Frage von bluemchen365, 28

Wie bekämpfe ich den Drang mich zu verletzen?

Meine Frage steht ja schon im Titel : Habt ihr Tipps, wie ich mit dem Ritzen aufhören kann? Ich hatte eigentlich immer das Gefühl, ich habe das irgendwie unter Kontrolle; in stressigen Momenten zur Scherbe/Schere/Messer greifen hat mir einfach geholfen, waren aber nicht sonderlich große Schnitte oder sonstiges. Aber irgendwie muss ich mir eingestehen (was mir nicht wirklich leicht fällt), dass ich nicht mehr so Recht davon los komme. Sobald auch nur der geringste Stress/Druck entsteht, habe ich das starke Bedürfnis mich selbst zu verletzten, wofür ich mich komischerweise noch mehr hasse. Ich will natürlich nicht, dass das irgendwer mitbekommt, weil ich mich wirklich dafür schäme. Also habt ihr Tips wie ich das vielleicht doch alleine schaffen kann? Danke schon mal im voraus.. Bin, falls das jemanden interessiert, 17 und weiblich.

Antwort
von nomorewar7, 20

Versuche nen guten Ausgleich zum Stress zu finden (Sport, Fitness oder so) und frage dich warum du das machst... bleib entspannt und seh es nicht so eng. 

Falls das nicht aufhört solltest du dir vll. doch professionelle Hilfe in Form von Psychotherapie holen.

Antwort
von Midgarden, 17

Schau mal hier:

http://www.rotelinien.de/alternativen.html

Antwort
von Pantom0008, 14

Du könntest dich ablenken d.h statt sich zu ritzen auf einen Boxsack schlagen etc.

Wenn es nicht besser wird suche dir professionelle Hilfe.

Antwort
von baumfrosch25, 27

Geh bitte zum Psychologen, dieses Verhalten ist (entschuldige mir den heftigen Ausdruck) gestört.

Kommentar von bluemchen365 ,

würde ich mich niemals trauen; zudem glaube nicht wirklich, dass das meine Situation verbessern würde

Kommentar von baumfrosch25 ,

Das glaubt niemand, bevor er es tatsächlich gemacht hat. Und ich behaupte mal, dass so gut wie jeder den Besuch nicht bereut hat :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten