Frage von AlisonApril, 79

Wie Beinflusst man eine Züchtung?

Hallo,

Zum Beispiel der Tamaskan Hund es wird von einer Rückzüchtung gesprochen. Aber ich versteh nicht wie soll das Funktionieren?
Oder die Satin Kaninchen es wird gesagt das es das in der Natur nicht so gibt sondern Gezüchtet wird?
Was machen die Züchter? Was geben die ihnen?
Ich versteh das ganze nicht.
( ich frage nur aus Interesse ich will nichts züchten)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 12

Eine Rückzüchtung funktioniert genau so wie eine "Hinzüchtung", man sucht immer die Individuen aus, die dem zukünftigen Ideal entsprechen.

Also der Tamaskan, der dem Wolfsbild am ähnlichsten ist wird weiter gezüchtet. Da der Tamaskan eh schon sehr nahe am Wolf dran ist ist das kein Problem - man kann auch andere Rassen einkreuzen um den Effekt schneller und stärker zu bekommen.

Z.B. Mops - wenn man immer den Mops weiter verpaart, der die längste Nase hat, dann wird irgendwann am Mops wieder eine richtige Hundenase entstehen. Rückzüchtung.

Bei Kaninchen kann ich dir nur anhand einer Genmutation bei meinen Kaninchen erklären. 4 Generationen nur Kurzhaarkaninchen - dann kam ein Langhaarkaninchen zum Vorschein - wenn man jetzt immer wieder mit dem Langhaarkaninchen weiter Züchten würde, kämen nach ein paar Generationen nur noch Langhaarkaninchen dabei heraus und nur ganz selten mal ein Rückfall und eines mit kurzen Haaren würde geboren werden.

Wenn ich jetzt mit diesem Bsp. wieder Rückzüchten wollte, dann würde ich ab sofort nur noch die mit kurzen Haaren verpaaren und hätte nach ein paar Generationen wieder eine Kurzhaarrasse.

Das selbe mit den Haarqualitäten satin, currly, drahthaar usw.

Die Züchter geben ihnen gar nichts - zumindest keine genmutierenden Getränke oder Medikamente. Einzig und allein aus gutem Wissen um Genetik ist das alles sogar in relativ kurzer Zeit möglich.

Beim Menschen ist eine Generation ca. 20 Jahre - daher eine Mutation relativ langsam.

Bei Hasen und ähnlichen ist eine Generation 0,5 Jahre - daher sind Mutationen sehr schnell.

Antwort
von michi57319, 34

Züchtung ist allgemein gesprochen eine Auswahl von einzelnen Tieren, oder Pflanzen, die ein bestimmtes Merkmal zeigen. Kreuzt man diese, kann man eine Ausbildung von diesem bestimmten Merkmal vorantreiben.

Zucht ist etwas, was lange dauert. Dazu sind mehrere Generationen an Nachkommen nötig, sowie mehrere Zuchtlinien mit verschiedenen Tieren, um die gewünschten Merkmale stabil zu halten.

Hast du in der Schule schon mal von den Regeln des Herrn Mendel gehört? Das ist Biologie, ich glaub 9. Klasse. Da geht es um Genetik und wie Zucht funktioniert.

Man könnte auch sagen, der Mensch spielt Gott.


Kommentar von AlisonApril ,

Danke

Nein habe davon noch nie was gehört...

Kommentar von michi57319 ,

Vielleicht kommt dieses Thema ja noch im Biounterricht :-) Solltest du jetzt schon mehr wissen wollen, könntest du schon mal bei wikipedia nach der Mendel'schen Regel schauen.

Antwort
von JolieBijou, 15

Der Tamaskan ist eine Rückzüchtung, darunter versteht man eine Tierrasse, die mit dem Ziel gezüchtet wird, der Wildform des jeweiligen Haustieres möglichst nahezukommen. Dabei werden meist Kreuzungen von für ursprünglich befundenen Haustierrassen vorgenommen. Abbildzüchtungen können entweder natürlich oder durch Ausrottung ausgestorbene Wildformen nicht ersetzen bzw. wiederherstellen, sondern sie lediglich imitieren. Folglich ist der häufig verwendete Begriff "Rückzüchtung" ungenau. Es gibt auch partielle Abbildzüchtungen wie z.B. denTamaskan, bei denen eine Rasse nur in ihrem äußeren Erscheinungsbild an eine noch existierende Wildform angeglichen wird, wobei auf Einkreuzung von Individuen der Wildform verzichtet wird, um die Abbildzüchtung von unerwünschten erblichen Verhaltensmerkmalen der Wildform frei zu halten. 

Während in der Natur diejenigen Individuen überleben und sich fortpflanzen, die an die in ihrem Lebensraum herrschenden Umweltbedingungen gut angepasst sind, wählt der Mensch im Zuge der Domestizierung oft gezielt besonders umgängliche, besonders auffällige oder besonders ertragreiche Tiere zur Zucht aus. Somit unterscheiden sich dieSelektionsbedingungen in der Natur und in der Obhut des Menschen, weshalb sich Tiere durch die Domestikation in Bezug aufErscheinungsbild, Verhalten und Genetikverändern. Ziel der Abbildzüchtung ist es, eine Rasse zu züchten, welche der ausgestorbenen Stammform eines Haustieres in ausgewählten Aspekten nahekommt oder gleicht.


Authentische Abbildzüchtungen sind besonders für Renaturierung und Naturschutzinteressant, da sie als Ersatz für die vom Menschen ausgerotteten Stammformen fungieren können. Es ist anzunehmen, dass eine gelungene Abbildzüchtung die ökologischen Kriterien der Wildform erfüllt, wenn etwa Aspekte wie Futterwahl, Robustheit, Verteidigung gegen Raubtiere bzw. Jagdinstinkt etc. denen der Wildform weitestgehend entsprechen. DieAuswilderung der Tiere, welche ähnlich wie die Stammform agieren, ist daher die Wiedereinbringung einer ökologischen Komponente, welche durch den Einfluss des Menschen, etwa Habitatzerstörung oder Jagd, einst verloren ging. Sie ermöglicht ein natürlicheres Zusammenspiel der Tier- und Pflanzenarten in einem Ökosystem. 


Kommentar von friesennarr ,

Hast du das selbst geschrieben?

Antwort
von Maybewrong, 27

Züchten hat mit Genen zu tun.
Hattet ihr schon Evolution oder vllt Genetik im Biounterricht?

Züchtet ist eigentlich bloß die gezielte Verstärkung natürlicher Variationen einer Art.

Einfach gesagt man sucht sich z. B. Bei Tauben ein Männlein und ein Weiblein heraus die Äußerlichkeiten besitzen, die man verstärkt haben möchte.
Z. B. Weiße Federn.
Man sucht sich den Räuber mit den meisten hellen oder weißen Federn, das gleiche bei der Taube und sorgt dafür das diese beiden junge bekommen.
Einige Küken werden das gewünschte weiß haben einige weniger. Mit denen, bei denen es wiederum am stärksten ausgeprägt ist wird weiter gezüchtet. Gleichzeitig muss aber für "frisches" Erbgut gesorgt werden.

(War jetzt stark vereinfacht)
Frage am besten deinen Biolehrer am Montag, der könnte dir sicher auch Literatur geben oder Filme empfehlen oder sonstiwas:)

Kommentar von AlisonApril ,

Ich glaube ich habe meine Frage etwas blöd Gestellt...

Ich geh nicht mehr zur Schule

Kommentar von Maybewrong ,

Das ist Stoff der neunten und zehnten Klasse in Biologie, weil es so schien als hättest du dich mit diesen Themengebiet noch gar nicht auseinander gesetzt, dachte ich du wärst noch in der Schule in einer der unteren Klassen 😅

Kommentar von AlisonApril ,

Ich habe die Frage einfach falsch gestellt...

Mir ist klar das das so abläuft....
Nur Was ich eben nicht verschtanden habe ist das mit den Tamaskan Hunden es sind Hunde die wie Wölfe aussehen aber die Positiven Eigenschaften eines Hundes Haben...
es wird gesagt es handelt  sich um eine Rückzüchtung ich hab mich gefragt wie das funktionieren soll..

Die Frage war zu voreilig gestellt...
Und Hätte sie anders stellen sollen..

😬

Antwort
von RicSneaker, 31

Ich könnte mir vorstellen, dass verschiedene Rassen gekreuzt werden oder Tiere einer Rasse, wovon eins Mutationen aufweist. Man kann auch künstliche Mutationen durch gentechnische Veränderungen hervorrufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community