Frage von weareunicornzz, 92

Wie bekomme ich ein Zwergkaninchen?

meine schwester(17) und ich wollen ein zwergkaninchen haben jedoch glauben unsere Eltern nicht dass wir uns gut darum kümmern! wir wissen nicht was wir tun sollen Bitte Hilfe!

Antwort
von katjesr5, 25

Hallo

Eltern überzeugen ist nicht immer ganz einfach. Ich würde zeigen dass es euch wirklich am Herzen liegt.

- lernt alles über die Haltung von Kaninchen und erzählt das auch euren Eltern. Eine gute Internetseite dazu ist zB diebrain.de

- übernehmt Verantwortung für andere (unangenehme) Sachen, zB Mithilfe im Haushalt, kleine Jobs in den Ferien usw.

- übernehmt Streicheljobs oder sonstige ehrenamtliche Arbeiten im Tierheim oder bei Pflegestellen

Antwort
von Saphira8888, 21

Ich habe 2 Jahre dafür gekämpft, das ich Kaninchen bekomme. Und ich habe es geschafft 😊.

Ich hatte dann auch Unterstützung von meiner Mutter. Mein Vater war aber komplett dagegen, weil irgendwer ihm erzählt hat, Kaninchen würden stinken😂 (seine Hunde haben früher sicher mehr gerochen). Naja egal.

Hat ein Elternteil von euch schon Erfahrung mit Kaninchen ?

Wenn ja ist es vielleicht einfacher für euch weil sie sich dann vielleicht auch schon etwas damit auskennen.

Wenn nein habt ihr es schwerer:

1. Ihr braucht genügend Geld um sie zu versorgen (für Stall, Heu, etc.)

2. Ihr braucht einen Platz und müsst ihnen jeden Tag auslauf lassen. Ich habe meine zwei im Garten und sie dürfen jeden Mittag draußen rennen.

3.Ihr müsst euch genügend mit Kaninchenhaltung (inkl. füttern) auskennen. Da gibt es ja genügend Internetseiten (die viele schon hier hin geschrieben haben )

4. Ihr müsst eure Eltern überzeugen. Ihr müsst ihnen beibringen das ihr die Kaninchen alleine versorgen könnt. Das schafft ihr am besten indem ihr Verantwortung Zuhause übernehmt (kleine Jobs, etc.), euch evtl. ein Tier aus dem Tierheim ausleiht (falls das geht ) oder ein Tier von Nachbarn/Freunden über die Ferien nehmt und es versorgt.

Ich versorge meine zwei alleine. Morgens bringe ich ihnen Frühstück und Mittags dürfen sie dann raus und ich mache den Stall sauber. Ich habe meinen Vater überzeugt indem ich auf dem Reiterhof, wo ich bin, mich gut um die Tiere gekümmert habe .

Ich hoffe ich konnte euch helfen und ihr schafft das 😊🐇

Kommentar von Saphira8888 ,

Es ist übrigens sehr wichtig die Tiere mindestens zu zweit zu halten und wenn ihr ein Pärchen habt das Männchen zu kastrieren.

Kommentar von monara1988 ,

und wenn ihr ein Pärchen habt das Männchen zu kastrieren.

Männnchen müssen immer kastriert werden, egal mit wem sie zusammen leben...

Kommentar von Saphira8888 ,

Aber es kann auch sein das sich zwei unkastrierte Männchen vertragen

Kommentar von Saphira8888 ,

Nur markieren die dann halt ihr Revier. Aber in Außenhaltung ist das ja nicht so schlimm

Antwort
von Sophilinchen, 51

Wenn ihr noch nicht mal wisst, dass Einzelhaltung Tierqälerei ist dann glaub ich auch nicht dass ihr euch gut kümmert! Immer immer immer Gruppentiere mindestens zu zweit halten. Kaninchen sind nicht die besten Haustiere, du kannst sie nicht kuscheln weil sie nicht gern gestreichelt werden und nicht tragen weil sie Angst bekommen. Zudem werden sie oft krank und brauchen täglich Auslauf. Ihr müsstet ein Gehege bauen und das wird teuer. Kleine Käfige in der Wohnungsecke sind nicht Artgerecht!

Kommentar von weareunicornzz ,

Das alles hatten wir nicht vor! wir wollen 2 haben und wollen dass es ihnen gut geht wir sparen auch jeden Tag unser Geld damit wir uns dass selber kaufen können und ein sehr großes Gehege in unseren Garten zu stellen und für den Winter unseren warmen Keller anbieten wo wir auch ein großes Gehege bauen

Kommentar von Sophilinchen ,

Naja oben steht 1 Kaninchen...

Na dann ist ja ok:) Aber ich würd es euch echt nicht empfehlen, und ich hatte 10 Jahre lang welche. Sie werden echt oft krank und sind heutzutage schon doll überzüchtet. Kauft lieber zwei Katzen oder ein anderes Tier mit dem man kuscheln und spielen kann.

Kommentar von monara1988 ,

weil sie nicht gern gestreichelt werden

Das stimmt nicht; Die meisten Kaninchen werden gerne gestreichelt, vorrausgesetzt man hält sie korrekt und sie vertrauen ihrem Halter ;)

Zudem werden sie oft krank

nein, nur wenn man sie falsch hält oder füttert, oder sie aus unseriöser Quelle hat... Aber es geht schnell das sie krank werden.

Kommentar von Sophilinchen ,

Naja,  ich kenne fast kein Nini das nicht weghopst wenn der Besitzer es streicheln will. Ich hatte eins was gern gestreichelt wurde und eins was das furchtbar fand. Ich denke das hat nichts mit dem Besitzer zu tun,  sondern mit dem Charakter des Tieres, und das ist auch ok so. 

Antwort
von 123schonvorbei, 20

Ich habe es mit einem Vertrag gemacht. Darin steht dann, dass ich mich immer um sie kümmern werde, sonst dürfen sie sie mir wegnehmen. Ich glaube das das ganz gut ankommt. Ihr müsst euch aber auch sicher sein wie viel Arbeit so ein Tier macht (z. B. täglich, bei jedem Wetter, ihnen Futter und Trinken geben, sie auf der Wiese rumlaufen lassen (kann auch in einem Käfig sein) usw.). Wenn ihr diese Sachen nicht schaffen könnt, dann lasst es lieber bleiben.

Kommentar von monara1988 ,

sie auf der Wiese rumlaufen lassen

das solltest Du besser überdenken wenn die Wiese nicht von allen Seiten, sowie oben und unterridisch lückelos gesichert sind.

Frei laufen lassen bedeutet immer Lebensgefahr durch Hund, Katze, Fuchs, Marder, Raubvogel...

Antwort
von CataleyaDavis, 41

Ihr könnt ja mal versuchen ihnen zu sagen, dass jeder mal lernen muss Verantwortung zu übernehmen und das ein Tier bei Kindern und Jugendlichen da genau das richtige dafür ist.   Denn Verantwortungsbewusstsein kann schließlich niemandem schaden.

 

Ihr könnt auch anbieten, dass eure Eltern euch gern das Taschengeld kürzen dürfen, wenn ihr euch nicht um das Tier kümmert (das setzt natürlich voraus, dass ihr euch wirklich darum kümmern müsst.)

 

Ein Tier ist nicht nur zum Schmusen da, sondern man muss es auch füttern, es mal in Ruhe lassen können, den Käfig saubermachen etc.  

Kommentar von Sophilinchen ,

Und Kaninchen sind gar nicht zum Schmusen da. Daher wär ein anderes Haustier besser. Kaninchen sind Tiere zum Beobachten.

Kommentar von weareunicornzz ,

wir wollen ja keine schmusen Tierchen  ^^ wir kümmern uns um jedes Tier egal welches! also wäre es auch okay ein anderes zu mehmen

Antwort
von Chumacera, 42

Vielleicht könntet ihr mal über die Ferien eins in Pflege nehmen, von einer Freundin oder aus der Nachbarschaft. Und darum kümmerst du dich dann mit deiner Schwester komplett alleine. Vielleicht überzeugst du so deine Eltern, dass ihr mit einem eigenen Kaninchen dann auch so selbständig umgehen könnt.

Kommentar von weareunicornzz ,

Es ist eine Gute Idee jedoch kennen wir keinen der eines hat :/

Antwort
von Lapushish, 27

Wenn ihr nur eins wollt, haben eure Eltern durchaus recht. Offenbar habt ihr keine Ahnung von den Bedürfnissen dieser Tiere.

Kommentar von weareunicornzz ,

ich weiß ich hab mich falsch ausgedrückt..wir wollen jeder eins haben so dass die zusammen leben 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community