Wie bekomme ich Bild gerade ohne noch zusätzliche Nägel oder Stützen zu benutzen ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe das früher immer so gemacht.

An den unteren Ecken rechts und links ist der Druck des Bildes gegen die Wand am größten. Bei mir haben sich Dreiecke mit 2 - 3 cm* Seitenlänge aus mittelfeinem Sandpapier, die ich von hinten an die unteren Ecken geklebt habe, sehr gut bewährt. Eine Dezentrierung der Aufhänge-Öse lässt sich damit etwas ausgleichen.

*bei größeren Bildern 4 - 5 cm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Windspender
04.12.2015, 20:17

danke für den tipp

1

an einer Seite auf der Rückseite des Bildes eine kleine Beschwerung anbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Windspender
04.12.2015, 16:07

nee kleine beschwerung ? wowas sieht man doch gleich...ich zumindest :)

0

Doppelseitiges Teppischklebeband auf die Rückseite machen. Knoff Hoff :D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Windspender
04.12.2015, 16:08

reicht so ein band ? das bild ist recht sperrig ...nicht dass es sich ständig löst und ich nachdrücken muss ?!

0