Wie bekomme ich den schulischen Teil der Fachhochschulreife?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Regeln für NS (Verordnungstext):

(2) In der gymnasialen Oberstufe und im Beruflichen Gymnasium müssen in zwei aufeinander folgenden Schulhalbjahren

1.

im ersten und zweiten schriftlichen Prüfungsfach insgesamt mindestens 40 Punkte in zweifacher Wertung, darunter in dreien dieser Schulhalbjahresergebnisse jeweils mindestens je 10 Punkte und

2.

in zwei Schulhalbjahresergebnissen im dritten Prüfungsfach sowie in weiteren neun Schulhalbjahresergebnissen in mindestens fünf vierstündigen, im Beruflichen Gymnasium auch dreistündigen, und höchstens vier zweistündigen Fächern insgesamt mindestens 55 Punkte in einfacher Wertung und in neun dieser elf Schulhalbjahresergebnisse jeweils mindestens 5 Punkte

erreicht worden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pyracurryx
12.11.2015, 17:58

Danke, aber diesen kram habe ich nicht verstanden. Hab aber die Dokumente meiner Schule gefunden und da steht:


"• Zulassung zur Abiturprüfung bedeutet automatisch schulischen Teil der Fachhochschulreife• dieser ist alternativ auch Ende des 11. Jahrganges erreicht falls• - höchstens 1 Unterkurs in den Schwerpunktfächern– in 9 von den 11 anderen Kursen mind. 05 Punkte– insgesamt 55 Punkte in diesen 11 Kursen"


Was viel klarer und deutlicher ist.

0

Was möchtest Du wissen?