Frage von Maria82002, 75

Wie bekomme ich c raus wenn ich a b undO habe (Details unten?

Heute mal eine mathe frage ! Und zwar haben wir gerade Prismen berechnen als Thema ich muss rausfinden was Kantenlänge c ist ich habe O=Oberfläche a,b was für eine Formel muss ich benutzen und Kanten lange c zu bekommen a=5cm b=6cm O=214 Ich hoffe ihr habt verstanden was ich meine ach ja ich brauch das für ein Quader!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PhotonX, 46

Habe nicht ganz verstanden, wie das Prisma aussieht, welche Form hat denn die Grundfläche und wo sind die Kanten a, b und c "eingebaut"?

Kommentar von Maria82002 ,

Es ist ein Quader  ich mochte wissen wie c berechnet wird wenn ich nur O a,b habe

Kommentar von PhotonX ,

Ah, verstehe! Lass uns zuerst versuchen, eine etwas andere Aufgabe zu lösen: Die drei Seiten a, b und c sind gegeben und die Oberfläche des Quaders ist gesucht. Wüsstest du, wie du diese Aufgabe anpacken könntest?

Kommentar von Maria82002 ,

Ja a mal b mal c 

PS danke das du antwortete und dir Zeit nimmst

Kommentar von PhotonX ,

Fast gut, da hast du jetzt aber das Volumen berechnet statt der Oberfläche! Die Formel für die Oberfläche geht etwas anders - kommst du drauf?

Kommentar von Maria82002 ,

Ich bin so blöd !!!!! Dabei ist das so einfach. 2(ab+bc+ca)

Kommentar von PhotonX ,

Genau, O=2(ab+bc+ca). Und du siehst, mit dieser Formel kannst du O aus a,b und c ausrechnen, genauso kannst du sie aber auch nach c auflösen und c aus O, a und b ausrechnen. Mittlerweile hat Ellejolka ja das Ergebnis schon gepostet, aber setz dich unbedingt für ein paar Minuten mit Stift und Papier hin und rechne es nach!

Kommentar von Maria82002 ,

Ja hab ich gesehen aber irgendwie klappt das nicht bin zu blöd dafür

Kommentar von PhotonX ,

Nein, gar nicht, es ist hier tatsächlich ein bisschen trickreich. Lass mich den Anfang machen. Wir wollen nach c lösen, also müssen alle Terme mit c auf eine Seite der Gleichung und alle Terme ohne c auf die andere:

O=2ab+2bc+2ca | -2ab

O-2ab=2bc+2ca

Versuchst du, den nächsten Schritt zu machen? :)

Kommentar von Maria82002 ,

Ich hab mich sehr intensiv mit der Formel beschäftigt und die auf gabe gelöst ich muss zugeben Geometrie war noch nie meine Stärke!

Kommentar von PhotonX ,

Super, freut mich sehr, dass es am Ende geklappt hat! Aber weißt du, die Geometrie hat an der Stelle aufgehört, wo wir die Formel für die Oberfläche aufgestellt haben, das Auflösen der Formel nach c hat nichts mehr mit Geometrie zu tun. Da musst du dich also eher ein bisschen mehr mit dem Auflösen von linearen Gleichungen beschäftigen. Aber das kriegst du hin, ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei!

Kommentar von Maria82002 ,

Kannst du mir noch mal helfen ist wand und deckenflächen genau das gleihe wie matel und Grundfläche 

PS wieder beim Quader

PPS ich hasse mathe

Kommentar von PhotonX ,

Naja, so ein Prisma (also auch ein Quader) hat Grund- und Deckfläche (Boden und Decke) und eine Mantelfläche (die Wände).

Kommentar von Maria82002 ,

OK vielen dank für deine Hilfe wenn ich irgendwann wieder in mathe Hilfe brauche weiß ich an wenn ich mich wenden kann

Kommentar von PhotonX ,

Klar, gerne!

Antwort
von fjf100, 25

Besorge dir privat ein Mathe-Formelbuch aus einen Buchladen,wie den "Kuchling".Für 30 Euro bekommt man so 600 Seiten mit Formeln,Zeichnungen und kleinen Beispielaufgaben.

Aus meinen Mathe-Formelbuch hat ein Prisma (gerades) 3 senkrechte Seiten ,die mit a,b und c angegeben sind.Alle 3 Seiten stehen senkrecht und verlaufen parallel zu einander.

Aus der Zeichnung sieht man  b=c und a<b und a<c

Die Oberfläche spielt dabei überhaupt keine Rolle

Grundfläche und Deckfläche sind 2 gleiche Dreiecke,die schräg zueinander liegen.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 37

O= 2(ab+ac+bc) nach c umstellen

c = (O/2 - ab) / (a+b)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community