Frage von MeggiundKeks, 24

Wie bekomme ich ein Gefühlschaos in den Griff?

Hi :) ich habe ein Problem, das mich sehr belastet: Das mag warscheinlich alles ziemlich absurd klingen, aber so ist es gerade nunmal... Ich bin in einen Jungen verknallt, der mich aber nicht kennt und den ich nur aus dem Internet kenne.

Wäre das nicht schon schlimm genug hab ich mich auch noch in einen Jungen verknallt, mit dem ich dieses Jahr von der Schule aus 3 Wochen weg war. Ich konnte ihn am Anfang in den Vorbereitungskursen nicht leiden, hab mich aber im Laufe unseres ersten Schultages in ihn verkuckt.

Und um alles noch zu toppen, dachte sich mein Hirn (oder was auch immer), "wieso verknallen wir uns nicht einfach noch in eine doppelt so alte verheiratete Frau, die mit dir zur Arbeit geht und nur ein paar Häuser weiter wohnt.

Ich möchte das alles nicht mehr mit dem "verknallt sein" oder "nicht verknallt sein", weiß aber nicht, wie ich den Knoten lösen bzw. wo ich anfangen soll.

Hat jmd. evtl. Erfahrungen damit bzw. Tipps für mich, wie ich das alles in den Griff bekomme?

Vielen vielen Dank schon mal im Voraus!!

Antwort
von sonders, 8

Moin. Mein Tipp: Stellen Sie sich vor ein Spiegel. Was bzw wem, sehen Sie???!  Markenzeichenvonmir. Falsch. Sie, sehen eine Person, die Zweifel hat. Fragen Sie, Ihren Zwilling, was das Kaost soll und was der Zweck ist. Sie, alleine hören die Antwort. 

Schreien Sie, den Zwilling ruhig an. Sie sind mit dem Zwilling alleine. Auf deutsch, können Sie, sich notfalls So richtig anschreien, dass befreit und bringt Klarheit. Ich, darf keine bestimmten Wörter nennen, sonst werde ich blockiert.   In diesem Sinne sonders  OhneGewähr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community