Frage von Lydialien, 47

Wie bekomme ich Angst vorm Telefonieren weg?

Ich muss heute am besten noch jemanden anrufen, um etwas abzuklären.. Ich kenne die Leute nicht. Seit ich weiß das ich da anrufen muss habe ich Bauchschmerzen und kann an nichts anderes mehr denken als das ich da anrufen muss.. Das ist immer so, sobald ich jemanden außerhalb des Familien/Freundeskreises anrufen muss. Ich weiß, es ist total bescheuert aber ich weiß echt nicht wie ich das weg bekomme... Hat da irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht und hat vielleicht sogar tipps dagegen? VIELEN DANK SCHONMAL! <3

Antwort
von Nordseefan, 17

Telefonieren ist doch eigenlich einfacher, als jemandem direkt gegeüberstehen, denn im Prinzip kann man einfach auflegen, wenn es einem "zuviel" wird.

Ist zwar nicht sehr höflich, aber eben möglich.

Und beißen durchs Telefon ist auch nicht möglich.

Je nach dem um was es geht kannst du auch die Mutter, den Partner darum bitten es für dich zu tun. Dann solltest du aber eine Erklärung dafür haben.

Und dann fang zu üben an, telefonieren kann man lernen.

Und du bist nicht der oder die einzige die Angst vor dem Telefonieren hat, das gibt es öfter als man denken mag

Antwort
von Hansschoenlein, 22

Das Problem habe ich nur, wenn eine zweite Person im Raum ist.Ich telefoniere prinzipiell nicht wenn jemand dabei ist, es sei denn es ist jemand bekanntes den ich anrufe oder der Tierarzt.
Wenn ich zb mit der Staatsanwaltschaft telefonieren muss und meine Frau ist dabei, dann schick ich sie raus weil ich sonst zu aufgeregt bin

Kommentar von Lydialien ,

Ja das sowieso! Ich rede immer totales Wirrwarr wenn ich telefoniere und wenn mir dann noch jemand zuhört steh ich echt kurz vor nem kompletten Nervenzusammenbruch..

Antwort
von RavenNyght, 22

Bist du denn generell schüchtern? Oder ist das nur beim telefonieren?

Kommentar von Lydialien ,

Also ich bin nicht die die kein Wort raus bekommt wenn jemand unbekanntes irgendwo ist, aber ich konnte jetzt auch nicht einfach auf Leute zugehen... so ein Mittelding schätze ich...

Kommentar von RavenNyght ,

Ich hatte das auch mal. Jetzt arbeite ich in einem Beruf wo ich viel telefonieren muss und ich denke garnicht mehr darüber nach. Was mir geholfen hat war, immer mal wieder ein Gespräch mit fremden zu beginnen. Leute die neben dir im Zug sitzen, oder an der Kasse. Auch in Geschäften oder so einfacher Small Talk irgendwann fühlt man sich sicherer. Dann denkt man darüber garnicht mehr nach 

Antwort
von isa2712, 18

Ich hatte das auch mal. Inzwischen ist das wieder weg. Ich hab das weg bekommen indem ich mir eingeredet habe, dass es schlimmeres gibt als jemanden anzurufen. 

Kommentar von Lydialien ,

Jaa das ist es ja, telefonieren ist so eine winzige Sache, die eigentlich schon so normal und alltäglich geworden ist ... Ich weiß echt nicht was mit mir schief gelaufen ist 😂

Antwort
von Veilchen48, 23

Das geht einigen, nicht nur Dir, so.  Besonders, wenn sie auf Anrufbeantworter sprechen sollen, so ein seelenlose Ding, lach.

Mach folgendes: Nimm Dir ein oder zwei DIN A 4 Blätter.

Schreibe Dir, chronologisch, in deutlich sichtbaren Buchstaben, Deine Fragen, welche Du an dieLeute hast, auf. Lass Dir unter jeder Frage viel Leerraum, so dass Du Dir deren Antworten notieren kannst.

Dann müsste das gehen. Du hast dann, betreffs Deiner Ängste, ne ganz andere Ausgangsposition. Alles Gute -))

Kommentar von Lydialien ,

Danke! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren!!!

Kommentar von Veilchen48 ,

Ich wünsche Dir alles Gute und VIEL Erfolg! Und, nebenbei gesagt, vergiss NIE: "DU BIST AUCH WER!!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten