wie bekomme ich am schnellsten lange haare habt ihr erfarungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um Haare schneller wachsen zu lassen, müsste man in das Erbgut und in die Zellteilung eingreifen und/oder irgendwelche manipulierenden Substanzen über die Blutbahn in die sogenannte "Haarschlinge" unterhalb
jeder einzelnen Haarwurzel transportieren.

Haare wachsen monatlich 0,8 - 1,25 cm und wer sich gesund ernährt und evtl. auch noch täglich/regelmäßig die Kopfhaut massiert, kann zumindest dafür sorgen, dass dieser Zustand dauerhaft stabil bleibt  ..  ausgenommen, es gibt organische Unzulänglichkeiten, die das verhindern/vermindern oder man kleistert sich die Kopfhaut mit den üblichen Silikon- oder Polyquaternium-Shampoos, etc. dermaßen zu, dass die Kofhaut nicht mehr ausreichend atmen kann und somit die Blutzirkulation beeinträchtigt wird  ... denn auch dadurch können die Haarwurzeln auf Dauer "ermüden".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du viel Geduld hast!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey:) Biotin Tabletten!!:) Ansonsten Geht nix schnell kannst clip extensions benutzen!:) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten keine Hitze, und wenn dann nur mit einem guten Hitzeschutz. 

Die Haare immer nur langsam von unten nach oben bürsten/kämmen. 

Haare lufttrocknen lassen. 

Nach dem Haare waschen ein Öl in die Haare einmassieren.

Silikonfreie Shampoos benutzen. 

1-2 mal in der Woche eine Kur, die man am besten auch über Nacht einwirken lässt. 

Haare nicht zu oft waschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
23.06.2016, 18:19

Auch durch silikonfreie Shampoos, Öle, u.s.w.  wird die Zellteilung nicht manipuliert und dadurch evtl. der Haarwuchs beschleunigt.

Zum Thema "silikonfreie" Shampoos sollte man seit einiger Zeit immer noch hinzufügen "und auch ohne Silikon-Ersatzstoffe wie z.B. Polyquaternium".

Weshalb?  Weil die Industrie immer schlauer ist als die Konsumenten und sie auf die allgemeine "Silikon-Hysterie" ganz einfach mit den sogenannten "silikonfreien" Produkten reagiert hat   ....  und in dem meisten dieser Produkte steckt dafür halt schlicht und einfach Polyquaternium - ein Billigst-Silikonersatz, der für die Hersteller auch noch um ca. 85% billiger in der Herstellung ist, nicht als Silikon ausgewiesen/angegeben werden muss, ebenfalls lediglich flüssiges Plastik ist und noch ruinöser auf Haare und Kopfhaut wirkt als die ganzen Billig-Silikone, die ebenfalls nicht wasserlöslich sind.

0

Was möchtest Du wissen?