Wie bekomme ich das Medikament Diazepam, wenn mein Hausarzt Urlaub hat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jede Arztpraxis hat für die Urlaubszeit eine "Vertretungs Praxis". Steht auf dem Arztschild und wird bei Anruf angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehe zu einem anderen Arzt sage das deiner im Urlaub ist und du ein Vertretungsrezept brauchst sage das Medikament und in welcher Stärke oft fragen sie wie lange dein Arzt im Urlaub ist versuche die Zeit so lang wie möglich raus zu holen damit sie dir eine größere Packung verschreiben.

Erzähle denen nichts von einer Abhängigkeit sonst geben sie dir nichts!

Viel Glück nehme selber Diazepam 10 mg Lorazepam 2,5 mg ab und zu Lormethazepam 2 mg ganz selten nur im Urlaub Rohypnol da es hier nur auf BTM-Rezept gibt leider 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Vertretung. Der wird Bescheid wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wichtig, dass du zur Vertretung gehst und nicht zu einem unbekannten Arzt. Der Vertreter hat Zugriff auf deine Patientenakte und kann nachlesen, wie dein Hausarzt beim langsamen Entzug vorgeht und welche Dosis du jetzt brauchst.

Und er wird dir glauben - wovon du bei einem unbekannten Arzt nicht ausgehen kannst. Die würden eher denken, ein Süchtiger erzählt ihnen was vom Pferd, um an den Stoff zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Hausarzt anrufen, das Band abhören und dann findest du so seine Vertretung.
Der Arzt wird dann sicherlich eine kleine n1 Packung diazepam verschreiben, um die Zeit bis dein Hausarzt wieder da ist zu überbrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Arzt im Urlaub hat ne Vertretung. ruf an und hör das Band ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlover70
07.10.2016, 00:33

Genau so !!

4

Geh zur Vertretung Deines Hausarztes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat dieser arzt keine vertretung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spaceflug
07.10.2016, 00:38

wo gibt es denn sowas?????

1

Einfach zu nem anderen Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
07.10.2016, 10:08

Stell dir mal vor, du seiest der andere Arzt. Zu dir kommt ein bis dahin völlig unbekannter Patient und erzählt dir, er brauche jetzt sofort eine Verschreibung für harte Benzodiazepine, weil er sonst einen Entzug bekommt.

Den würdest du höchstens in die Psychiatrie einweisen.

0

Was möchtest Du wissen?