Frage von Soni1996, 30

Wie bekomme ich diese Ungewissheit weg?

Folgendes:

Am 22. April hab ich meine letzte Pille vergessen (Levomin 20), Da ich in Woche 3 war, entschied ich mich dazu, die Pillenpause vorzuziehen und einen Tag vorher mit dem neuen Blister anzufangen. Zwei Tage später hatte ich mit meinem Freund GV ohne Kondom und war mir unsicher, ob der Schutz noch vorhanden war. Daraufhin habe ich meine Frauenärztin angerufen und ihr die Sache geschildert. Sie meinte , dass ich alles richtig gemacht habe und hat mich beruhigt. Nur leider is es so, das ich bis heute irgendwie immer noch drüber nachdenke und mir sorgen mache, das ich vielleicht doch irgendeinen Fehler gemacht habe.

Wie bekomme ich diese Ungewissheit endlich weg? Mittlerweile hat mir auch die Arzthelferin von meiner Frauenärztin gesagt das alles in Ordnung ist, aber das will irgendwie nicht in meinen Kopf.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, 8

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Mit deinem Verhütungsmittel vertraut machen
  • auf deine Ärztin (!) hören
  • zur gegebenen Zeit einen SST machen
  • ein anderes Verhütungsmittel suchen (da gibt es weitaus sicherere als die Pille)
  • oder auf Sex verzichten

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Wuschel129, 7

Wenn dir die Antworten deiner Frauenärztin und Asistentin nicht ausreichen mach doch ansonsten einen schwangerschafts test.. dann siehst du ob es eingeschlagen hat oder nicht. Und dann wäre auch deine ungewissheit wegg. 😊

Antwort
von Blackylara, 15

Hallo,
Einfach einen Schwangerschaftstest machen. Falls es dir in Drogieriemärkten zu voll ist und zu unangenehm, einfach zu einer Apotheke gehen oder zu einer easy-Apotheke, da ist es deutlich leerer. Ich hatte selbst schonmal solche Sorgen und hab es auch so gemacht. War zum Glück nicht schwanger. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community