Frage von Marieeleyla, 192

Wie bekomme ich den Heißhunger weg?

Hey also ich befinde mich gerade in einer diät und bekomme jz in der 2. Woche immer wieder heißhungerattaken und möchte keinen sport mehr machen... Könnt ihr mir vllt paar tipps geben, wie ich mich motivieren kann und nicht aufhöre? 😊

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 128

Wie wärs wenn du deine "DIÄT" noch mal überdenkst und statt dessen dich einfach ausgewogen und gesund ernährst und vor allem GENUG isst! Heißhungerattacken passieren nur dann wenn dem Körper etwas fehlt und/oder wenn er zu wenig Nahrung bekommt.

Ich hab nie ne Diät gemacht, habe meine Ernährung einfach nur grundlegend geändert und kenne Heißhungerattacken überhaupt nicht mehr seit 2 Jahren. Einfach weil ich meinem Körper alles gebe was er braucht egal obs Proteine, Kohlenhydrahte, Fette, Vitamine oder einfach nur die richtige Menge an Kalorien sind. So verhindert man eben Heißhungerattacken die bei einer reinen Diät (diese hat auch irgendwann ein Ende das sollte jedem Bewusst sein und dann folgt meist der Jojo-Effekt) häufig auftreten weil man entweder ganze Bausteine aus seiner Ernährung schmeißt (meist Fett oder Kohlenhydrahte) und dazu noch zu wenig Kalorien zu sich nimmt. 

Kommentar von lammerly ,

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Leider wird das oft falsch gemacht. Viele denken, abnehmen heißt, auf alles verzichten. Doch sobald in einer Diät auf etwas verzichtet wird, fördert das den JoJo-Effekt.

Der Rat: die Ernährung einfach ein wenig umstellen und damit langfristig und dauerhaft abnehmen. Ja stimmt, das geht nicht von heute auf morgen, aber langsam abnehmen heißt, das Gewicht stetig senken. Das kommt der Haut zugute, die hängt dann nicht einfach nur so rum, sondern kann sich langsam mit dem schwindenden Gewicht zurückziehen, der Kreislauf macht keine Probleme und das Gewicht kann dauerhaft gehalten werden.

Fatal ist auf Fett komplett zu verzichten, denn der Körper, also die Haut, die Haare und die Nägel brauchen das Fett. Verzicht ist also nie gut.

Antwort
von Accountowner08, 113

Du solltest so essen, dass du keinen Hunger hast (viel Gemüse, Suppe und auch ordentliche Hauptmahlzeiten), und du solltest nicht ganz auf die Sachen, die du sehr gerne hast, verzichten, sondern sie in kleinen Portionen geniessen (höchstens 20g Süßigkeiten pro tag)... eher mehr Qualität, weniger Quantität, besser keine Vorräte zu Hause haben...

Kommentar von lammerly ,

Mich würde interessieren, ob du nach deine Regeln, die du hier niedergeschrieben hast, lebst?

Es geht nicht darum, welche Menge ich esse, sondern dass das, was gegessen wird, ausreichend ist. Süßigkeiten misst man nicht in Gramm - denn es gibt Werte, die jeder Mensch einhalten sollte, wenn er nicht zunehmen möchte. Und Zucker gehört definitiv nicht dazu, das sind einfach nur Kalorien, die ansetzen - der so genannte Hüftspeck.

Wer sich ausgewogen ernährt, hat keinen Heißhunger auf Süßes. Heißhunger bedeutet nur, dem Körper fehlt etwas bestimmtes. Aber das wurde von deiner Vorgängerin schon ausführlich erläutert.

Und was Süßigkeiten überhaupt in einer Diät angeht, so habe ich gelernt, das der Zeitpunkt des Verzehrs sehr wichtig ist.

Antwort
von EpsilonXr, 112

Lenk dich einfach die ganze Zeit mit etwas ab. Wenn du z.B. nur die ganze Zeit am PC bist vergisst du zu essen. Dabei gesagt fördert Sport den Hunger. Jedes Mal wenn ich trainieren bin will ich immer direkt danach zum Mc Donalds also überanstreng dich am besten nicht so. Ich denke das wichtigste ist die Ernährung also wenn du das nächste mal eine Heißhungerattacke bekommst stopf dir einfach ganz viel Obst oder so rein :D

Antwort
von Armeefrosch, 81

Viele kleine Zwischenmahlzeiten mit wenig Kalorien sind da hilfreich. Lg

Antwort
von Craftleaf, 124

Diät heißt nicht zu hungern.

DU musst dich immer satt essen , so dass du dannach nicht mehr hunger hast. Und das struktuiert:

Frühstück Morgens 7:00-11:00 Uhr

Mittagessen: 13:00 - 15:00 Uhr

Abend : 18:00-20:00 Uhr ( Kommt drauf an wann du schlafen gehst )

Heißhunger ist nur ein Syndrom dafür ,dass deine Diät nicht ganz gesund läuft ^^ Und wenn du Nachts isst wirst du sogar noch dicker als wenn du Tagsüber isst deshalb heißt es auch :

Morgens isst man wie der König,

Mittags wie der Kaiser

und Abends wie der Bettler ( Butterbrot etc )

Du musst pro Tag mindestens 1500 kcal zu dir nehmen um gesund zu essen! ( Müssen auch alle Nährstoffe ,die der Mensch braucht mit drin sein.

LG :)

Antwort
von eluna123, 90

Gemüse und Obst essen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community