Frage von sisamisa, 67

Wie bekomme ich die Gehaltserhöhung?

Also hallo erstmal und zwar hatte ich heute ein Bewerbungsgespräch und wurde gefragt, ob ich mit 8,50€ Lohn einverstanden bin. Weil ich dachte ich muss zustimmen, habe ich zugestimmt. Jetzt hat mir aber mein Vater erklärt, dass ich auch hätte mehr verlangen können. Ich habe jetzt die nächsten Tage Probearbeiten. Wie könnte ich am besten darauf zu sprechen bekommen, dass ich vielleicht doch gerne mehr hätte, als den Mindestlohn?

Antwort
von herakles3000, 23

1 Informier dich was der Reguläre Lohn für dies Arbeit ist mache dan den Probetag und sage dan wen du da Abeiten Wislt das du nur für mindestens den Tariflohn da Abeiten wirst.

2 Wen du keine Ausbildung hast dan mache lieber eine noch kanst du für diese Jahr eine Finden und mehr dabei verdinen

3 Wen das Arbeit wie Putzen im niedreiglohnsektor ist suche dir was anderes selbst ein nebenjob bringt dir mehr bei 15 stunde sind das 450e im monat..

 

Antwort
von xLeonie11x, 45

mh, würde erstmal anfangen und das dann später verhandeln, dann kannst du es mit deiner leistung rechtfertigen

Antwort
von Arina555, 33

du fängst erst an dort zu arbeiten und da kommt es schon blöd wenn du direkt nach einer Gehaltserhöhung fragst, stelle deine Leistung unter Beweis und wenn der Chef zufrieden damit ist kannst Ihn immer noch darauf ansprechen.

Antwort
von dominik01, 42

Bisl spät. Am Ende vom Probe Arbeitstag sagste einfach offen dass du mehr haben möchtest entweder es funktioniert oder eben nicht.

Antwort
von grubenschmalz, 11

Du hast zugestimmt, Pech gehabt.

Antwort
von Eistee100pro, 36

Was ist es denn für eine ARbeit?

Kommentar von sisamisa ,

Teilzeit in einem Kino in Konstanz :)

Kommentar von ellaluise ,

Aushilfskraft, mit welcher Qualifikation willst du denn mehr Geld?

Das sind üblicherweise Jobs, die nur mit Mindestlohn bezahlt werden.

Kommentar von Eistee100pro ,

Also wenn du eine Weile dort gearbeitet hast, sagen wir mal ein oder zwei Jahre, oder aber wenn du eine Vertragsverlängerung bekommst (gehen wir mal nicht davon aus das du gleich einen unbefristeten Vertrag bekommen hast) dann kannst du Erfahrung vorweisen und dann "steht dir eine Gehaltserhöhung zu" (aber nicht vom Gesetz, sondern aus Prinzip, würde ich mal so ausdrücken). Dann sprechen  deine Erfahrungen, deine Leistungen FÜR eine Gehaltserhöhung.

Kommentar von sisamisa ,

okay danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten