Frage von michellepaulsen, 62

Wie Beichte ich meinem Vater am besten, das ich im Mietvertrag stehe?!?

Mein Vater ist sehr eigen. Ich bin 19, und kann somit theoretisch machen was ich will. Aber mein Vater reagiert sehr oft extrem angepisst, er hat halt diesen "einzige Tochter" Instinkt. Habt ihr tipps?

Antwort
von napo01, 14

Wie wäre es mit" Papa ich muss mal mit Dir reden" Und dann erklärst Du Ihm halt das Du ausziehst und dein eigenes Leben leben willst. Er aber trotzdem immer ein Teil deines Lebens bleibt und Du Ihn auch noch an deinem Leben teilnehmen lassen wirst( soweit Du es möchtest)

Erkläre ihm das Du nicht mehr das kleine Kind bist was er noch immer beschützen möchte sondern eine Erwachsene Frau die Ihre eigenen Erfahrungen sammeln musst. Aber als Ratgeber würdest Du Ihn gerne sehen wenn Du Probleme hast.

Antwort
von sonnymurmel, 23

Naja...jetzt stellt sich die Frage ob du von "Papili" was willst ;-)

Aus  Erfahrung kann ich dir berichten, dass "Papis" schon mal ein Problem haben, wenn ihre Töchter erwachsen werden,

aber ganz ehrlich solange du nichts von ihm willst- ist alles gut und er merkt  es ja nicht mal ;-) Lg

Kommentar von michellepaulsen ,

Er wird es aber doch mitbekommen wenn er gar keine Post mehr bekommt. Ich bekomm jetzt nicht viel Post, aber das wird er ja merken.. Ich weiß nur gar nicht wie ich dieses Gespräch anfangen soll.

Kommentar von sonnymurmel ,

Ich gehe jetzt davon aus, dass du bereits ausgezogen bist- dann bekommt er doch zwangsläufig keine Post mehr von dir.

Ansonsten sag`ihm so wie es ist- er wird es verkraften.

Du Papa übrigens ich habe mich in der Maximilianstr. angemeldet- nicht dass du dich wunderst wenn keine Post mehr für mich kommt. Ich denke es ist mit 19 Jahren an der Zeit dass ich selbstständig werde- und du solltest dich mit mir freuen wenn es mir gut geht.

 Papi du bist und bleibst für mich  der Beste ;-)

Gibst ihm noch ein Küsschen und fertig.

Wenn es nicht anders geht, sagst du es bereits im "Gehen".....wenn du das nächste Mal kommst- hat er sich beruhigt- das wird aber sicher nicht nötig sein.

Liebe Grüße

Antwort
von User1998, 34

Du kannst nicht nur theoretisch machen, was du willst, sondern auch PRAKTISCH !

Kommentar von michellepaulsen ,

Ja klar. Aber ich möchte ihn nicht vor den Kopf stoßen, und weiß gar nicht wie ich das Gespräch dahingehend anfangen soll

Kommentar von User1998 ,

Kann ich jetzt nicht wirklich nachvollziehen. Ich bin schon mit 17 ausgezogen und hatte solche "Problemchen" nie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten