Wie bei ner 125er zurückschalten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

je höher die drehzahl, desto höher die motorberemse. Bei ner 125er - Einzylinder ist diese relativ stark. Je niedriger der gang ist, desto mehr wirkt die. Probier das einfach mal aus, solange du nicht in ner Kurve bist sollte da nichts passieren. Wenn du zu früh runterschaltest könnte halt dein Hinterrad blockieren, aber das spürt man

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da solltest du auf den Drehzahlmesser und nicht auf den Tacho schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Einzige was du beachten musst ist, dass der Motor beim herunterschalten nicht zu hoch dreht. Wenn du also kurz vor dem Drehzahlbegrenzer bist und runterschaltest kann das Hinterrad kurz stehen bleiben. Das kann gefährlich sein wenn das Hinterrad wegrutscht. In den meisten Fällen passiert aber nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So richtig ist das keine Frage.

Warum sollte man denn zurückschalten wenn man schnell ist, sprich eine hohe Drehzahl hat?? Dann schaltet man hoch.

Beim zurückschalten an sich solltest du nur nicht in den roten Drehzahlbereich kommen oder zu Untertourig fahren.

Sprich wenn dein Drehzahlbereich bei 10.000 U/min anfängt und du 9000 Umdrehungen drauf hast, solltest du nicht zurückschalten.

Untertourig merkst du, wenn sie nicht so richtig "sauber" das Gas annimmt. Dann auch zurückschalten.  

Ab welcher Geschwindigkeit man schaltet, hängt drauf ab, welches Mopped man fährt. Haben alle ne andere Übersetzung, anderen Motor, 5 Gänge, 6 Gänge etc.

PS: Mit Schälen hat das nix zu tun, das macht man in der Küche oder am Strand seine Haut ohne Sonnencreme ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist heut Tag des Ä ? Der hier schält, der andere vorhin wollte was übers Gesätz wissen...........

Wann du zurückschaltest hängt vom Mopped ab und davon was du als nächstes vor hast.  Es gibt keine pauschalen Anleitung wann welcher Gang dran ist.  Da braucht man einfach Gefühl für die Maschine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schaltet bei einem Motorrad nicht zurück, sondern geht beim langsamer werden in den Leerlauf. Anschließend beim hochbeschleunigen den Gang einlegen, der deiner Erfahrung nach zu der entsprechenden Geschwindigkeit paßt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung