Frage von ichbineinbaum 05.09.2011

wie bekomm ich "babylon search" weg?

  • Antwort von mussschlausein 19.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mach genau das, was hauseltr und Karussell sagen. Aber dennoch ist Babylon warscheinlich noch bei Firefox eingestellt, wenn du zum Beispiel etwas direkt in die URL-Leiste (da wo steh, auf welcher Wesite du bist) eingibst, wie "lala babylon ist doof".

    LÖSUNG (aber nur das Folgende machen!):

    1. Folgendes in die URL-Leiste eingeben: about:config
    2. Auf "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!" klicken
    3. Folgendes in den Filter eingeben: keyword.URL
    4. Rechtsklick auf "keyword.URL" dann auf "Bearbeiten"
    5. Folgendes in das Feld eingeben (falls man die Googlesuche, die auch eigentlich Standard ist, eher mag): http://www.google.de/search?q=
  • Antwort von 11191319 03.08.2012

    bei Google Chrome hab ich 2 Stunden dafür gebraucht:

    http://www.gutefrage.net/tipp/babylon-search-aus-google-chrome-entfernen

  • Antwort von manni60320 11.07.2012

    Alle Produkte von Babylon tarnen sich als Übersetzungprogramme sind aber mit Spyware infiziert. Besser nicht herunterladen - auch und besonders nicht die kostenlosen Versionen.

    Faktisch hat hauseltr Recht, tatsächlich aber macht es inzwischen keinen Unterschied mehr, ob und wo man ein Häckjchen setzt oder nicht. Es wird immer etwas installiert. In meinem Fall war es nicht die Toolbar, sondern ein Änderung in der Registry, die den Babylon-Search immer als Standart-Suchmaschine angibt. Änderungen, wie hier beschrieben, funktionieren nicht. Die Software agiert wie ein Virus und lässt sich auch mit AV-Tools, Spybot Search & Destroy, oder anderen Software nicht entfernen.

  • Antwort von Karussell 16.09.2011

    also, ich habe babylon search so losbekommen (Windows 7 und Firefox):

    1. unter Systemsteuerung/Programme und Funktionen deinstalliert
    2. im Firefox aus der Liste der Suchmaschinen gelöscht
    3. im Firefox unter Extras/Addons den Eintrag "Babylon" gelöscht

    und weg war das lästige Teil...

  • Antwort von hauseltr 05.09.2011

    Immer wieder taucht die Frage auf, wie man iqc, Babylon search oder ähnliches entfernen kann!

    Erst mal vorweg, wenn ihr was downloadet, acht mal drauf, ob ihr da irgendwo zustimmt, dass ihr euch diesen Mist reinzieht. Meistens ist es nur ein Häkchen, das ihr nicht löscht!

    So, zur Sache: So sollte sich der Mist löschen lassen:

    Start

    deinstallieren

    da steht nichts?

    Start

    Systemsteuerung

    Programme und Funktionen (Win 7)

    Systemsteuerung (XP)

    dort das betreffende Programm deinstallieren

  • Antwort von Gobos 05.09.2011

    hol dir spybot and destroy wenn du ein virus etc hast kannst du das mit dieser software rausfinden du klickst auf überprüfen und danach auf prnleme aufheben

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!