negativ zu sein ist nicht gut Versuch mal positiv zu sein ;)

Kommentar von m01051958 ,

@ley.. ich bin positiv.. sehe das nur nicht aus deiner Perspektive.. geh zur Arbeit und zeige ihnen das du Stolz hast.. weglaufen und am Rande betrügen , sei es der Arzt oder die Fa.. ist nicht die feine Art..PS. ich lebe real, also rede ich nicht , sondern schreibe hier !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community