Frage von lichtbildnerin 26.11.2007

wie bekomme ich eine schwere hintergrundaufhängung in eine wand die aus mörtel und stroh zu bestehen scheint?

  • Antwort von ruthchen 26.11.2007
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    gar nicht, fürchte ich. Bei Altbauten sind die nichttragenden Wände gerne mal so erstellt. Wenn Du Glück hast, findest Du die Balken in der Decke, dann kannst Du es vielleicht von oben herabhängen? Ansonsten vielleicht ein große Holztafel mit Winkeln an der Decke und am Boden befestigen, darauf die Aufhängung. Wie schwer ist sie denn?

  • Antwort von 1loth1 26.11.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich fürchte du mußt die Wand ganz durchbohren und dann auf der Vorder- und Rückseite eine Platte setzen. Dadurch bekommst du einen Flächendruck. Viel Erfolg !!

  • Antwort von kiramarie 26.11.2007

    Leider kann ich mir unter einer Hintergrundaufhängung nichts genaues vorstellen u. daher auch nciht abschätzen wie schwer selbige ist. Vielleicht hilft dir dieser Tipp, den ich schon desöfteren weitergegeben habe u. selber seit Jahren anwende.Wir wohnen ebenfalls in einem sehr alten Haus mit ebenso schlechten Wänden.Schwerere Dinge wie z.B. Wandregale hängen wir folgendermassen auf:Loch bohren,Heißkleber rein, Dübel gleich hinterherschieben(aber vorsicht,ist heiß),ein paar Minuten warten,dann kannst du den aufzuhängenden Gegenstand aufhängen u.festschrauben.Hält bombenfest.

  • Antwort von Luise 26.11.2007

    Nur aus Mörtel und Stroh besteht eigentlich keine Wand:

    • Fachwerkwand und ausgefacht mit Mörtel und Stroh - dann kann man u.U. die Ständer finden.

    • Holzwand und als Putzmörtel Kalkmörtel mit Stroh als Bewehrung (dann Stärke bis zu 6 cm), darunter Holz

    • drunter Steinwand (eher unwahrscheinlich, dann nur Kalkputz und kein Stroh und nicht so dick.

    Trotzdem nicht einfach was zu befestigen. Viel Glück bei der Suche.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!