Frage von Autodidaktos, 158

Wie bekomme ich eine 3,7 mm breite Rille ins Holz?

Ich möchte ein Möbelstück umbauen: Die Rückwand wird seitlich in Rillen der Breite 3,7 mm gehalten. So eine Rille will ich reproduzieren. Ich habe eine Oberfräse mit 6 mm Schaftaufnahme. Welches Fräswerkzeug unter welchem Namen kann ich ggf. wo bestellen, damit meine Fräse das hinbekommt? Im Baumarkt gab es nichts... Danke für Rat!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matrixarchitekt, 128

Mit einer Handkreissäge versuchen? Sägeblatt hat ja seine 3-3,5 mm dicke.  Die Eintauchtiefe kann ja man einstellen,  Anschlag auch. Wie gesagt, nur ein Vorschlag 

Kommentar von Autodidaktos ,

Eine interessante Idee. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist das Original genau so entstanden, fällt mir dabei auf. Handkreissäge habe ich nicht da, kann aber die Haube von der Tischkreissäge abschrauben und beim Sägen etwas "wackeln", um die Rille rund 0,5 mm breiter zu bekommen. Tiefeneinstellung und Parallelanschlag sind ja dabei. Danke!

Kommentar von wollyuno ,

wackeln bringt nichts außer ungenauigkeit,stell eben den anschlag nochmal ein und schieb es durch

Kommentar von Autodidaktos ,

Hat funktioniert. Das Sägeblatt hat genau 3 mm, die Rille war aber dann 3,2 mm breit (wahrscheinlich eiert die Billligsäge...). Jedenfalls hat die Platte haarscharf in die Rille gepasst. Die Chefin ist sehr zufrieden mit ihrer Kommode!

Besten Dank.

Kommentar von Matrixarchitekt ,

Gerne :-)

Antwort
von StefanGoe, 85

Hallo,

man kann mit einer Oberfräser und einem solchen Nutfräser saubere Nuten ins Holz fräsen. Hier findest Du welche mit 4 mm Nutenbreite:

http://www.bohrer-onlineshop.de/shop/erweiterte-suche-ergebnis?main_page=advance...

Sollten Dir 4 mm zu breit sein, kannst du mit einer Feile die Schneiden leicht dünner schleifen, so dass Du auf genau 3,7 mm kommen kannst.

hoffe konnte dir helfen.

LG Stefan

Kommentar von Autodidaktos ,

Das wäre der nächste Versuch gewesen. Mit der Säge hat es geklappt, brauchte nichts mehr kaufen.

Antwort
von wollyuno, 81

am besten mit eine säge mit führung,sauber einstellen und das ding durchschieben.wenn erforderlich 2x bis die breite stimmt

Kommentar von Autodidaktos ,

Brauchte gar nicht zweimal durch, die Platte hatte in der alten Rille etwas Spiel, in meiner neuen nicht mehr, aber gepasst hat es dennoch. Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community