Wie bekomm ich das hin, dass bei LaTeX der URL nicht bis zum Seitenrand geht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nunja, ohne aktuell weitere Hintergrundinformationen zu haben muss ich jedoch mutmaßen, dass \\url{...} eine Box kreiert, die - aufgrund des Schutzmechanismus von Boxen - nicht umbrochen wird. Die Lösung hierzu lautet: Schreibe Dir eine eigenes Macro / eigene Umgebung (mit Fontänderung, ggf. Schriftschnittänderung, etc.), die die Einstellungen von \\url{} nachahmt - oder (fragwürdig und nicht im Sinne von Tex/LaTeX) Du machst einen manuellen Umbruch und hast dann am Ende der Zeile n den Befehl \\url{} und am Anfang der Zeile n+1 \\url{}. Nachteil: sobald Du Texte vornedran hinzufügst / wegnimmst, kommt möglicherweise wieder alles durcheinander. Mein Tipp: benutze eine umbrechende Box und alles wird gut. Just my two cts, Okeanos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne volle Informationen kann man da nichts zu sagen. Mehr Informationen über Pakete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung