Frage von sHorn1986, 54

Wie bekomme ich die Reisekosten einer Geschäftsreise am einfachsten abgesetzt - wie sieht die Dokumentation aus?

Als Jungunternehmer möchte ich sehr bald zum ersten mal eine Geschäftsreise nach China antreten. Ich möchte gerne wissen, wie ich die Reise-und Verpflegungskosten am besten und einfachsten absetzen kann. In welcher Form muss die Reise dokumentiert werden? Zwischen Ankunft der Reise die einige Geschäftstreffen beinhalten, werde ich eine Woche Urlaub machen und am Ende weitere Geschäftstermine wahrnehmen. Kann die Woche Urlaub ebenfalls geschickt abgesetzt werden ?

Vielen Dank für Eure Antworten !

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 27

Die Übernachtungskosten des Teils, der geschäftlich ist, kannst Du ansetzen. ggf. das Frühstück rausrechnen.

Bei Übernachtungskosten sind für Unternehmer nur die tatsächlichen Kosten anzusetzen. die Pauschalen gelten nur für Arbeitnehmer.

Bei den Verpflegungsmehraufwendungen kannst Du entweder die pauschlaen nehmen, oder die tatsächlichen Kosten, die aber um die Haushaltsersparnis zu kürzen sind.

Am besten nutzt Du die Formulare, die es im Fachhandel gibt, oder die man sich im Internet runterladen kann.

Kommentar von sHorn1986 ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. 
Die Verpflegungspauschale ist so zu verstehen, dass ich keinerlei Belege benötige ?
Hättest Du außerdem vllt einen direkten Link zu solchen Formularen, die ich nutzen kann ?

Vielen Dank und beste Grüße!

Kommentar von wfwbinder ,

Dafür sind Pauschalen da, damit man keine Nachweise braucht.

http://www.forberger-haeder.de/files/reisekosten_ausland_2016.pdf

Ich würde es aber so machen, dass ich sammeln würde und im Nachhinein entscheiden, was günstiger ist.

Vermutlich werden ja sowieso die meisten Kosten durch die Kreditkartenabrechnung dokumentiert.

Kommentar von sHorn1986 ,

Herzlichen Dank für Ihre außerordentlich kompetenten Antworten!
Ich hätte da noch eine Frage, wo ich glaube, Sie erneut ein guter Ansprechpartner wären.

Zum Thema Geschäftspartner Geschenke, ist mit bekannt, dass die Summe pro Geschenk nicht höher wie 35€ sein darf. Ist dieser Wert als Netto oder Bruttowert zu verstehen ?
Was muss für den Empfänger beachtet werden ( es handelt sich im chinesische Geschäftspartner ) welche Angaben müssen gemacht werden?

Vielen Dank für weitere Info !!!

Kommentar von wfwbinder ,

Netto, ohne Umsatzsteuer, also Preis 41,65 Euro

Antwort
von hydrahydra, 35

Wenn du selber der Unternehmer bist, kannst du das höchstens steuerlich absetzen, aber nicht erstatten lassen. Eine Erstattung hieße ja, dass dein Arbeitgeber dir die Kosten eben erstattet.

Kommentar von sHorn1986 ,

Oh, ich meine natürlich " absetzen " nicht erstatten....:-/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten