Wie bekomme ich den Geist aus der Wohnung vertrieben?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Da es keine Geister gibt, sollte Deine Freundin sich mal dazu äussern, inwiefern sie parapsychologisch begabt ist. Wie alt ist sie übrigens?

Menschen mit der Fähigkeit zur Telekinese, Teleportation usw. usf. gibt es nämlich sehr wohl - meist sind sie sich dessen nicht bewusst.

Deine Freundin müsste lernen, das zu beherrschen, dann könnte sie es bewusst einsetzen - oder eben nicht.

Ich gehe natürlich davon aus, dass ihr die Elektroinstallation überprüfen lassen habt und diese tadellos ist. Aber das, und auch das mit den Kreuzen, sind typische Erscheinungsformen von "Poltergeistern" (die es nicht gibt, damit sind diese telekinetischen Fähigkeiten gemeint).

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
30.11.2016, 11:43

Ich tippe mal auf TELEBACARDI. Klappt am besten mit Cola.

2
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 11:47

Vielen lieben Dank für die Hilfe. Ich werde es an sie mal weitergeben. 

An einen Poltergeist hatte ich ebenfalls schon gedacht, ob es nun wahr ist oder nicht ist irrelevant. Aber deine Theorie hört sich ziemlich interessant an.

1

Als erstes würde ich die elektrischen Leitungen überprüfen lassen. Wenn die in Ordnung sind, überleg dir, warum dich die "Geister" stören. Wenn sie nun mal da sind, lass sie, wo sie sind. Bisher haben sie dir nichts getan und man hat seit dem Mittelalter nicht mehr gehört, dass Geister irgendein Unheil angerichtet hätten (und wahrscheinlich waren sie auch im Mittelalter nicht schädlich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 11:57

Danke für die Hilfe.

Die sind soweit in Ordnung, haben wir mittlerweile überprüft.

Mir würde jetzt bei längerem nachdenken nicht einfallen welchen Grund sie hätten. Sie tun mir und ihr auch nichts, dieses etwas fängt erst an sobald sie und ich nicht mehr im Zimmer für einen längeren Zeitraum sind. 

Dennoch ist es immer ein Schock der dem Herzen tief zusetzt und mir jetzt wieder meine Nacht geraubt hat. :'-)

1

Also mir hat mal ein Bekannter von seinem übernatürlichem Erlebnis erzählt.  Und ich habe mich auch mit dem Okkultismus abseits der Mainstream Zombiefilme beschäftigt. Ich denke ihr habt wenn schon einen Dämon zuhause, der umgeht. Mein Bekannter hatte früher anscheinend auch mal einen zuhause. Er vertrieb ihn mit Mehl und einem Spiegel. Er legte in seiner Wohnung Mehl auf den Boden und schnappte sich einen Spiegel. Als der Dämon (bei ihm immer abends) kam, Sah er deutlich seine Fußabdrücke im Mehl. als er sah, dass der Dämon fast vor ihm stand, riss er den Spiegel hoch und hielt ihn dem Dämon entgegen. Und sagte so sachen wie: "Schau dich an, du bist das, was Gott nicht gewollt hat" etc. Dann ging der Dämon langsam weg. ansonsten helfen eben Kreuze, oder WEIHWASSER!

Hoffe ihr könnt bald wieder in Ruhe leben. Auch wenn das jetzt ein Fake sein sollte. Wünsche ich euch viel Glück für eure Zukunft!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon5
30.11.2016, 11:57

Ich nehme an, dass die Fragestellerin und ihre Freundin Kinder sind. Mit solchen Antworten ängstigst du sie nur noch mehr. Bitte überlege in Zukunft, wem du was schreibst! Kinder verstehen solche Scherze nicht immer als Scherze, sondern glauben sie häufig.

0

Erst mal den Elektriker rufen, der soll mal die Stromleitungen überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon5
30.11.2016, 11:51

Danke! Ja, mir geht es genauso! :-))

1

Ich glaube Dir. Es ist schwer da wirklich etwas zum machen. Selbst gemalte Kreuze helfen da sicher nicht. geht in eure Pfarrei geht zum Pfarrer erzählt ihn eure Geschichhte. Lasst euch Kreuze als Holz, kannst Du überall kaufen, durch den Pfaarrer weihen. Dann hängt sie auf. Aber ich denke euer Pfarrer kann euch helfen, keine Scheu mit ihm darüber zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
30.11.2016, 11:43

...und Du hast wohl zu oft "Der Exorzist" geguckt!

1
Kommentar von Mignon5
30.11.2016, 11:46

@ rgamst

Der Pfarrer kann Störungen in defekten elektrischen Leitungen nicht mit Holzkreuzen verhindern bzw. beheben. Für Elektrik in Wohnungen/Häusern ist der Elektriker zuständig und nicht der Pfarrer!

2

Da es keine Geister gibt, kannst du sie auch nicht loswerden und was du da beschreibst hat nichts mit Geistern zu tun.

Flackernde Lichter sind Anzeichen von Spannungsschwankungen im Stromnetz, welche durch äußere Umstände sowie menschliche und technische Fehler und Materialermüdung zustande kommen können.

Gewitter, Erdbeben, Missgeschicke im Umspannwerk etc.etc. alles potentielle Ursachen.

Das brennende Kerzen flackern ist absolut banal. Das geschieht durch Luftströmungen. Dass du so etwas als Einfluss von Geistern interpretierst nennt sich Bestätigungsfehler, Aberglauben und Selektive Wahrnehmung.

Katzen die die Wand anstarren sind ebenfalls banal. Die Wahrscheinlichste Ursache dafür ist dass sie nach Insekten zum Spielen suchten. Kann auch sein dass sie etwas aus dieser Richtung gehört haben, wie einen Vogel von draußen.

Der Blödsinn mit den Kreuzen klingt danach als hätte euch jemand einen Streich gespielt und/oder die Katzen haben damit gespielt.

Das Petruskreuz ist im Übrigen kein satanisches oder böses Zeichen, sondern höchstens ein Zeichen der Kompromisse. In den norwegischen Ländern konnte sich aufgrund des starken glaubens an die nordischen Götter das Christentum nicht gut verbreiten.

Daher verkauften die Christen den Einheimischen Petruskreuze, diese sahen dem Mjollnir, Thors Hammer ähnlich und die Bevölkerung nahm diesen Kompromiss gerne an, weil sie so gleich 2 Religionen befriedigen konnten.

Ein Kompromiss also und nichts böses.

Hört auf euch verrückt zu machen und werdet erwachsen! Wegen so lächerlich banaler Begebenheiten nach Geisteraustreibungen zu fragen ist der Gipfel der unreife!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 17:33

Wenn ich sowas also Frage heißt es im Grunde sofort das ich unreif bin? Besser gesagt wir. 

Der einen möge es glauben, der andere verneint es. Keiner wird gezwungen überhaupt einen Hauch daran zu glauben. Aber ich glaube schlecht das kleine Katzen, weder Papiere hinkleben können, noch das sie sie an Orte zurücklegen die für sie unerreichbar sind.

Aber ist in Ordnung, jedem des seine. Akzeptiere deine Sichtweise der Situation und bedanke mich trotzdem für Rat. 

0

Exorzist, bring dich um(universelle Lösung), zieh um, bete Satan an oder nimm einen Staubsauger und befestige diesen an die Lichtschalter (bei dem Ghost Busters hat es auch funktioniert)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 12:14

Habe noch nie so viel Ironie aufeinmal gesehen. Wie gesagt, mach dir gerne darüber lustig. 

Ich lege keinen Wert darauf sondern akzeptiere jediglich deine Meinung und damit war es das auch. 

Trotzdem Danke. 

0

Viele machen sich über die Vorstellung lustig, dass es böse Geister gebe.

Doch die Bibel warnt vor dem schädigenden Einfluss böser Geister. Und der Sohn Gottes — Jesus — trieb böse Geister aus.

Die Bibel macht deutlich, dass man sich vor ihnen schützen muss. 

So schrieb der Apostel Paulus an die Christen in Ephesus: „Unser Ringen geht nicht gegen Blut und Fleisch, sondern gegen . . . die bösen Geistermächte in den himmlischen Örtern.“ (Epheser 6:12; 1. Petrus 5:8).

Wie sich davor schützen?

Gott warnte die Israeliten vor den Bräuchen ihrer Nachbarvölker. Er sagte: „Es sollte sich in dir nicht jemand finden, der . . . sich mit Wahrsagerei beschäftigt, der Magie treibt, oder jemand, der nach Omen ausschaut, oder ein Zauberer oder einer, der andere mit einem Bannspruch bindet.“ (5. Mose 18:10-12).

Bei den Bräuchen, die in eurem Umfeld üblich sind, könntet ihr euch fragen: Spiegeln sie den Glauben an Omen oder Vorzeichen wider? Werden durch sie leblosen Gegenständen magische Kräfte zugeschrieben? Geht es dabei um Verwünschungen oder den Schutz vor Flüchen? (Römer 14:11; Philipper 2:9, 10).

Von Bräuchen, auf die das zutrifft, müsst ihr euch distanzieren.

Einige Epheser, die im ersten Jahrhundert lebten, gingen darin mit gutem Beispiel voran. Um sich vom Einfluss böser Geister zu befreien, suchten sie ihre spiritistischen Bücher zusammen und „verbrannten sie vor allen“ (Apostelgeschichte 19:19). Die hatten einen enormen Wert!

Durchsucht mal euer Umfeld und trennt euch von allem, was mit Spiritismus in Verbindung stehen könnte.

Und unterschätzt den Wert des Gebets nicht. Betet einfach zum wahren Gott um Hilfe:

Sprüche 18:10 drückt das sehr poetisch aus: „Der Name Jehovas [Name Gottes] ist ein starker Turm. Der Gerechte läuft hinein und wird beschützt.“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wapiti201264
30.11.2016, 11:57

Jehova? Ähm - Zeugen Jehovas?

Alles klar -.-

0

Versuche doch sein Freund zu werden.

Es kann auch helfen positive Stimmung zu verbreiten. Singe oder spiele fröhliche Musik ab, führe Selbstgespräche und binde den Geist mit ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 12:29

Mit positiver Stimmung habe ich es dann auch versucht. Ich habe es einfach dabei belassen, weil Angst verspüre ich in so einem Fall mittlerweile gar nicht mehr. 

Hab mit meiner Freundin zusammen wieder gelacht, und den üblichen jeglichen Kram gemacht den man nachts macht wenn einem der Schlaf geraubt wird. :'-)

Danke für den herzlichen Rat! 

0

Das ist ein ernst zu nehmendes Problem. Wenn euch etwas an eurem Leben liegt solltet ihr unbedingt etwas dagegen unternehmen. Ich würde euch gerne meine Dienste anbieten. Im Gegensatz zu anderen Geisterjägern fallen euch bei mir keine Anfahrtskosten an, da ich über die Fähigkeit verfüge meinen Astralkörper von meinem physischem Körper zu trennen und mit dessen Hilfe würde ich umgehend das Problem zum Pauschbetrag von 750€ inkl. MwSt. beseitigen. Gezahlt wird per Vorkasse. Bei Interesse einfach melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
30.11.2016, 11:47

Der Brüller. Danke, rukkk.

2

Du bist gläubig, hast ein solches Problem und fragst, was du machen sollst? :-o 

Na, du wendest dich an den, der die Macht über Geister hat. 

Im Gebet. Was sonst sollte da helfen können, wenn es denn tatsächlich... aber lassen wir das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 12:33

Ich bete, daran liegt es nicht. Ich hatte einfach den Gedanken dass es dazu noch andere Möglichkeiten gäbe, es zu "beseitigen."

Hab jetzt ein paar Methoden und Antworten gesammelt und belasse es auch dabei. 

Ob man es glauben mag oder nicht, ist jedem seine Sache. Gezwungen wird keiner, den ganzen Vorgang kann ich schlecht filmen da ich weder anwesend war noch so etwas überhaupt geahnt hätte. 

Aber ja lassen wir es dabei, vielen Dank dennoch für den Rat. 

0

Hallo, lass mich Raten...du und deine Freundin ihr seit zwischen 14 und 19 Jahre alt? 

Ihr seit beide sehr verschieden im Aussehen und im Wesen. 

Zwischen Euch bestehen ein Paar Jahre Altersunterschied? 

Es passiert immer wenn ihr zusammen seid?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 11:42

Sie ist 18, ich erst 17. 

Wir sind ziemlich verschieden wenn wir das Aussehen und den Charakter beurteilen. Sie ist mehr das "ruhigere Wesen." Ich eher das laute aber dennoch ziemlich sensible. 

Das ist uns zum ersten mal passiert, gibt nichts anderes welches Ähnlichkeit mit dieser Situation hätte. 

Kann eventuell möglich sein das es damit zu tun hat das ich erfahren habe, das schwarze Magie auf uns ausgesetzt wurde. Ihre Schwester hat es ebenfalls getroffen, sie ist aber in der Wohnung nicht mehr anwesend. 

1

Im Internet mußt du immer damit rechnen, dass du Antworten bekommst, die dir nicht gefallen. Du willst doch ehrliche Meinungen lesen oder bevorzugst du Meinungen, die dir zum Mund reden??? Klar, die Wahrheit kann unbequem sein, aber setze dich bitte mit ihr auseinander. Das ist zu deinem eigenen Vorteil!

Ernstgemeinte Kommentare, 

Ernstgemeinte Kommentare nur bei ernstgemeinten Fragen. Wem willst du dieses Märchen ernsthaft verkaufen??? Es gibt Wackelkontakte in elektrischen Leitungen und Klebe klebt nicht immer!  :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 12:12

Dieses "Märchen" will ich hier niemanden verkaufen und niemand ist dazu gezwungen überhaupt einen Hauch daran zu glauben.

Ich hatte jediglich um einen anständigen Rat gefragt, und das war auf die Leute bezogen die mit sowas Erfahrung haben und daran ebenfalls glauben. 

Ich hab sicherlich besseres zu tun, erstmal so einen Text hin zuschreiben und dann auch noch jeden Kommentar und jede Antwort zu beantworten. 

Deine Meinung bleibt deine Meinung akzeptiere ich vollkommen, aber meine bleibt eben meine. 

Somit trotzdem Danke.

0

hmm...

Ich habe den Eindruck, Du hast zu oft "Paranormal Activities", "Blairwitch Project" und ähnlichen Mist geguckt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azurila
30.11.2016, 12:30

Ich habe es nicht eher so mit Horrorfilmen und sicherlich würde ich mich an solchen orientieren, alleine das Wort "Film." Sagt schon alles. 

Nun denn, dennoch danke für deinen Beitrag.

0