Frage von pndabeo, 29

Wie bekomme ich diese Stellen weg?

Hallo Community! Ich hab schon seid längerem ein sehr unangenehmes Problem. Und zwar bekomme ich an meiner Kopfhaut sehr häufig sehr kleine harte knubbel die wahnsinnig schmerzhaft sind aber keine Pickel! Und teilweise bekomm ich zudem noch   Blutige/krustige stellen einfach so ohne das ich was aufkratze oder daran rum Fummel. Diese Stellen treten teilweise ohne Pause auf im Moment habe ich 5 davon. Sie halten sich aber nur am hasransatz und vorderkopf auf. Ich war schon beim Hautartzt der hat mir ein chemisches Mittel verschrieben was rein garnichts geholfen hat. Mit Teebaumöl Versuch Ichs auch im Moment aber hilft auch nicht. Ich bin am verzweifeln weil diese Stellen so schmerzhaft sind Vorsllem die knubbel Versuche ich irgendwie abzuziehen weil sie sehr stark drücken. Oft entwickeln sich diese Stellen auch zu offenen Wunden und es bildet dich eine dickere Kruste und dann gehen mir an diesen Stellen oft die haare aus glücklicher weise sind die Stellen nur höchstens ca 3mm gross, jedoch tut meine Kopfhaut einfach so ab ich will das alles losbekommen weil es mich wahnsinnig nervt. Übrigens hat mein Freund das auch. Ich weiß es ist eine unangenehme Frage Tut mir sehr leid jedoch hoffe ich auf ein paar Ratschläge ich bin wirklich sehr verzweifelt

Antwort
von sommerfrage, 29

Bin auch kaspers Meinung mit dem Haarwaschmittel! Oder noch mal hin gehen und sagen das es nix geholfen hat. Jede Person ist anders/reagiert anders.  Person A hilft Dein Mittel und Person B + Du brauchen ein anderes Mittel. In der Apotheke nach Spetzialhaarwaschmittel (sanft) fragen. Würde da auch nix dran rum fummeln und vorsichtig kämmen (weiche Bürste nehmen) damit das nix zum bluten kommt und vllt. sich so weiter verbereitet wenn es ansteckend sein sollte. Auch viel Hände waschen und nix so oft Haare waschen. Vllt. auch ein Handtuch auf Dein Kopfkissen legen und ganz oft (fast täglich?) wechseln. Warzen reagieren anders und hätte der Doc. gesehen. Aber guck auch das mal:  http://www.netdoktor.de/krankheiten/atherom/#TOC3  ! 

Gute Besserung! ::-)

Kommentar von pndabeo ,

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort  hat mir wirklich geholfen danke!! Habe schonmal einwenig im Internet recherchiert und etwas über sogenannte Haarbalg Milben gelesen was mich jetzt Nichmehr beunruhigt hat.

Kommentar von sommerfrage ,

::-)

Antwort
von kasperalex, 26

Schonmal ein anderes Shampoo ausgetestet? Vielleicht ist das jetzige zu aggressiv und reizt die Kopfhaut. Versuche mal eines ohne Silicone, die sind oft insgesamt milder zur Haut. 

Kommentar von pndabeo ,

Daran hab ich auch schon gedacht, hab ungefähr schon jedes Shampoo im dm und Bioladen ausprobiert auch ohne Silikone.. Aber vielen Dank für die Nachricht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community