Frage von zakcunningham, 14

Wie bekomme ich das CD Laufwerk zum laufen?

Hey Ich habe ein einzelnes CD Laufwerk (ja nur das Laufwerk und keine Kabel, nur die Anschlüsse) Wie bzw wo muss ich die Kabeleinstecken, dass sich zumindes einer der Rotoren dreht, bzw das Laufwerk wieder funktionier, auch wenn die Daten vom Laser nirgends empfangen werden?

Antwort
von RexImperSenatus, 12

Ein Bild der Rückseite vom cd wäre gut gewesen-.....

normalerweise an eines der Stromversorgungskabel im Inneren Deines Rechners.

Das sind idR die 4poligen Stecker, die auch z.B. an Deine Festplatte kommen.

( Siehe Bild ) Das ist ein Stecker - du brauchst das umgekehrte Teil davon - also Buchsen statt Stifte !



Kommentar von zakcunningham ,

sry mit dem bild, aber ich weiß nicht wie man das hochläd. das laufwerk habe ich aus einem alten kasettenradio mit cd. auf der einen seite sind 3 anschluss paare mit der Beschriftung (sw/sw) (ban/gnd/osc) und (5v/pwr/gnd/d+/d-) das in klammern sind die einzelnen Pole. Auf der anderen seite ist ein 14poliger com 1 anschluss so wi (f.a./f.b./pwr/mut/gnd/3v3/hol/ld2)(gnd/dat/clk)(ad1/ad2/sel/gnd/3v3/rem) (cd+/d-g/r/a-g/l) ich hoffe du kannst mir mt den steckerbelegungen helfen, weil mir nur gnd und evtl 5+ was sagt

Kommentar von RexImperSenatus ,

Ooops - es ist also gar kein PC-CD Laufwerk ? hmmm

Sorry. bevor ich jetzt hier was falsches sage - - - -ich weis es nicht.

Einzige Möglichkeit wäre, ins Innere zu schauen, ob du die kabel von dem Motor sehen kannst - und welche Farbe die haben - die selben Farben kommen dann VIELLEICHT auch draussen an - sollten 2 Stück sein, eins an PLUS  eins an MINUS  dann müsste der Motor sich drehen ! ABER - wieviel Volt ??? Auf keinenFall 230 !!!

Ich würde es mit 9-12 V  versuchen - aber - dieser Rat ist experimentell - da kann auch was kaputtgehen - schimpf dann nicht mit MIR !!!

Was ist eigentlich der Zweck / Sinn der Sache ??? Du willst einfach nur mal den Motor drehen lassen ? Also...nur mal so zum Ausprobieren oder was ?

Dann bau den doch aus und halte die Kabel mal an ne 9V Batterie - wenn nicht dann an 12 V

( z.B. ein Netzteil mit Multiadapter und Spannungsauswahl )

ABER AUF KEINEN FALL AN DIE STECKDOSE DAMIT !!!

Kommentar von zakcunningham ,

ja das mit der Steckdose ist mir bewußt. Ich habe ein labornetzgerät dafür, und alles ist auf die Platine geätzt bzw gelötet, so dass ich das auch nicht ohne weiteres zerlegen kann. was ich aber gerne möchte, ist dass ich das ganze mal so sich drehen sehen kann und schauen ob die beiden Motoren unabhängig geschaltet sind also mehrere Stromversorgungen gebraucht sind, oder ob das auch alles auf einmal funktioniert, wenn dann den "Stecker anschließt"

Kommentar von RexImperSenatus ,

Ok - verstanden - aber da kann ich trotzdem nix weiter raten, ausser, einfach mal Saft an die Kabel ranhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community